Sie sind nicht angemeldet.

  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. August 2010, 14:13

Hilfe! Fahrwerk + Felgen eintragen?

Hey,

fahre folgende dimensionen:

4x 19 zoll 8,5j Et35 235 35 19

Mit Gewindefahrwerk.

Nun war ich ebend beim TÜV,

Dieser will meine felgen nicht eintragen weil er sagt das die hinten genau an der kotflügel kante aufsetzen,

ich selber kanns mir nicht vorstellen da die reifen ca. 5-10mm im radhaus drin stehen.

Dann sagte ich ich würde den wagen hinten höher drehen dann kann er ja nicht mehr aufsetzen , daraufhin meinte er es würde nichts bringen und die kotflügel müssen hinten gezogen werden.

Hattet ihr auch solche probleme? Ist ja eigentlich eine gängige Reifen und ET größe beim A6.

Und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das wenn ich ihn höher drehe er immer noch aufsetzen soll, rein theoretisch kann er das doch dann garnicht mehr?

Bitte um eure hilfe!

MfG


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 390

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. August 2010, 14:56

Lass ihn doch verschränken,dann kannst sehen ob er aufsetzt.
Hab keine Probleme bei mir,weder vorne noch hinten.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. August 2010, 15:52

Was heißt verschränken ?


4

Dienstag, 24. August 2010, 17:11

Der Prüfer muss ne Macke habe, ich habe an VA 8,5x19 Et35 mit 235er, und an der HA 9,5x19 ET35 auch mit 235er , und ein gewindefahrwerk auch.
Doch ich hatte keine Probleme beim eintragen, nix....
Und mit einer 8,5Felge an der HA sollte es meiner meinung nach keine probleme geben.

Bmwdeaf

Ewiger User

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 04610 Meuselwitz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 66 844

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. August 2010, 17:26

kannst du andere TÜV gehen,dann bestimmt eintragen lassen. habe ich auch damals.
Entschuldigt meinen Satzbau, aber ich bin gehörlos und habe daher Probleme mit dem Schreiben.

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 782 882

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. August 2010, 17:51

TeamAerox08,

Fahrzeug aufbocken; z.B. vorne links und hinten rechts einen Holzblock von ca. 20 cm unter die Räder legen; Fahrzeug abbocken und schauen, ob die Reifen nirgends im Radkasten anstehen.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. August 2010, 19:51

Hey,

Mir geht's auch daru., ich sagte ja das ich ihn hóher drehen würde dann kann er ja garnicht soweit einfedern das er augsetzt oder bin ich blöd?

Lester

Foren AS

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 218 633

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. August 2010, 21:14

den käse hab ich mior auch anhören dürfen, dreh den hinten so hoch das es passt, laß die g´schicht eintragen und drehn wieder runter.....

Stefan2784

Audi AS

Beiträge: 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fritzlar

Level: 36

Erfahrungspunkte: 964 139

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. August 2010, 08:03

Kommt immer auf den Prüfer an. Ich hab lediglich 8,5er 235/40R18 ET35 mit dem original BE Fahrwerk von Audi drin.

Selbst da hat der TÜV verschränkt und ich musste mich sogar zusätzlich noch reinsetzen.

Aussage TÜV-Prüfer: "Dann will ich MAL alle Augen inkl. Hühneraugen zudrücken"

Hätte mich damals beschweren können. Das war unrealistisch. So wird ein Auto niemals belastet.

Geh zum anderen TÜV in deinem Bundesland und wenn alles erledigt ist, fährst du zu ihm und sagst, dass du der Sache nachdruck verleihen wirst.
MfG
Stefan


Wenn beim Diesel die Kerz' nicht glüht, dann dem Fahrer wandern blüht...


  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. August 2010, 12:01

Naja,

morgen gehts nochmal dahin, konnte dann nach einer heutigen diskussion mit ihm ausmachen das ichs mit federwegsbegrenzern eingetragen bekomme.

MAL sehen was er morgen dazu sagt ;)

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 223 085

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. August 2010, 22:20

vorher hochdrehen, eintragen lassen und wieder runter schrauben ist eine heikle sache. manche polizisten messen nach da die höhe normalerweise in der abnahme steht.

wie cracker schon schrieb, in die werkstatt fahren, auf die bühne drauf, hinten rechts und vorne links eine stahlfelge oder ähnliches unter den reifen legen und die bühne ablassen. dann siehst du genau ob die reifen irgendwo ran kommen und wenn ja wo. mehr wie da kann das fahrwerk nicht einfedern.
der prüfer bei dem du warst ist wahrscheinlich einer von diesen tuning hassern. solche idioten gibts bei uns auch. und die aussage mit den federwegsbegrenzern geht ja MAL Gar nicht. die zum rein clipsen werden erstrecht nicht eingetragen. fahr am besten einfach woanders hin.

und mit der rad reifen combi kann überhaupt nichts schleifen, jedenfalls nicht am blech
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


Lester

Foren AS

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 218 633

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. August 2010, 16:34

Zitat von »"Audi-Style"«

vorher hochdrehen, eintragen lassen und wieder runter schrauben ist eine heikle sache. manche polizisten messen nach da die höhe normalerweise in der abnahme steht.



ich hab nen kollegen da wurd der abstand in mm (z.b.345mm)von radnarben mitte bis kotflügelkante eingetragen oder sowie bei mir einfach 55mm/30mm. Bei der ersten varriante is KLAR, da mißt der Cop einfach nach


  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. August 2010, 18:23

So war heute da,

der Kerl bringt mich um!!!

Federwegbegrenzer reicht ihm nun nicht, dienstag versicherte er mir mit federwegbegrenzer trägt ers aufjedenfall ein,

nun solll ich auch noch das fahrwerk höher schrauben und kann samstag wieder hin!

könnt kotzen ganz ehrlich

14

Donnerstag, 26. August 2010, 19:46

Ihr habt doch nicht nur einen TÜV-Prüfer in eurer Region,
jeder andere VERNÜNFTIGE Prüfer trägt dir die Felgen+Fahrwerk ohne Probleme ein.

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 333 969

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. August 2010, 19:55

Also ich wäre zu nem anderen Prüfer gefahren. Am Blech kann da Gar nix schleifen. ET 35 mit ner 8,5er steht doch im Radkasten drin. Wenn dann schleifts an der Plaste.

Ich hab - vielleicht nicht ganz vergleichbar - 225er ET35 auf einer 18" Felge mit Seriendämpfern. Bei der Abnahme hat der gute Prüfer 400kg in den Kofferraum geschmissen und dann den Kollegen auch noch rein setzen lassen. Der Dicke sah aus wie ein Lowrider, aber geschliffen hat nix.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. August 2010, 11:49

Das Problem ist im Fahrwerk steht dass das Teilegutachten nur gültig in verbindung mit einer Serienbereifung ist, d.h. in meinen Augen einzelabnahme!?

Dies bezüglich war ich bei einem anderen TÜV prüfer und dieser sagte mir : Einzelabnahme kostenpunkt bei 400€.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 155 751

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. August 2010, 13:32

Ich kapier nicht wie man 3 MAL zu selben Tüvdepp fahren kann??? Dafür wäre mir die Zeit zu schade.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 223 085

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. August 2010, 21:34

was hat der prüfer eigentlich als beruf gelernt? wahrscheinlich bäcker. der hat doch MAL null ahnung. ich hab meine bentleys ohne irgendwelche papiere für 150 euro eingetragen bekommen in verbindung mit Airride. das kann doch nicht so schwer sein ein einfaches gewinde mit ein paar felgen abzunehmen. ich rate dir ernsthaft zu einem anderen prüfer zu fahren.

ich habe sogar die vermutung das der dir deinen dicken dann in original höhe einträgt und du dann auf ein fahrwerk hättest verzichten können. dann kannst du gleich nochmal zahlen um es endlich vernünftig eingetragen zu bekommen
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 234 005

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 28. August 2010, 00:06

TeamAerox08,

In Remscheid sind alle sch*** :) am schlimmsten die TÜV Arbeiter

Ich weiß wo der schleift :)

Also ich Fahre felgen vom Werk noch^^
235/45 ZR17 in den Papieren steht aber für vorne 225/45 R17
Naja er schleift warscheinlich am Radkasten von innen, meiner ist komplett durch wohnst ja nit weit weg kannst gern schaun wenn ich am 30sten ausm Urlaub bin ;)

  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 662 554

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 31. August 2010, 19:07

ENDLICH!

Beides eingetragen, kosten 83,40€ :)

Danke für die antworten!

Lesezeichen: