Sie sind nicht angemeldet.

Lars0441

Eroberer

  • »Lars0441« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedrichsfehn

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 681

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:36

Ablauf reinigen am 4b unter der Batterie, nur wo

Bei mir stand gestern massig Wasser nach dem Regen und einer Wäsche im Bereich unter der Batterie. Ich kann da den Ablauf nicht finden, ohne alles auszubauen. Kommt man da so ran und was muss man dafür alles rausbauen (unter der Batterie?).


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 748 030

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Oktober 2009, 05:59

Ne Batterie muss raus dazu!

Lars0441

Eroberer

  • »Lars0441« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedrichsfehn

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 681

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Oktober 2009, 17:55

Habe ich alles sauber gekriegt. Man, wat war da ein Gezotter drin. Nun läuft wieder alles. Danke


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 748 030

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:29

Na dann bassts ja!

Beiträge: 97

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Krieglach

Level: 31

Erfahrungspunkte: 307 898

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:01

Als ich das letzte MAL beim Freundlichen war wurde mir gesagt das wege diesem Problem eine Rückrufaktion ausgeschrieben wurde.
Kannst ja einmal nachfragen!

Gruß Bernd
Man kann ein Auto nicht wie einen Menschen behandeln - ein Auto braucht Liebe!

strost

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 737

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Oktober 2009, 11:50

Unter dem Batterie-Montageblech sitzt ein Gummipfropfen auf einem ca. 2-3 cm großen Loch, dieser wird bei der Rückrufaktion entfernt.

Stefan


Edelweiss

Eroberer

Beiträge: 32

Fahrzeug: Audi A6 4b 4.2

EZ: !! 02 !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 282

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 19:27

Man braucht die Batterie nicht auszubauen wenns schnell gehen soll einfach durch den Radkasten rechts das Gummi wegstoßen. Natürlich ist es sinnvoll ordentlich reine zu machen und die Batterie auszubauen.

Alex

Silver User

  • »Alex« ist männlich

Beiträge: 82

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB / KGX

Wohnort: Siegen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 243 436

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:03

beim ausbau der batterie... sollte man da nicht mittels überbrückungskabel kontakt halten, wegen airbag usw. oder verwechsel ich da was?
If everything seems under control you're not going fast enough!
A8 3.7 quattro, Prins (TT5, verk. mit 180tkm)
A6 2.5 TDI avant quattro (6-Gang, C4, verk. mit 310tkm)
A6 2.5 TDI avant quattro (TT5, 4B, verk. mit 300tkm), mit Chip 220PS, 460Nm
A8 4.0 TDI quattro (TT6,4E), mit Chip 333PS, 750Nm
A6 2.7 TDI avant quattro (TT6,4F)

Aktuell: A6 3.0 TDI quattro (TT6,4F), mit Chip 274PS, 560Nm, Infos und Einbau bei mir!
Aktuell: A6 2.6 avant (AT4, C4)
Aktuell: A4 1.6 (MT5, B5)

Leixe

König

  • »Leixe« ist männlich

Beiträge: 1 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 542 092

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:31

also ich hab schon mehrmals die Batterie ausgebaut und da war nix,ich würde sagen da verwechselst du wirklich was....
Golf IV Variant 1,9 TDI
Golf VI Variant 1,4 TSI


pelle

Foren AS

Beiträge: 62

Fahrzeug: Audi A6 4B 3.0 V6 Avant

EZ: 02/2004

MKB/GKB: ASN/GHF

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 686

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. März 2016, 19:28

Ich hatte nun auch das zweifelhafte Vergnügen des verstopften Abflusses unterhalb des Batteriefachs. Zu beachten ist hierbei, dass es nicht nur einen Stopfen gibt, sondern gleich zwei. Der andere befindet sich unterhalb des Bremskraftverstärkers. Ich habe nun beide Stopfen entfernt und werde sie nicht wieder montieren. Diese Konstruktion kann ja nur verstopfen. Bei mir haben sich so etwa 3l Wasser im Becken unterhalb des Batteriefachs gesammelt, was dann auch zu Wasser im Beifahrerfußraum geführt hat.
»pelle« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pelle« (29. März 2016, 22:11)


Diddi

Anfänger

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4b 2,7t

EZ: 07.06.2002

MKB/GKB: ARE

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 214

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:59

hatte vor ca. ner woche auch massiven wassereinbruch hinterm beifahrersitz endeckt.
Bei mir waren gleich mal alle abläufe verstopft, sprich batteriekasten und klimaablauf X(
dann noch pollenfilterkasten ausgebaut und siehe da natürlich die dichtung auch noch defekt..


hat jemand vielleicht ne ahnung wie ich die sauerei am besten trocken bekomme ohne den ganzen teppich auszubaun? :-|

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lesezeichen: