Sie sind nicht angemeldet.

biturbo_quattro

Silver User

  • »biturbo_quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 960

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. November 2005, 11:34

Radlaufkanten anlegen / Kotflügel weiten

Hallo,

bin gerade erst neu dabei, kann also nicht ausschliessen das das Thema schon einmal behandelt wurde. :oops:
Im Gutachten zu meinen BBS Challenge 8,5x19 ET35 steht :

Im oberen Bereich der vorderen Kotflügel sind die Kanten weiter anzulegen, und der Radlauf um 5 mm zu weiten....

Kann mir Jemand sagen, ob dies ohne Lackblessuren zu bewerkstelligen ist ? Und vielleicht hat Jemand nen Tipp wer das im Raum Hannover vernünftig hinbekommt ?

Andernfalls sind wohl längere Diskussionen mit den Jungs vom TÜV fällig :cry:


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 062 504

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. November 2005, 15:17

Hallo BiTurbo

Also man kann es schon ziehen, aber durch das ziehen des Radlaufes gibt es kleine Spannungsrisse im Lack, welche nicht sichtbar sind!
Mit der Zeit kann es natürlich möglich sein das es dan bricht!

Jeder der behaupted, das Kotflügelziehen kein Problem ist ohne Lackschade, soll dann Garantie drauf geben!

Aber bin der Meinung dass das keiner machen wird, für Lackschäden aufzukommen!
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 127 501

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. November 2005, 15:57

Hallo BiTurbo,

erstmal ein herzliches hier im Forum.

Bei der angestrebten Felgengröße sollte eine Montage ohne Arbeiten an den vorderen Kotflügeln funktionieren. Bei einer ET von 35 mm und 8,5 x 19" Felgen sollte das so passen. Es sei denn, dass dein A6 extrem Tiefer gelegt ist. Aber auch dann sollte das so gehen. 8)


biturbo_quattro

Silver User

  • »biturbo_quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 960

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. November 2005, 16:10

hi,
Danke für die schnellen Reaktionen. Gehofft hatte ich auch das es ohne ziehen irgendwelcher Kanten funktioniert.
Die Tieferlegung ist mit 40 mm eigentlich ganz moderat.

Mit voller Besetzung habe ich Ihn allerdings vorne doch ans schleifen gekriegt :cry:

Jetzt hoffe ich das das anlegen der Innenkanten reicht, das ganze Radhaus wollte ich eigentlich wirklich nicht ziehen. Denke auch, das dann irgendwo feine Lackrisse entstehen werden...

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 062 504

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. November 2005, 16:14

Lackrisse entstehen bereits beim Kanten anlegen, und das zu fats 100% :?

Aber wie Robert schon schrieb, bei den Dimensionen sollte das eigendlcih ohne weiteres gehen :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


6

Dienstag, 22. November 2005, 17:19

hi und herzlich Willkommen hier!

Bei 8,5jx19" und 40mm Tiefer reicht es vorne die oberer Torxschraube der Radhausverkleidung zu entfernen bzw.durch ne Niete zu ersetzen.
Habe vorn auch 8,5j ET 35 drauf(zwar in 18" aber unrelevant)und 40mm tiefer-nur die Torxschraube ersetzt und keinerlei Probleme mehr!

Zum Thema Lackschäden beim ziehen/bördeln der Radläufe hat bs schon recht-es wird dir auch niemand ne Garantie geben!


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 576

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2005, 18:39

Hallo biturbo_quattro,

es ist schön wieder einen Biturbo im Forum begrüßen zu dürfen, servus, grüße Dich.
Ich fahre auf meinem die 8,5x19" mit 235/35/19" inkl. Gewindefahrwerk, ohne bördeln und ohne anlegen, selbst die erwähnte Schraube von Mr.A6- 2,5 habe ich nicht entfernt. Bei schneller Kurvenfahrt streift wohl das Rad kurz im Radhaus, aber das war's auch schon. Also kein Stress machen mit den Jungs in Blau, sachlich vorsprechen, dann klappt es auch mit dem TÜV, oder? :wink:






8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

biturbo_quattro

Silver User

  • »biturbo_quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 960

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. November 2005, 19:29

Hallo,

vielen Dank an Alle noch einmal für die freundliche Aufnahme!! :wink:

Die besagte Schraube habe ich nach dem ersten "Schliff" beidseitig samt Lasche des Innenkotflügels entfernt. Seit dem ist Ruhe.
Eure Erfahrungen machen Mut, ich werde die Tage in genau der Konfiguration MAL zum TÜV fahren.
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...

biturbo_quattro

Silver User

  • »biturbo_quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 960

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. November 2005, 09:32

Hallo,

war heute ganz früh schon beim TÜV.....

....und siehe es gibt doch sachlich humane TÜV Prüfer :P

Er hat alle Veränderungen 100% eingetragen :lol: :lol:
Damit bin ich glatt wieder legal unterwegs, und das unschöne ziehen und biegen an den Radhäusern fällt flach.

Doch jetzt darf ich dies ja noch beim Landkreis in die Papiere eintragen lassen. ..
Was zum Einzug von Fahrzeugsschein und Brief führen wird, weil diese ja durch die neuen EU Papiere ersetzt werden müssen. :?
Hat seit Oktober schon irgendjemand dieses Szenario durchexerziert ?
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 576

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. November 2005, 11:46

Ganz wichtig; die Sondereintragungen müssen 1 zu 1 übernommen werden, ansonsten geht die Dame nach 0815 vor und gibt nur die Schlüsselnummer ein. Somit sind alle Sondereintragungen zu Teufel. Noch was mach ne Fotokopie von den alten Papieren und bewahre diese im Ordner auf, man weiß nie was noch so alles kommt. Nicht vergessen, die Sondereintragugen übernehmen lassen.






8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Black Dream

Foren AS

Beiträge: 50

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Staufenberg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 373

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. November 2005, 12:23

hi biturbo

warum must du es denn eintragen lassen???? Steht bei dir nicht auch im Gutachten " Bei nächster Gelegenheit die Papiere korigieren" oder so ähnlich. Habe ich nämlich auch und meine zuständige Zulasungsstelle sagt es wäre nicht nötig :!: solange ich das Gutachten dabei habe. War eine richtig nette Frau :lol: die dann noch sagte " man muß doch sparen wo es geht" solche Leute müste es öffter geben 8)

Gruß
:wink: Ray

biturbo_quattro

Silver User

  • »biturbo_quattro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 960

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. November 2005, 19:22

Hallo,

der TÜV Prüfer hatte halt den frommen Wunsch...

Der genaue Text im Gutachten lautet:

Bitte setzen Sie sich mit Ihrer zuständigen Straßenverkehrsbehörde wegen der Zulassung bzw. wegen der Korrektur der Fahrzeugpapiere in Verbindung...

Das läßt natürlich schon ein wenig Spielraum für Interpretationen.
Definitiv ist keine deadline genannt...

Ich glaub ich behalte dann auch eher erst einmal meine Papiere und lasse das Gutachten im Fahrzeug.
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...

Lesezeichen: