Sie sind nicht angemeldet.

mazmatic

Foren AS

  • »mazmatic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reutlingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 102 703

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 06:21

Reifenmarke im Fahrzeugschein!?!?

Hallo Leute,

ich habe mir - letzte Woche - für meine BBS die passenden Kumho-Reifen bestellt und die liegen jetzt im Keller.

Gestern lass ich das Fahrzeug (A6 2.8 Quattro STH) zu und was stelle ich fest? Im Fahrzeugschein werden explizit NUR Bridgestone Potenza Reifen für die Felgen zugelassen?!?

Was kann ich da tun? Will doch nicht jedes MAL Potenzas kaufen, oder haben die Potenza einen gaaaanz speziellen Schnitt oder sowas?

Zur Info:
vorne 235/40 R18 und hinten 265/35 R18

Vielen Dank für eure gedanklichen Ausschweifungen ;-)

Gruß mazmatic


MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 600 608

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 08:31

Ja, steht bei mir auch drin.
Aber imho gilt das heutzutage nicht mehr.
Mir wurde zumindest MAL gesagt, dass diese Regelung geändert wurde.

Ich fahre auch anerdere Reifenmarken als im Schein stehen...
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 157 553

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Juli 2010, 15:00

Je nachdem wie der Reifen ausfällt und es sehr knapp ist,wird auch die Marke eingetragen,da es bei anderen Marken halt schleifen könnte.
Regelung gilt wohl immer noch bzw. der Officer kann sich anstellen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 218 965

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. Juli 2010, 11:10

du musst dir vom reifenhersteller einfach eine freigabe geben lassen und schon hast du keine probleme. ich hab bei mir zb im schein stehen das ich 235er reifen mit einer maximal festgelegten breite fahren darf. das heisst ich muss jedesmal bevor ich einen anderen reifen montieren will bei hersteller die wirkliche breite der lauffläche erfragen. ein 235/35 19 reifen kann zb eine reale laufflächenbreite von ca 230 bis 240mm haben und da wirds bei mir dann schon eng. das ganze gilt natürlich nur in verbindung mit der felge die dazu eingetragen ist
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


Lesezeichen: