Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 512

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. September 2009, 10:23

Turbos schalten bei 3000 U/min ab!

Hy ihr!

Eine Frage die ich habe ist:

Mein Dicker (Allroad 2.7 T) macht seit einiger Zeit faxen und zwar werden die Turbos AB einer Drehzahl von 3000 U/min abgeschalten. Danach geht er logischerweise schlechter! Wenn ich dann den Motor abstelle und wieder starte gehts wieder. Jedoch schalten sich die Turbos dann wieder AB 3000 U/min ab! Die Motorwarnleuchte leuchtet auch auf!

Ich war auch in meiner Werkstatt des Vertrauens und als die Mechaniker dort den Computer anschlossen zeigte er die Meldung: Ladedruck überschritten! Sie meinten das soll ein Notprogramm sein und deßhalb werden dann zur Sicherheit die Turbos abgeschalten. Wohlgemerkt die Turbos wurden getestet - sie sind in Ordnung! Die Mechaniker meinten jedoch ich sollte zur Audi Werkstatt gehen da sie dort die nötigen Daten hätten (zwecks Ladedruck usw...) für mein Auto!

Jetzt meine Frage: Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte das mein Dicker so tut bzw. was kaputt ist?

Danke im Vorraus
Fährst du quer siehst du mehr !


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 334 545

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. September 2009, 10:27

Kenn ich ausm Passat 3B. Aber da musste man den schon in den Begrenzer jagen, dann schaltete der Turbo AB. Kein Warnleuchte o.ä. Anhalten, Zündung aus und dann einfach normal starten und schon klappte es. Die Werkstatt konnte mir da auch nicht wirklich helfen. Die meinten nur "eher schalten"...
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 512

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. September 2009, 11:37

@ sans-merci

Tja dein Beitrag hilft mir aber auch nicht weiter....

Und auserdem ist das bei mir etwas anderes, ich jage meinen nicht in den Begrenzer rein! Meiner schaltet schon bei 3000 Umdrehungen ab!
Fährst du quer siehst du mehr !


turbotom

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bielefeld

Level: 20

Erfahrungspunkte: 29 529

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. September 2009, 14:52

Hallo,

wenn der Ladedruck überschritten wird liegt, in den meisten Fällen, ein Problem in der Ladedruckregelung vor, das Steurgerät begrenzt dann die Motorleistung so das der Turbolader nicht mehr von den Abgasen angetrieben werden kann. Allerdings weiß ich nicht wie bei dem 2,7T der Ladedruck geregelt wird, per Wastegate Ventil oder mit variabler Turbinengeometrie ? Vieleicht ist nur ein Schlauch abgeflogen von der Wategatedose, so das diese nicht eine Menge der Abgase, zur Laderdruckregelung, direkt in den Auspuff weiterleiten kann.

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 512

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. September 2009, 16:03

Tja das weiss ich auch nicht! Aber die Mechaniker in meiner Werkstatt haben 5 Stunden lang den Fehler gesucht und nicht gefunden!

Habe MAL nen Tipp bekommen das es das Turboregelventil (hoffe das heisst so) sein könnte. Das dieses einfach kaputt ist und somit die Turbos abgeschalten werden wegen dem Notprogramm!

Sonst keiner eine Ahnung???
Fährst du quer siehst du mehr !

turbotom

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bielefeld

Level: 20

Erfahrungspunkte: 29 529

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2009, 16:30

Genau das von dir genannte "Turboregelventil" ist das Wastegateventil was ich meinte. Das wird vom Ladedruck geöffnet und ist über einem kleinen Schlauch mit dem Turbogehäuse verbunden. Wenn dieser wegfliegt oder undicht ist, passiert es dass das Wastegate nicht mehr öffnet. Es kann aber auch der Ladedrucksensor sein der ein falsches Signal dem Steuergerät meldet !


Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 893 723

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. September 2009, 06:34

Bei meinem 1,8T A4 war genau dieses Ventil defekt. Allerdings kam damals überhaupt keine Leistung, werder bei niedrigen Drehzahlen noch bei hohen.

Lass dies doch einfach MAL bei Audi checken, sag denen sie sollen lediglich den Fehler feststellen nicht gleich reparieren, da Du z.Z. nicht sooo flüssig bist (nur als Beispiel).
Oft wissen die Werkstattmeister schon was dran ist wenn man das Problem schildert.

Gruß
Tom

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 512

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. September 2009, 08:17

Hast recht ich fahr MAL zu Audi, is eh das klügste! Dann seh ich weiter!
Ich halte euch auf dem laufenden!

Danke trotzdem für eure Antworten!

mfg
Fährst du quer siehst du mehr !

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 512

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:52

So nach langem hin und her weiss ich nun was kaputt ist......................ein Turbo ist im Arsch!
Tja super das Schlimmste ist eingetroffen und jetzt muss der Motor raus und 2 neue turbos rein- Fuck!

Kann mir jemand von euch sagen wo ich ggf. gute Turbos bekomme (die ich jetzt drin hab) oder zahlt es sich mehr aus auf RS4 Lader umrüsten?

mfg
Fährst du quer siehst du mehr !


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 254 923

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:24

Das ist ja blöd!

Kommt drauf an was du willst. Wenn dir deine normale Leistung reicht, dann tausche die K03 einfach nur aus! Wenn du aber eine erhebliche Mehrleistung willst, dann K04 rein! Was du dann alles machen musst --> da habe ich die ja den Link geschickt! :|

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

Lesezeichen: