Sie sind nicht angemeldet.

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Mai 2010, 12:00

Radlager A 6 4B Bj. 2000 2,5 TDI

Mahlzeit,

wahrscheinlich hat sich bei mir ein Radlager vorne verabschiedet.
Fahre heute früh los, und es brummt wie Sau beim fahren. Bis 70 läuft er halbwegs vernünftig, danach brummt es wie Sau.
Bei 100 denkt man er wirft was AB.
Wenn ich mich mit 40 im Leerlauf rollen lasse dann klopt es vorne rechts.

Also behaupte ich MAL Radlager fertig.

Nun meine Frage, wie wechselich dass beim Dicken. So recht bin ich mit der Suche nicht glücklich geworden.

Wäre super wenn mir einer sagt wie ich es rausbekomme.

Gruß Marc
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Mai 2010, 16:45

Kommt schon Leute,

brauch den Dicken schnellstmöglich wieder. Hat noch keiner Radlager gewechselt?

Gruß Marc
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rebecq

Level: 30

Erfahrungspunkte: 266 864

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Mai 2010, 10:27

Ich habe das Radlager bisher noch nicht gewechselt, aber laut meiner Rep-Anleitung ist das Lager eingepresst und kann bei ein- wie auch ausgebautem Radlagergehäuse gewechselt werden. D.h. Du brauchst auf alle Fälle eine anständige Presse um das alte Lager auszudrücken und das neue einzupressen.

Gruß Thorsten
Audi A6 Avant 2,5 TDI Quattro, Bj. 5/2000


A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Mai 2010, 14:24

Na Mahlzeit,

MAL schauen wo ich ne Presse herbekomme. Der Freundliche will für eine Seite ein und auspressen 40,00 € von mir. :wuht:

Jetzt hoffe ich nur dass es auch wirklich die Radlager sind. Ich tausche wenn dann gleich beide wenn ich schonmal drüber bin.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rebecq

Level: 30

Erfahrungspunkte: 266 864

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:17

Wie sehen Deine Reifen aus? Ich hatte nämlich auch das Problem das mein Dicker ein extrem lautes Abrollgeräusch hatte. Bei Kurvenfahrten blieb das Geräusch konstant. Nach dem Wechsel auf die Sommerreifen war es dann viel besser. Hatte extreme Sägezahnbildung und teilweise sogar Höhenschläge in den Winterreifen. Die Sommerreifen zeigen allerdings auch schon erste Anzeichen.

Da ich auch noch ein Poltern vorne links habe, bin ich MAL zum TÜV und habe einen Stoßdämpfertest gemacht und das Spiel in den Querlenkern prüfen lassen (5 Euro für die Kaffeekasse). Ergebnis: Achse aus Sicht des TÜV OK und Dämpfer bei 45%. Da mein Dicker jetzt schon über 400TKm gelaufen hat (erste Dämpfer), kriegt er jetzt erst MAL einen Satz neue Dämpfer. Bin MAL gespannt, weil ich dann auch noch die Sommerreifen tauschen werde, damit wieder Ruhe in die Karre kommt....
Audi A6 Avant 2,5 TDI Quattro, Bj. 5/2000

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:28

Reifen sind normal. Bloß links und rechts außen ein bißchen abgefahren. Beide aber gleichmäßig. Spur wurde vermessen nachdem ich die ganzen Lenker usw. von der Vorderachse getauscht habe.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rebecq

Level: 30

Erfahrungspunkte: 266 864

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Mai 2010, 12:37

In Kurvenfahrten bleibt das Geräusch auch konstant? Bei defekten Radlagern kenne ich das so, das bei Kurvernfahrten das Geräusch zunimmt. Bsp: rechtes Lager defekt -> Linkskurve lauter weil mehr Belastung auf das Rad kommt.

Rate modus an: Hast Du MAL die Kreuzgelenke Deiner Antriebswelle geprüft? Da es bei 40 KM/h klopft könnte ich mir auch gut vorstellen das es zuviel Spiel hat.
Audi A6 Avant 2,5 TDI Quattro, Bj. 5/2000

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Mai 2010, 14:54

Geräusch bleibt gleich.

Die Kreuzgelenke überprüfe ich wie?
Wenn ich ein Rad mit eingelegten Gang versuche zu drehen, dann ist es bloß minimal wo ich es bewegen kann. Und dieser Spielraum ist auf allen beiden Seiten gleich.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rebecq

Level: 30

Erfahrungspunkte: 266 864

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Mai 2010, 18:03

Normalerweise bewegst Du direkt die Antriebswelle hin und her, dann sollte sie sich nur minimal verdrehen lassen. Ein bißchen Spiel ist schon OK.

Aber mich lässt der Gedanke mit den Rädern dennoch nicht los, weil ich es erst vor kurzem hatte. Der Eindruck ähnelte bei mir einem defekten Radlager, nur eben bei Kurvenfahrten war kein Unterschied feststellbar, genau wie Du es beschreibst. Nach dem Tausch der Räder war Ruhe!

Zum Ausschließen der Reifen könntest Du MAL die Räder von vorn nach hinten, oder besser gegen einen Anderen Satz wechseln. Dann merkst Du ja ob das Geräusch wandert oder verschwindet. Falls nicht wirst Du wohl um ein neues Lager nicht herumkommen.
Audi A6 Avant 2,5 TDI Quattro, Bj. 5/2000


A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 243 916

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 06:57

So,

nachdem ich am Freitag rumgerannt bin und wie wahnsinnig telefoniert habe, habe ich dann endlich jemand gefunden der mir die neuien Radlager eingepresst hat.

Jeder hat gesagt die würden die Lager einpressen, nur nicht heute (Freitag nach Feiertag) wir sind total überrant oder haben Urlaub.

Auf jeden Fall sind die neuen drin und die 1 km Probefahrt hat er auch ohne Probleme überstanden.
Weiterfahren und beobachten.

Was mich nur wundert, ich habe mir die alten angeschaut und auch aufgemacht, aber fertig haben die nicht ausgeschaut.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

ZXR

Neuling

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: NRW

Level: 21

Erfahrungspunkte: 37 654

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:53

Das muß beu Radlagern auch nichts heißen...Manchmal machen die auch nur unter Last Geräusche...
mfg

Lesezeichen: