Sie sind nicht angemeldet.

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 21:37

Querlenker tauschen How To?

So,

nachdem sich meine oberen zwei Querlenker verabschiedet haben indem sie nur noch poltern wie Hallo hab ich mir neue geholt.
Nur wie bekomm ich die ins Auto?
SuFu schon gequält aber schlauer bin ich auch nicht.

Es geht um die zwei oberen querlenker die zum Lagerbock gehen. Wie bekomm ich die hinten raus? Vorne die Schraube ist mir KLAR, erst etwas bestimmt und dann rabiat wenn sie sich weigert. Aber wie bekomm ich um Gottes Willen die zwei Schrauben hinten raus? Muss da der Lagerbock raus? Wenn ja, dann kann ich aufhören, weil da werd ich ja wahrscheinlich nen Federnspanner brauchen, den hab ich aber nicht.

Auto ist ein 4B Avant Fronti, Schalter mit Bj. 00.

Bitte macht mir MAL einer ein soweit verständliches HowTo.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Oktober 2009, 11:34

1.Fahrzeug aufbocken
2. Räder lösen und enfernen.
3.Dämpfer unten lösen
4.100er Schraube der Querlenker entfernen (gammelt meist fest und reißt dann ab)
5.Haube öffnen und die 3 Schrauben vom Lagerbock lösen.
6.nun alles rausnehmen
7.Querlenker entfernen und in GLEICHER Position wieder einbauen
8.alles wieder rückwärts montieren
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Oktober 2009, 15:56

Merci soweit. Klingt ja grauslich.

Muss ich alle zwei Räder entfernen? Weil ich kann nur eine Seite immer machen da ich keine Bühne habe sondern nur nen Rangierheber und Unterstellböcke. Und Platzmäßig isses auch beengt.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Oktober 2009, 19:08

Würde beide Seiten aufbocken,da du sonst den Dämpfer mit Lagerbock schwerer entfernen kannst,weil dann der Stabi auf Spannung ist.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Oktober 2009, 22:58

So,

Fahrzeug ist aufgebockt, aaaaaabbbbbbbber die lange Schraube muckt sich keinen Milimeter. Weder mit Hammer noch mit versuchten drehen. Und nun? Sind schon am überlegen die ganze Sache anzuwärmen.

Hilfe, ich brauch den Dicken.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Oktober 2009, 23:13

Sag nicht du hast mit dem Hammer auf die Schraube geschlagen.
Oder hast du auf die Schraube mit Mutter geschlagen?Ansonsten ist das Teil schief und bekommst den so ohne weiteres nicht mehr raus.
Mach MAL schön WD40 rein und vorsichtig mit Drehen und leichtem Schlagen versuchen.
Die letzte Möglichkeit ist nur erwärmen und raustreiben.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Oktober 2009, 23:36

Hab die Mutter drauf gelassen, also soweit vorgedreht. Habs jetzt MAL mit Rostlöser gebadet und lass es über nacht ruhen. Morgen wird hoffentlich weitergehen. Und wenn nicht dann bleibt ja nur erwärmen oder rausbohren.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Oktober 2009, 09:34

Spiel mit dem Gedanken auch die unteren Lenker mitzutauschen sowie die U-förmigen Teile. Dann hab ichs hinter mir. Is das einfach machbar oder soll ichs lieber lassen? Weiss auch nicht ob die ausgeklappert sind. Werkstatt sagte nur die zwei oberen aber ich traue unserer Werkstatt nicht übern Weg. Vorallem was man so von anderen hört über diese Werkstatt.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Oktober 2009, 17:14

So,

hab jetzt die oberen Lenker getauscht sowie die Spurstangenköpfe. Hab aber irgendwie das Geführ ich muss zum Spureinstellen. Der Dicke schwabbert ja grauslich auf der Strasse rum. Obwohl ich die Köpfe genauso viel wieder reingedreht hab wie raus.

Wenn ich zum einstellen muss, wo kann ich das am besten machen lassen? Beim freundlichen oder kann der Reifenservice sowas auch? Und was darf sowas ungefähr kosten?
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:38

Wenn du die Spurstangenköpfe getauscht hast,dann nur zu Audi & VW,da die anderen meist die Vorspurkurve nicht einstellen können.
Kosten für das Einstellen betragen so um die 120€.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Oktober 2009, 21:02

Ah dake. Hab grad MAL von vorne den Dicken angeschaut und bin der Meinung die Räder stehen unten weiter raus als oben.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Oktober 2009, 20:27

Also der Sturz lässt sich nicht einstellen,wie gesagt nur Spur und Vorspurkurve.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Oktober 2009, 21:30

Hmm,

kann auch täuschen weil er schief in der Einfahrt gestanden hat. Morgen hab ich erstmal nen Termin beim Reifenfritzen. Der freundliche wollte mich 2 Wochen warten lassen.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Oktober 2009, 13:38

Frag aber nach ob er auch wirklich die Vorspurkurve einstellen kann.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Oktober 2009, 14:13

Ja,

hätte er machen können. Ist aber nicht geworden da sich rausgestellt hat dass die unteren auch ausgenudelt sind.

Wie sind die zu tauschen? Schwierig oder ganz einfach? Fällt da der Motor mit raus?
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 658

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Oktober 2009, 15:18

Für die hinteren Unten musst du die Achse lösen und absenken.
Eigentlich schnell zu erledigen,wenn man eine Hebebühne besitzt.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Oktober 2009, 15:35

Hmm,

hab leider keine Bühne. es müssen auf jeden Fall die beiden unteren linke und rechte Seite sowie die u-förmigen Dinger mit getauscht werden. Dann sollte Ruhe sein.

Nur mit Bühne hab ich ein Problem, ich hab keinen der eine hat und kann die Sache nur selbst in Angriff nehmen mittels Rangierwagenheber und zwei Unterstellböcken.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

aaqklaus

Audi AS

Beiträge: 341

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Leipzig

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 467 677

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Oktober 2009, 08:26

hi,

woher kommst Du denn, vielleicht is einer mit Bühne in der Nähe?


grüße,
klaus
Einmal Quattro - immer Quattro !
Auto-Magazin24.de

DECTANE, K-Sport, FOX ARTIKEL mit Rabatt, einfach PN



A6er

Audi AS

  • »A6er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 244 487

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:03

Komme aus Hof, in Bayern,

habe mir jetzt soweit selber helfen können. Mit eben den Unterstellböcken und nem Rangierwagenheber. Aber eine feine Angelegenheit war das nicht.

die Aktion war so eine Sache für sich, hat mich nen guten Hazet Ausdrücker gekostet so fest waren die Lenker unter reingegammelt. Ausdrücker ist zerbrochen.
Aber jetzt sind sie drin und hoffe ich hab jetzt Ruhe.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

Sesqui

Anfänger

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 740

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. November 2009, 22:23

Darf ich fragen was der ganze Spaß gekostet hat ?
Bei mir steht es auch demnächst an
wollte aber auch nur oben wechseln.
Bin mir nun auch nicht sicher ob ich gleich alles machen soll
dies hängt aber auch von den kosten ab.

Lesezeichen: