Sie sind nicht angemeldet.

Scotty

Silver User

  • »Scotty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönebeck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 417 474

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Januar 2010, 01:17

Probleme nach Fahrwerkswechsel

hallo MAL wieder! habe diesmal folgendes problem. habe mein fahrwerk aufgrund ermüdung gegen ein gw-fahrwerk getauscht. an der VA kam ich auf effektiv 55mm tieferlegung. bis auf leichte aufsetzer gabs keine probleme. habe dann nach 4 tagen um 5 mm wieder hochgeschraubt. seither war von der linken seite her, ein quietschen an der vorderachse zu hören. hatte beim nachstellen die schrauben der querlenker nicht gelöst. da es nur links war, habe ich das auto nochmal aufgebockt und alle schraubverbindungen gelöst, eine alte stahlfelge untergelegt und nach dem ablassen alles wieder festgezogen. weitere 2 tage später (gestern) bin ich abends bei -6 grad wieder los. auf einmal kam auch von rechts ein leichtes quietschen. daraufhin hab ich mir vorgenommen, am montag auch nochmal alle schrauben der rechten seite zu lösen. nun bin ich vor 2 stunden wieder MAL mit dem auto los (temperatur: -10 grad). mir scheint es, als würde jetzt jeder einzelne querlenker quietschen. das übertönt sogar fast die musik im auto. kann mir das einer erklären???? :-(


2

Sonntag, 24. Januar 2010, 08:32

Hast denn MAL geschaut ob die Querlenker spiel haben? Nicht das das Fahrwerk den Querlenkern den Rest gegeben hat.

Vorne Links könnte aber auch der Xenon Höhen Sensor sein, der quitsch auch MAL gerne (falls du Xenon hast)

Scotty

Silver User

  • »Scotty« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönebeck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 417 474

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Januar 2010, 09:01

nein-xenon hab ich nicht. habe die querlenker überprüft. da war "leider" kein spiel! (dann wäre das wenigstens eine erklärung)

Lesezeichen: