Sie sind nicht angemeldet.

Erazor

Silver User

  • »Erazor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ardorf

Level: 31

Erfahrungspunkte: 351 042

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. August 2010, 13:09

Scheibenwischer Probleme

Moin moin

ich hab heute, da es wiedermal hier stark geregnet hat leider ein problem mit meinen Scheibenwischern festgestellt.. Wenn Sie laufen dann brauchen die ca 2 min für einen Wischgang! Wenn ich die Scheibenwischer von der scheibe nehme laufen Sie schon wieder leichter aber immernoch viel zu langsam, erst wenn ich nachhelfe dann klappt es so wie es sollte! Habe dann gerade die Achsen und alle Teile vom Scheibenwischer mit Sprühöl eingesprüt,hat aber leider nichts geholfen.

Eventuell habt ihr ja noch ein paar tips

mfg

Christian


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 171 439

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. August 2010, 13:23

neues wischergestänge hilft hier Wunder. Versuche mit Gangbar machen kannste dir sparen. warte nicht zu lange denn wenn der Motor verglüht ist brauchste dich über den Preis vom Wischergestänge nicht mehr ärgern ;-)
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Erazor

Silver User

  • »Erazor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ardorf

Level: 31

Erfahrungspunkte: 351 042

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. August 2010, 13:27

ne zu lange warten geht leider auch nicht... habs ja heute gemerkt ... wäre das auch ein anzeichen das die 2. Stufe ehr langsamer wird als schneller ... ?? oder was wären noch so anzeichen?
weiß jmd was die ca kosten ??

mfg

Christian


all10down

Silver User

  • »all10down« ist männlich

Beiträge: 183

Fahrzeug: A6 4B Avant 2,7t

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Cottbus

Level: 33

Erfahrungspunkte: 503 677

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. August 2010, 18:57

@ B.C.,
Es lohnt sich schon das Gestänge wieder gangbar zu machen.
Hab das bei meinem auch gemacht. Und siehe da...er läuft wie geschmiert.
Geht aber nur wenn man das Gestänge in Einzelteile zerlegt.
Der Grund warum die Gelenke steif werden ist die sich langsam auflösende Gummidichtung.
A6 Avant 2,7t schwarz Quattro, Tiptronic, mittlerweile Ledersitze, Supersport Gewindefahrwerk, Aerotwin Umbau

Erazor

Silver User

  • »Erazor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ardorf

Level: 31

Erfahrungspunkte: 351 042

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. August 2010, 20:02

all10down, B.C.,
ja ich war vorhin auch bei meinem Auto-Freak .... wir haben das gestänge auch auseinander gebaut ... war einfach als wir dachten ... ca 1 std aufwand ... ein bisschen gefummel, aber jetzt rennt er wieder wie noch nie zuvor ...

mfg

Christian

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 965 832

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. August 2010, 07:06

hatte das gleiche Problem wie alle anderen auch.

Habe es wieder mit Fett und WD40 fit bekommen und läuft gut seit nem 3/4 Jahr.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...


Xavantes

Neuling

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 22

Erfahrungspunkte: 38 578

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. August 2010, 09:12

Hierzu vielleicht noch die Info von Retsi:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=165096#165096

Für den Preis kann man auch gleich auf Aerotwin umrüsten, insofern noch nicht verbaut...

VG
Xavantes

Lesezeichen: