Sie sind nicht angemeldet.

Furmann

Foren AS

  • »Furmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 433

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. März 2010, 11:05

Öl mischen

hi habe da MAL eine Frage und zwar wollte ich heute weit weg fahren und habe vorher mein ÖL Stand Kontrolliert. Da ist mir aufgefallen das er ziemlich niedrig ist, nun wollte ich etwas nach kippen doch habe zuhause nur 15W40 und bei mir ist 0W40 im Audi drinnen ist es schlimm wenn ich etwas von 15W40 nachkippe?


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 754 601

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. März 2010, 11:24

Nein, kannst Du machen.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 428 671

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. März 2010, 21:45

Es nimmt halt die Qualität vom schlechteren an...


Henebums

Eroberer

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Westerkappeln

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 884

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. März 2010, 11:12

Ich würds lassen, Fahr zur Tanke und hol dir da nen liter in passender Viskosität.

Öle vermischen sich nicht immer zu 100% und bei so unterschiedlichen Viskositäten wär ich vorsichtig

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 734 196

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. März 2010, 08:42

Würde ich persönlich nicht tun, da Du wenn irgend etwas schief geht keinerlei Kulanz zu erwarten hast.
Wer zum Geier ist Ed Hardy?! Und warum kotzt er auf T-Shirts??

A6 Avant 2.4 Fronti Bj 2000

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 570 247

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. März 2010, 19:39

Also verschiedene Öle würd ich nicht mischen... Weder 15 W 40 mit 0W40 noch 10W40 aus dem Baumarkt mit 10W40 von Catrol oder irgendwas anderem....
Jage nicht, was Du nicht töten kannst


  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 570 247

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. März 2010, 19:42

Naja hier ein kleines Statement vom ADAC... ich würds trotzdem lassen

"Sind Motoröle untereinander mischbar?

Öle für unterschiedliche Motorkonzepte (z.B. Otto bzw. Diesel) sollten auf Grund der verschiedenen Anforderungsprofile grundsätzlich nicht gemischt werden. Für die gebräuchlichen Vier-Takt-Benzin- und Dieselmotoren sind Öle aus dem Zwei-Takt-Bereich (Motorroller, Rasenmäher) tabu.
Motoröle für das gleiche Motorkonzept dagegen lassen sich grundsätzlich untereinander mischen, auch synthetische mit mineralischen. Zu beachten sind jedoch stets die von den Kfz-Herstellern vorge
Jage nicht, was Du nicht töten kannst

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 428 671

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. März 2010, 04:43

ADAC halt. Die API Anforderung jedes zugelassenen Motoröles schreibt vor dass es mit jedem anderen Motoröl in der EU mischbar sein muss. Und sie sind es auch. Nur dass es die Eigenschaften vom schlechteren Öl annimmt.
Desweiteren würde ich nicht in einen Motor der 400tkm runter hat noch ein 0w30 reinschütten, das vielleicht vor 5 Jahren MAL Trend war... und heute doch schon durch bessere ersetzt wurde und dann aufgrund der Laufleistung des Motors nicht mehr das idealste dafür ist. Am besten ein vernünftiges 5W40 da deckt man alle Leistungsbereiche und den grössten Temperaturunterschiedsbereich AB. Und es ist nicht zu dünn dass es die Kolben in den Zylinder pumpen.

Lesezeichen: