Sie sind nicht angemeldet.

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2010, 16:28

Quietschen beim Einlenken... Hilfe

Hallo

Ich habe MAL wieder mit meinen a6 ein problem...

Wenn ich in stand oder schritttempo lenke quietscht es Vorne rechts.
Es ist ziemich laut.
Das quietwschen höhrt sich an als ob 2 gummischeiben mit viel druck gegenläufig drehen... oder wie als wenn man auf mit dem auto auf glatten untergrund lenkt wie z.b. fliesen ( höffe ihr versteht was ich meine )
Was könnte das schon wieder sein... habe derade MAL das rad runtergemacht und nachgegucht. Wenn ich ihn aufbocke kommt aber kein quietschen... bin schon verzweifel da ich nicht weiß ob es sicherheisrelevant ist. habe MAL alles mit wd 40 eingesprüht aber hilft nichts..

BITTE UM SCHNELLE HILFE...

P.S. Bevor ihr wieder meckert, ja ich habe die sufu benutzt


Sonitsch

Silver User

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 463 176

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2010, 22:13

woher kommt das quitschen denn ? aus dem Motorraum? und beim einlenken, also komplett bis anschlag ? dann könnte es der Riemen der Servopumpe sein.
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Januar 2010, 09:52

also es Quietscht auch beim vollen einlenken... Ich bin mir ziemlich sicher das es von rad Beifahrerseite kommt. Es kommt auf jedenfall nicht ausn motorraum... oilstand der servolenkung habe ich auch gerade nachgeguckt und es ist auf maximum...


meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Januar 2010, 08:26

Könnten es vieleicht die querlenker sein

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Januar 2010, 20:38

So Seid heute ist es extrem schlimm. Ich habe jetzt festgestellt das es auch beim geradeausfahren ist.. Also ich gehe MAL davon aus das die querlenker fertig sind...
Kann man diese als leihe aleine einbauen( habe schon ein bischen schraubererfahrung)... wenn ja was braucht man dafür an werkzeug...

Danke schonmal

6

Montag, 18. Januar 2010, 21:10

Geht schon, aber am besten mit Bühne, Spezialwerkzeug brauchst nicht.

Aber vergiß nicht die Achsvermessung!!!


meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Januar 2010, 10:32

War gerade in der werkstadt...

Ich hätte am liebsten lamförder(oder so ähnlich) querlenker drinne...
der in der werkstadt meinte das das die querlenker von febi 600€ :? kosten,und von lamförder noch teurer :shock: ... sind die teile wirklich so teuer. ich glaube die wollen mich verarschen :evil:

Alle preise ohne einbau...
mit einbau will er 1045€ inkl. vermessen haben, wenn es alles gut funktioniert. bei mein glück funktioniert es bestimmt nicht...

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Januar 2010, 10:05

Hat noch keiner erfahrung mit den kosten

Flori85

Silver User

  • »Flori85« ist männlich

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.8 V6 2/1999

EZ: 02/1999

MKB/GKB: ALG/-

Wohnort: Dresden

Level: 32

Erfahrungspunkte: 376 331

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Januar 2010, 10:33

Hallo,

geh MAL auf kfzteile24.de, dort gibst Du deine Nummern ein z.B.0588-653
dann schaust du MAL in der Liste, dort sind sie Querlenker auch aufgeführt.

Da sind von verschiedenen Herstellern Querlenker drin. Somit hast die qual der Wahl und verschiedene Preise.

Oder gehst in deiner Umgebung MAL zu einem Fahrzeuggroßhandel, die verkaufen auch Teile an privat Kunden. (ich meine nicht ATU :P ).

Meine kamen für den 4B um die 570Euro komplett mit allem dazu, von Febi Bilstein. Siehe Bild :-)


Gruß Florian
+++ Das Leben läuft besser mit 6-Zylindern +++

seit 2009 Audi A6 4B 2.8V6 2/1999 Limousine


meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. März 2010, 13:49

So leute. habe jetzt Bei meinen örtlichen teilehändler nen kompletten satz (Febi Bilstein) für nur 540€ ( in worten fünfhundertundvierzig Euro) Gekauft. Kann ich nur empfehlen!!! Top laden auch bertungstechnisch.

hier ein link mit adresse. hat leider keine homepage. http://web2.cylex.de/firma-home/bierhoff-autoteile-3433143.html

Burn0ut

Silver User

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mühlhausen Thür.

Level: 31

Erfahrungspunkte: 351 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. März 2010, 22:21

hi

habe genau das gleiche problem. nur bei mir ist es links. war auch schon in der werkstatt und die haben nichts auffälliges gefunden. kannst ja MAL posten ob der wechsel was gebracht hat.
A6 Avant 2.5TDI quattro 180PS

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. März 2010, 07:37

KLAR sind ende des monats drin... dann sage ich bescheid


meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. April 2010, 07:47

Also. Das Quitschen waren wirklich die Querlenker. Habe jetzt neue Drin und Er ist wieder wie es sein sollte.

Kosten: Querlenker 600€ + Einbau 200€.

MikeR

Foren AS

Beiträge: 61

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI V6 09/2003

EZ: 30.09.2003

MKB/GKB: BAU

Wohnort: Biberbach

Level: 27

Erfahrungspunkte: 151 667

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Januar 2011, 22:03

Hallo,

bei meinem Avant habe ich heute festgestellt, das wenn ich das Lenkrad bis zum Anschlag drehe, ein komisches pfeiff-/quietschgeräuch auftritt, aber nur beim Anschlag.

Was könnte das denn sein?
!!! Verheiz deine Reifen aber nicht deine Seele !!!

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 249 012

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Februar 2011, 10:55

da würde ich MAL gucken ob zu wenig öl in der servolenkung ist

Lesezeichen: