Sie sind nicht angemeldet.

Cem

Ewiger User

  • »Cem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Bodensee

Level: 24

Erfahrungspunkte: 68 284

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. März 2010, 17:11

Probleme bei Eintragung

Hallo!!!
Ich fahre ein A6 2,5TDI Quattro mit 132 kw!! habe mir über winter Chromfelgen in der grösse 8J 18 ET 35 gekauft mit 235 40 18 bereifung!!
die vorgängerfelgen hatten genau die selbe grösse und die gleiche bereifung !!! die wurden vom vorgänger des pkw eingetragen mit tieferlegungsfedern von AP 35mm das immer noch eingebaut ist !! Habe heute die chromfelgen montieren lassen und bin zum TÜV zum eintragen lassen mit teilegutachten alles okay !!!
Als der TÜV den wagen hochnahm und diagonal felgen unter die bereifung legte bei voll eingeschlagener lenkung saß der wagen vorne voll auf dem kotflügel auf kein platz mehr !!!
Der wagen federt einfach zu tief durch hinten reichts aber vorne nicht meinte der TÜV man !!! :cry:
bin daraufhin zum Kollegen zwecks Ausbördeln aber des ist unmöglich so wie der aufsitzt keine chance !!!
Was JETZT könnt ihr mir paar tipps geben wie ich die felgen eingetragen bekomme???
was ist wenn ich die alten federn wieder einbauen lasse ??
wie hat der vorgänger dieses fahrzeugs die felgen eintragen lassen??
neue dämpfer vieleicht !!!obwohl ich erst im winter TÜV gemacht habe ohne probleme??? :evil:
Federwegbegrenzer bringt das was wenn er so tief sitzt ??
Gewindefahrwerk ???
Bin über jede hilfe dankbar!!!
mfg CEM


Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 969 929

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. März 2010, 21:00

wie tief ist denn dein fahrzeug ?

18 zoll ist eigentlich nicht so die übergröße.
federwegsbegrenzer können manchmal gut helfen, man sollte aber darauf achten das doch noch ein paar cm federweg vorhanden sind - ist besser fürs material.

die fahrzeugverschränkung die dein TÜV mann gemacht hat, sollte man übrigens auch schon MAL zu hause machen bevor man zur abnahme fährt.

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 880 174

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. März 2010, 21:27

Also Clipsfederwegsbegrenzer helfen , schnell eingebaut und so habe ich meine Felgen auch eingetragen bekommen;-)
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]


Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 214 251

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. März 2010, 21:52

Re: Probleme bei eintragung

Zitat von »"Cem"«

Hallo!!!
bei voll eingeschlagener lenkung saß der wagen vorne voll auf dem kotflügel auf kein platz mehr !!!


mit welcher begründung? argumentiere bei deinem prüfer damit:

- voll eingeschlagene reifen hast du nur beim parken
- wenn du so stark auf der bahn bei 200 einschlägst, stört es auch niemand, wenn der reifen platz bevor du einschlägst

und das wichtigste:

- etliche "dicke" mercedes modelle (cl und co) haben das genau so vom werk

ansonsten wäre es wichtig, dem tüver zu sagen das er MAL ne runde damit fahren soll, vorher solltest du das ganze natürlich selbst MAL testen, einfach MAL im kreis fahren und zwischen durch MAL aufs gas drücken das der wagen sich "bewegt", schleift dann nichts, ist alles im grünen bereich.

falls das alles nichts hilft, einen anderen TÜV aufsuchen.

Zitat von »"RSline"«

Also Clipsfederwegsbegrenzer helfen , schnell eingebaut und so habe ich meine Felgen auch eingetragen bekommen;-)


sowas würde man hier nicht durch bekommen, da die clipse ja raus fallen könnten....
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 776 061

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. März 2010, 22:17

Cem,

ich habe Deinen Beitrag von "Small Talk" MAL in die richtige Kategorie "Räder" verschoben.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 405 422

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. März 2010, 04:34

Hatten die auch die gleiche ET?


Cem

Ewiger User

  • »Cem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Bodensee

Level: 24

Erfahrungspunkte: 68 284

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. März 2010, 05:36

genau dieselbe ET 35 !!!
ich hab die alte eintragung zur Hand!!!

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 776 061

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. März 2010, 15:58

Dann kann ich nur vermuten, dass sich die Federn derart gesetzt haben, dass es nun schleift. :(

Vielleicht lag es aber auch im Ermessen des Prüfers, der damals ein Auge zugedrückt hat.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 158 168

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. März 2010, 16:45

Mach Begrenzer zum Clippen rein und gut ist.
Fahr dann zur Dekra,die sind hier bei uns auf jeden Fall besser drauf.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


10

Mittwoch, 31. März 2010, 17:11

ich hatte MAL auf meinem dicken vorne 8,5x18 ET 35 mit 225/40 R18, und der war brutal tief.... trotzdem hab ich die eingetragen bekommen.
Es kommt auch drauf an, wen du als Prüfer kriegst, es gibt gute und es gibt auch schwarze Schafe....
Probiers einfach MAL beim anderen Prüfer!!

janusz

Silver User

Beiträge: 102

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: FFM

Level: 32

Erfahrungspunkte: 374 836

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. April 2010, 10:40

hi,
wenn du dir schon neue Felgen mit Reifen gekauft hast, hättest du gleich nach modernen Qeurschnitts-Reifen geschaut und einen 235 35 18 ,
235 30 18 oder 235 25 18 gekauft.
Dann hätte es auch mit den ausgelutschten Federn und ohne Federbegrenzer gepasst.
-
Mach halt jetzt andere Federn oder ein Fahrwerk rein (evtl. Gewindef.) und stell das ordentlich ein...

Deinen Querschnitsreifen habe ich als Winterreifen...mit ET25
sieht aus wie ein Wetter-Baloon...


grüße

12

Samstag, 3. April 2010, 12:33

Zitat von »"janusz"«

hi,
wenn du dir schon neue Felgen mit Reifen gekauft hast, hättest du gleich nach modernen Qeurschnitts-Reifen geschaut und einen 235 35 18 ,
235 30 18 oder 235 25 18 gekauft.
Dann hätte es auch mit den ausgelutschten Federn und ohne Federbegrenzer gepasst.
-
Mach halt jetzt andere Federn oder ein Fahrwerk rein (evtl. Gewindef.) und stell das ordentlich ein...

Deinen Querschnitsreifen habe ich als Winterreifen...mit ET25
sieht aus wie ein Wetter-Baloon...


grüße




und die tachoangleichung???????????


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 333 190

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. April 2010, 12:41

ET25 bekommst du doch auch nicht problemlos in die Radkästen. Außerdem hast du dann wirklich die Probleme mit der Tachoangleichung. Darum gehts hier aber auch nicht.

Versuch das mit den Federwegbegrenzern und mach den Test daheim. Danach kannst du doch weiter entscheiden, was noch nötig ist. Oder baue andere Federn ein, lass es eintragen und fertig... es wird ja sicher einen technischen Grund haben, warum er aufsitzt. Sicher willst du ja auch unterwegs sein.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

janusz

Silver User

Beiträge: 102

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: FFM

Level: 32

Erfahrungspunkte: 374 836

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. April 2010, 15:10

den Reifenabrollumfang kann man berechnen, online oder jeder Reifenhändler,
normalerweise keine Tachoangleichung, wenn ich von Serie 15" ausgehe, die später durch 16" ersetzt wurde...
dafür nimmt man ja größere Felgen mit schmäleren Reifenquerschnitt...
Kann er auch 19" nehmen mit 30er Querschnitt, dann gibts bestimmt keine Toleranz von + - 1,5%
-
Federwegbegrenzer sind nur im Notfall eine Lösung,
die Feder macht dann nicht mehr was sie soll...
aber okay, jedem das seine.
Für eine Eintragung kannst du die Begrenzer ja reinmachen, oder du suchst dir einen gescheiten TÜV Ingenieur.
grüße

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 158 168

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. April 2010, 16:02

Tut mir Leid janusz,ich möchte dich zwar nicht persönlich angreifen,jedoch zeigst du mit deinen Beiträgen,dass du keine Ahnung hast.
Schlägst hier Reifenquerschnitte vor,die es garnicht gibt.Dazu verändert sich wie schon gesagt der Abrollumfang und auch die Traglast des Reifen.

Die Reifen sind schon die richtigen.Ich kann mir garnicht vorstellen,dass es bei der geringen Tieferlegung schleift.Er hätte es ja sonst selbst bei seinen alten Felgen in der gleichen Dimension gemerkt.

Pack jeweils 2 Begrenzer zum Clippen rein und fahr woanders hin.
Am besten in eine freie Werkstatt wo ein Prüfer wöchentlich zu Besuch kommt,da sind die etwas kulanter als im eigenen Haus und drücken auch MAL ein Auge zu.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


janusz

Silver User

Beiträge: 102

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: FFM

Level: 32

Erfahrungspunkte: 374 836

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. April 2010, 16:15

Hallo Crux,
stimmt, was du sagst, das bei seinem Auto oder Federn schon was nicht stimmt, kann auch der Sturz oder sonst was verstellt sein...

Aber nach deinen Worten könnte man nur Original Bereifung fahren...
KLAR gibts die Reifenquerschnitte und natürlich mit XL Traglast, reinforced sowieso...
Ich fahre seit 3 Jahren, auf einem anderen Auto 235/30ZR20 - 295/25ZR20 Conti`s
und dies ist die Serienbereifung von einem BMW!

(er hat gesagt er will seine Chrom felgen eintragen laßen, Chromfelgen selbst, ist schon MAL ein Thema für sich, (aber jeder wie er mag) aber wenn schon neue Eintragung, dann kann er auch gleich moderne Reifen nehmen...)

grüße

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 158 168

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. April 2010, 19:49

Dann zeig mir MAL bitte einen 235/30 R18 oder einen 235/25 R18 mit der benötigten Traglast bzw. überhaupt einen solchen Reifen.
Einen 235/30 R19 wirst du sicherlich auch nicht finden können,also erst informieren bevor man Fantasiereifen vorschlägt.

Ich weiß,hab deinen Ferrari Nissan M3 in einer Zeitschrift gesehen.
Sorry,konnte mir das nicht verkneifen...bitte nicht böse sein.

Dazu kommt noch,dass man an der Vorderachse den Sturz leider nicht einstellen kann.Also nochmals,erst informieren und dann etwas nutzvolles schreiben.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Cem

Ewiger User

  • »Cem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kreis Bodensee

Level: 24

Erfahrungspunkte: 68 284

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. April 2010, 22:24

NA ENDLICH :D :D Habe nun endlich das Problem gelöst mit jeweils zwei federwegbegrenzer auf jeder seite!! bin anschliesend zu einem anderen TÜV!!!
Hab ihm die alte eintragung in die hand gedrückt und hab ihm gesagt das die felgengrösse und bereifung genau dasselbe ist !!!
schaute sich kurz die nummern auf den felgen durch ALLES OK !!! Eintragung erledigt 42 Euro und Tschüss !!! :shock: :shock: :shock:
Warum nicht gleich so !!!


Ingo H.

Eroberer

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ebendorf bei Magdeburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 111 410

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. April 2010, 23:13

na bitte geht doch.

Lesezeichen: