Sie sind nicht angemeldet.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 489 737

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juli 2010, 22:18

Neuere Originalfelgen eintragen?

Hallo zusammen
ich hab MAL ne Frage, und zwar hab ich ein 99er 1.8t Fronti.
Nun möchte ich 8*18" Felgen drauf machen und zwar original Audi, die 9 Speichen S-Line. Hab hier ein gutes Angebot mit den 4E0 601 025 AB Felgen, aber die gabs ja nie auf meim Auto, erst AB 2004 oder?! Somit hab ich auch kein Typbezogenes Teilegutachten.
(Die älteren S-Line sind mir zu gerade...)
Wie krieg ich das Ding eingetragen? Muss ich da ne Einzelabnahme machen als wärs ne ausländische ebay Felge?!

Danke schonmal Leute ;)


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 113 089

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juli 2010, 22:30

Du brauchst eine Traglastbescheinigung, die du von Audi direkt erhälst und kannst die Felgen dann damit per Einzelabnahme eintragen lassen, sofern Freigängigkeit und Abdeckung der Lauffläche gegeben ist.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 489 737

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juli 2010, 22:34

Danke :-)
was kostet das den ungefähr?
dann ist das gebunden auf die Reifengröße?
oder kann ich wenn ich jetzt ein Set mit 235/40 kaufe und eintragen lasse, später auch 225/40 drauf machen?
1.8t Limo


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 113 089

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juli 2010, 22:39

Du kannst 235 oder 225/40 fahren, das ist egal (sollte natürlich vorne und hinten gleich sein, beim Quattro muss es das sogar).

Preis der Eintragung dürfte bei ca. 50 EUR liegen, die Traglastbescheinigung bekommst du kostenlos von Audi.

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 489 737

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Juli 2010, 23:11

Danke :-) also kann ich ja zuschlagen ^^
1.8t Limo

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 233 787

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juli 2010, 08:19

deine prüfstelle hat alle daten zu werksfelgen in ihren rechnern drin. normal brauchst du nicht MAL eine einzelabnahme weil die felge original schon von audi ist. eintragung ist kein problem solange freigängigkeit etc passen
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



7

Mittwoch, 14. Juli 2010, 10:12

Genau so ist es, da Audi ja schon die Freigaben für diese Räder bei einem A6 hat.
So sollte der TÜV die Räder einfach in die Papiere schreiben, aber sicher wollen die noch ein paar Euro verdienen!
Ich fahre im übrigen die Originalen RS6 Plus Räder 19 Zoll und Eingetragen sind die auch nicht, aber wurde schon öffter kontrolliert und es hat niemanden interessiert, auch bei genauerem hinsehen nicht!

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich
  • »Problembaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 489 737

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Juli 2010, 10:48

okay danke Jungs
Hatte schon Angst der TÜV kann sich total quer stellen und dann darf ich da ne Einzelabnahme machen als wär das ne Felge wozu es keinerlei Daten gibt Oo
1.8t Limo

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 113 089

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Juli 2010, 14:39

Es gibt allerdings auf Prüfstellen, die entweder keinen Zugriff auf dieses System mit allen Gutachten zu OEM-Felgen haben oder einfach zu faul sind, dort nachzuschauen. Sicherheitshalber würde ich also das Traglastgutachten mitbringen.
Vielleicht trägst du es ja auch beim Prüfer deiner Stammwerkstatt ein, von da aus wird ohnehin kein Zugriff auf dieses System bestehen.

Lesezeichen: