Sie sind nicht angemeldet.

  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 663 392

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 07:46

Gewindefahrwerke im Bereich 200-350 Euro ???

Hey,

bei ebay sind ja nun sehr viele gewinde fahrwerke wie JOM , ingo noak , Spaxx und so nen kram vertreten die sich im bereich 250 euro abspielen

Aber sind die wirklich so schlecht wie man immer sagt? gibt es vllt jemanden der das schon getestet hat?

Grüße


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 112 670

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:47

Wenn's preisgünstig sein soll, dann kauf dir eine DTS-Line Gewindefahrwerk, die werden von AP gefertigt. Günstiger würde ich mir nichts kaufen.

3

Mittwoch, 3. Februar 2010, 14:19

250 € für ein Gewinde?
das sind 62,50 € pro Feder inkl. Dämpfer, nu rechne dir MAL selber aus was so ein Müll taugt.....


AuDi-DrIvEr

Silver User

Beiträge: 130

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 388 149

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2010, 17:09

Hab gehört das TA-Technix Gewinde auch gut sein soll. Hab mir auch überlegt so ein "billig" Fahrwerk zu kaufen. Aber das kann ich meinen dicken irgendwie nicht antun. Wer billig kauft, kauft zwei MAL !
Also ich bestell mir die H&R 40/40 Federn.

v6quattro

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kiel

Level: 24

Erfahrungspunkte: 75 587

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2010, 17:25

Also ich kenne leute die sich so ein schrott gekauft haben da kauft man doppelt... 250€ da bekommt man nicht MAL nen gutes fahrwerk (Stoßdämpfer & Federn) für und denn noch nen Gewindefahrwerk... Ich würde die finger davon lassen bei nem Gewindefahrwerk musst du wohl schon mindestens das doppelte hin legen um was einigermaßen gutes zu haben... Ich würde auch Marke Kaufen wie z.B. Koni, Weitec, H&R oder kW
Kostet zwar mehr aber dafür hast du auch qualität...

  • »TeamAerox08« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 232

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 34

Erfahrungspunkte: 663 392

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Februar 2010, 18:31

Der meinung war ich auch immer, nur sagt man das ja eig nur auf grund des preises, man steckts halt in eine schublade.

Gut dann werde ich mri wohl doch ein supersport zu legen ;)


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 163 649

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Februar 2010, 18:41

Mach den Fehler nicht,denn wer billig kauft,der kauft zweimal.
Hab den Fehler leider damals gemacht und mir FormelK Dämpfer mit KAW Federn gekauft.
Hab komplette Vorderachse getauscht bis ich herausgefunden habe,dass die Dämpfer der letzte Schrott waren.
Fahre jetzt Seriendämpfer mit H&R Federn,möchte aber vielleicht auf das DTS-Line umsteigen.Ist das gleiche wie das AP Gewinde und das AP ist kW V1. non inox.
Also kauft man für 430€ inkl. Versand ein kW V1. non inox.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

timo76

Routinier

Beiträge: 529

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Westerwald

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 866 601

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Februar 2010, 21:53

Also ich hab ein Ap Gewindefahrwerk und bin damit voll und ganz zu frieden !
Das Auto wurde am 06.12.2010 verkauft und befindet sich nicht mehr in meinem Besitz ! ! !

Audi A6 4B Avant 1,9 TDI , AP Gewindefahrwerk , Tomason TN 1 8,5x18 ET 30 mit 225/40 18 Hankook S1 Evo , Chiptuning , Sott Tönungsfolie verspiegelt , Angel Eyes , Xenon HID Kit mit 8000 K, schwarze DEPO LED Rückleuchten , Grill ohne Audi Ringe , alle Audi Zeichen entfernt , ....

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 570 720

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 15:07

Vom Gewicht her müsste der Schrottpreis doch höher liegen oder? :P

TeamAerox08,

Andere Gewindefahrwerke sind nicht umsonst so teuer, hier gehts um Sicherheit. Du bewegst ein Auto mit mehr als 1,5 Tonnen... Ich habe schon abgerissene Pleulstangen gesehen oder sehr schnell ausgeschlagene Buchsen Ölverlust usw.

Also lieber ein bisschen gewartet bis das Geld zusammen ist und dann losgelegt!
Jage nicht, was Du nicht töten kannst


Jupp234

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 120

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:07

So ein Schrott würde ich mir nicht in einen A6 bauen, das kannste in einen dreier golf rein knuppen :-D

Ich arbeite bei Bilstein, bekomme Fahrwerke mit satten Rabatten falls du interesse hast kann ich MAL einen Preis raussuchen.

Dann haste definitiv was sehr gutes!!!

Gruß

Jupp234

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 120

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 19:10

ach nochwas... wir schneiden des öfteren Dämpfer der Konkurenz aus aus dem Nobel sowie auch aus dem Billigsegment, glaub mir da ist ein gewaltiger Unterschied.

Gruß

ViperH85

Neuling

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 265

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Februar 2010, 08:39

die ganzen "billig-fahrwerke" werden auch von großen herstellen wie H&R oder Koni gefertigt, nur mit anderem Namen verkauft. Ich hab in meinem A6 ein TA-Technix Gewinde und bin damit total zufrieden. sicherlich ist die haltbarkeit nicht für ewig, aber man muss abwägen was man will. lieber alle 3-4 jahre 250€ oder einmal 1800€ was dann vllt. 5-6 jahre hält. für meine zwecke reicht es völlig aus. verstehe nicht warum alles, was günstig ist, auch automatisch schrott sein muss?!


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 757 470

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Februar 2010, 08:44

Zitat von »"ViperH85"«

verstehe nicht warum alles, was günstig ist, auch automatisch schrott sein muss?!

Nicht alles, aber bei manchem kommts halt doch sehr auf die Sicherheit an. Neben den Reifen ist das Fahrwerk ja das wichtigste, was Dich mit der Straße verbindet. An diesem Ende würde ich genauso wenig sparen wie an Bremsscheiben und -belägen. Außerdem gibts auch noch einen Unterschied zwischen günstig und billig...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Jupp234

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 120

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Februar 2010, 16:15

ganz genau, Tiefer kann jedes fahrwerk, aber kann es dich auch in der kurve halten wenn du zu schnell bist, oder bleibt es in der spur wenn du eine vollbremsung machst. Glaub mir dazwischen liegen welten.

und man redet nicht von 1500 euro mehrkosten sondern gerade MAL von 500 im gasdruck segment, KLAR beim gewinde liegt auch ein 1000er dazwischen.

Aber das muss jeder selber wissen.
Ich fahr ja auch keine Hutschi Gutschi Reifen.

:o :o

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 112 670

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Februar 2010, 20:05

Nimm das DTS-Line, das ist von der Technik her das alte kW Variante 1 in der nicht-Edelstahl-Version. Von allem anderen kann ich auch nur abraten.

Bilstein ist sicherlich das beste, was man da kaufen kann (sofern der gewünschte Verstellbereich möglich ist), leider kosten diese Fahrwerke auch MAL eben das 3fache des Preises eines DTS-Line. In meinen Augen rentiert sich eine solche Mehrausgabe nur, wenn man auch einen Fahrstil pflegt, der etwas höhere Ansprüche an das Fahrwerk stellt.


Jupp234

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 120

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Februar 2010, 21:49

da muss ich dir vollkommen recht geben

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 112 670

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Februar 2010, 22:00

Aber MAL rein aus Interesse: Was muss man ungefähr für ein Bilstein-Gewindefahrwerk für einen A6 4B ausgeben?

Jupp234

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 120

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Februar 2010, 22:22

das kommt drauf an ob ein normales gasdruck (z.b. B12 ca. 800 Euro)

für meinen vorgänger Bora Variatn hatte ich ein 60/40 B10 Fahrwerk von bilstein mit rabatten für 350 euro bekommen, da wäre ich ja bescheuert bei ebay irgend so einen noname kram zu kaufen oder 2. wahl von koni.

oder gewinde (z.b. B14 um die 1000 oder B16 ca. 1600 euro)


man bekäm auf anfrage auch ein damptronic system das ca bei 5000 euro liegt.


allerdings musss man sagen das gewinde oder damptronic nur zum rennsport dient. denn das gewinde im Fahrwerk ist dazu da den schwerpunkt zu verlagern und das fahrzeug optimal auf die strecke einzustellen und nicht um Tiefer tiefer und Tiefer zu legen :)

daher reicht ein normales etwas strafferes, gasdruck eigentlich vollkommen aus.


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 112 670

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Februar 2010, 22:36

Sicherlich reicht ein Gasdruck grundsätzlich aus, das Problem mit den Federn ist eben, dass man vorher nicht sagen kann, wie weit das Auto noch einfeder bzw. wie tief es überhaupt kommt.
Falls meine Dämpfer MAL verschlissen sind, komme ich aber gerne auf dich zurück, sofern du Rabatte bekommst :)

Beiträge: 42

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 26

Erfahrungspunkte: 117 963

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Februar 2010, 10:23

Das von Jom was im Moment bei ebay im Angebot für 200€ oder so steht hat MAL 500 gekostet, ich hatte mich dafür interessiert und bein hier in Bochum bei Jom zum Hauptlager gefahren und der Kerl im Lager hat mit dem Kopf geschüttelt wie die im Büro daß auf einmal so billig verkaufen können . Denke daß wird nen Ausverkauf sein oder so .

Lesezeichen: