Sie sind nicht angemeldet.

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 076 123

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2009, 13:28

2,4 springt schlecht an bei heißem Wetter

hallo zusammen,

habe die suche schon bemüht aber nichts richtiges gefunden :?

habe seit kurzem folgendes problem: wenn der dicke tagsüber länger in der sonne gestanden hat, springt der ganz schlecht an, wenn er über nacht in der garage gestanden hat oder bei kühlerem wetter ist alles bestens.

ich habe schon MAL gegooglet und meine hoffnung könnte jetzt ein defektes akf ventil sein, welches vieleicht nicht mehr schließt.
hat jemand da schon MAL erfahrung mit gemacht oder irgendwelche ideen was das sein kann ??
sonst läuft alles prima also kein stottern oder leistungsverlust oder ähnliches nur das hund im sommer nicht anspringen will. :evil:


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 161 269

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. August 2009, 13:34

Hab ich auch und dürfte der Temperaturfühler für die Kühlflüssigkeit sein.
Nebenbei spinnt meine Temperaturanzeige,entweder sie geht ganz normal oder garnicht,also keine halben Sachen wie beim defekten Thermostat,denn das hat der kleine letztes Jahr neu bekommen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 076 123

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. August 2009, 13:38

ne ne tempfühler ist das nicht, meine temperaturanzeige ist auch vollkommen ok festgenagelt auf 90° :razz:

das problem zeigt sich ja nur wenn der richtig in der sonne gestanden hat, wenn ich im schatten parke hab ich keine probleme.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 161 269

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. August 2009, 14:34

Genau die Mucken macht er auch durch den Fühler,weil er falsche Werte in dem Moment gibt.
Lass sonst einfach deinen Fehlerspeicher auslesen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 110 009

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. August 2009, 14:43

Meiner hat genau diese Mucken auch gemacht als der Kühlmitteltemperaturgeber defekt, nur das auch meine Temperaturanzeige gesponnen hat. Er hat nen halben Tag in der Sonne gestanden und ist erst nach ner viertel Stunde orgeln wieder angesprungen.

Alternativ können sich evtl. Dampfblasen in der Spritleitung bilden weil irgendein Rückschlagventil in der Leitung defekt ist. Wäre auch nich möglich. Sonst fällt mir dazu eigentlich nichts ein. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kullerbauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 076 123

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. August 2009, 14:48

ich werde die woche MAL das akf ventil durchmessen, und mir den tempfühler MAL ansehen, wobei ich es nicht glaube. aber wie gesagt pferde vor der apotheke :P

wo sitzt der fühler genau, kann man den wechseln ohne das soviel kühlflüssigkeit austritt ?

Lesezeichen: