Sie sind nicht angemeldet.

wodan

Silver User

  • »wodan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petershagen bei Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 987 048

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. November 2005, 11:56

Räder wackeln (HA) Radnaben nachstellen o. wechseln? C4

Moin,

nach dem ich ein hin und wieder auftretenes leises poltern, als wenn ein Rad lose wär, bei normaler geradeausfahrt (55-65km/h), vernahm hielt ich an, wühlte den Radschlüsse vor, riss die Radkappen runter und...alle schrauben Fest, also an den Hinterrädern einzeln kräftig gewackelt, fühlte sich so an, wie beim Vorderrad, als der Spurtstangenkopf tot war.
Zu Hause angekommen hab ich dann jede Seite einzeln hochgebockt und dran gewackelt, links hat deutliches Spiel, rechts kaum fühlbar. Nun die Frage besorg ich mir gleich neue Lager oder probier ichs erstmal mit nachstellen? Hab die Schutzkappen erstmal noch nicht runtergerissen...

thx...mfg


Edit: Es heißt Radnaben :wink:
93er 100 C4 2,5 TDI AEL avant



Mit den technischen Möglichkeiten kommt auch die Verantwortung damit umzugehen.


2

Dienstag, 29. November 2005, 12:25

Hast du Trommelbremsen hinten?
Wenn ja ist der Radlagerwechsel sehr simpel und schnell erledigt-bei Scheibenbremsen wirds schon komplizierter!
Aber nachstellen würde ich generell nichts da sich eigentlich nichts großartig lösen kann/darf.Bei derartigen Spiel ist also davon auszugehen dass das Radlager defekt ist und schnellstens erneuert werden sollte-dann natürlich links und rechts!

(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 552 998

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. November 2005, 19:38

Schliesse mich meinem Vorredner an! Wenn du fühlbares Spiel am Rad hast, dann ist das Radlager hin. Das Radlager hat durch das entstandene Spiel Schaden genommen, so dass man es unbedingt austauschen sollte. Beidseitiger Tausch ist aber m.E. nicht unbedingt nötig. Die Restlebensdauer eines unauffälligen Radlagers kann man nur schwer abschätzen.


David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 928 710

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. November 2005, 19:46

Wenn das Radlager so kaputt wäre dann würde man auch was hören beim fahren!

Hast du einen Quattro oder Fronti?

wodan

Silver User

  • »wodan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petershagen bei Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 987 048

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. November 2005, 21:29

habe schon die Scheibenbremsenm und nur ein Fronttriebler....hab heut MAL das Radio leise gelassen und feststellen müssen das bei Kurven auch ein Geräusch zu vernehmen ist, was ich auch sofort einem Radlager zuschieben würde....also spätestens am WE wird nachgestellt und vorher am besten nicht mehr gefahren...und dann werd ich mich MAL nach neuen Lagern erkundigen müssen...dummes Weihnachten, bekommt halt nur mein Auto nen Geschenk :P
93er 100 C4 2,5 TDI AEL avant



Mit den technischen Möglichkeiten kommt auch die Verantwortung damit umzugehen.

wodan

Silver User

  • »wodan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petershagen bei Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 987 048

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Dezember 2005, 14:16

Also die Radlager sind fit und auch richtig eingestellt.
Das Spiel ist auch nur in vertikaler Richtung festzustellen, wackelt man horizontal ist ein nur sehr geringes Spiel zu spüren (egal ob Hinterachse auf dem Boden oder in der Luft), werden wohl doch die Stoßdämpfer oder die untere Befestigung derer sein, werd ich wohl nächste Woche MAL in die Werke müssen...
93er 100 C4 2,5 TDI AEL avant



Mit den technischen Möglichkeiten kommt auch die Verantwortung damit umzugehen.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 850

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Dezember 2005, 14:22

Zitat von »"wodan"«

Also die Radlager sind fit und auch richtig eingestellt.
Das Spiel ist auch nur in vertikaler Richtung festzustellen, wackelt man horizontal ist ein nur sehr geringes Spiel zu spüren (egal ob Hinterachse auf dem Boden oder in der Luft), werden wohl doch die Stoßdämpfer oder die untere Befestigung derer sein, werd ich wohl nächste Woche MAL in die Werke müssen...


Also das passt aber jetzt nicht so alles zusammen?
Bist du sicher das die Radlager richtig eingestellt sind?
Wenn es von den Stoßdämpfern käme würde ja die Hinterachs komplett wackeln. Das würdest du aber nicht merken wenn du nur am Rad wackelst.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

wodan

Silver User

  • »wodan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Petershagen bei Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 987 048

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Dezember 2005, 14:01

nach gestriger ausführlicher Probefahrt mit genauem Hören auf die Geräusche, die mittlerweile etwas lauter sind und sich nun deutlich besser orten lassen...brachten das ergebnis, das die Hinterachse nicht poltert bzw. klappert, da ist zwar irgendwas ausgeschlagen, oder die Stoßdämpfer sind breit, beides durchaus möglich, aber das erklärt nur warum er hinten so schwammig ist....das poltern kommt von vorn, ist drehzahl- und lastabhängig, lässt sich in seiner Intensivität mit mehr oder weniger Gas beeinflussen..nach dem das ich jetzt in vielen Fehlerbeschreibungen mit den gleichen Sympthomen rauslesen konnte, den Suchfunktionen sei Dank, sieht oder besser klingt das nach dem rechten Antriebswellenlager außen.

Also Poltern und das Spiel in der Hinterachse haben nichts miteinander zu tun...
93er 100 C4 2,5 TDI AEL avant



Mit den technischen Möglichkeiten kommt auch die Verantwortung damit umzugehen.

1.8T Driver

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lingen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 282 770

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Dezember 2005, 14:42

hi es sind meistens Die Stoßdämpfer die hinüber sind !
Kannst du daran sehen wen den Wagen aufbockst und den reifen dan anheben kanst per hand . oder Wen Sie Ölspuren oder feuchtigkeit aufweisen

Lesezeichen: