Sie sind nicht angemeldet.

big_grey

Routinier

  • »big_grey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 677 870

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. April 2010, 21:39

Niveauregulierung Problem DRINGEND :-(

Hallo Leute,

ich habe heute versucht mein auto per VAG COM Tiefer zu legen laut Anleitung im Forum ging aber irgendwie schief!

weil die anleitung leider nicht so toll beschrieben war..

jetzt bekomm ich die warnleuchte von der niveauregulierung nicht weg und beim VAG COM die meldung regulation state not learnd!

wie kann ich das wegmachen? fehlerspeicher löschen nützt nix!

hat jemand msn?

bitte adden

XXXXX

danke
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 772 100

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. April 2010, 21:54

Hab´s MAL in die richtige Unterkategorie "4B" verschoben.

Weiterhin Mail-Addy gelöscht wegen Spamgefahr, bitte diesbezüglich ggf. Kontakt per PN oder Forenmail aufnehmen.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



big_grey

Routinier

  • »big_grey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 677 870

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. April 2010, 10:56

juhuuu hat sich erledigt hab die richtige anleitung gefunden die von obd funktioniert nicht ;-)
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 772 100

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. April 2010, 16:43

big_grey,

und wie ist die richtige Anleitung ? wäre super, wenn Du die hier auch posten könntest.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



big_grey

Routinier

  • »big_grey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 677 870

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. April 2010, 21:37

hier die Anleitung wie ich es gemacht habe...
2 Rad Niveauregulierung

alles was Man(n) braucht ist VAG COM + Kabel und einen Wagenheber :-) oder Holzklötze usw.. Spezialwerkzeug wird nicht gebraucht.

ich habs mitn Wagenheber gemacht..

Vorbereitung:

Wagenheber mittig am Heck ansetzen am besten orientiert man sich an der Anhängekupplung wenn vorhanden... (sollte wenn möglich ein guter Wagenheber sein der Widerstand bieten kann. den Wangenheber so aufpumpen bis zu gewünschten Höhe! Wagenheber berührt noch nicht das Auto.

sooooo

VAG COM starten
Auto Schlüssel Rein
Auto mit VAG COM verbinden :-)



Auf Niveauregulierung 34 gehen!
LOGIN 11 anklicken
31564 eingeben ENTER
Grundeinstellungen 04 anklicken
001 eingeben ins erste Feld links oben, dann auf LOS klicken
warten
warten
warten
Das System läßt Luft AB und senkt das Heck bis auf den Wagenheber AB der jetzt Widerstand bietet und der Wagen stopt in dieser Position.
warten
Gleichzeitig verlernt das Steuergerät die alte Regellage.
Es erfolgt ein Eintrag in den Fehlerspeicher (Fehler01437)
Nach Beendigung der Grundeinstellung 1 erscheint auf dem Display "weiter mit Grundeinstellung 2" auf LOS klicken und warten warten warten
auf FERTIG KLICKEN
Fehlerspeicher löschen und fertig!

Hat funktioniert in 2 min ist das Auto Tiefer

PS: Wenn möglich nicht im Auto sitzen wenn ihr das macht! sonst kanns auf einer seiten bissi Tiefer werden
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~

alcapone

Audi AS

Beiträge: 278

EZ: 10/2002

MKB/GKB: AKE / FTL

Wohnort: Dresden

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 476

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. April 2010, 07:58

was hast duch noch so an vorbereitungen gemacht ?

hattest du das auto wärend des vorgangs am ladegerät hängen oder hat das ohne gefunzt ?

gibts noch was, was man da beachten muss ? und hast du noch irgendwelche tipps ?

wie hast du das mit vorne gemacht ? hast du federn drin oder nur die federteller gewechselt ?
Audi A6 2.5 Tdi Quattro 180PS


big_grey

Routinier

  • »big_grey« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 677 870

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. April 2010, 10:16

hy,

auto am ladegerät? du meinst sicher den laptop?

nein ich verwende eine lenovo s10e (netbook) mit windows home oben akku hält 6 stunden!

viel vorbereiten musst da nicht, wagenheber so tief stellen dass er der karosse widerstand bietet ich werde aber bei gelegenheit noch ein videotutorial zusammenstellen..

vorne habe ich normale s-line federn drinn nur federn wurden gewechselt, ging innerhalb 1 stunde!
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~

Lesezeichen: