Sie sind nicht angemeldet.

Whitewolf

Anfänger

  • »Whitewolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bergzabern

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 933

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2009, 18:50

Geräusche beim Fahren

Hallo zusammen,

ich bin langsam verzweifelt. Zum Problem:
Ich fahre einen 1.8T BJ97 mit 150PS (manuelle Schaltung)und habe seit einiger Zeit so ein komisches Geräusch(Als ob eine Schelle lose ist) vorne rechts. Jedoch tritt dieses Geräusch nur auf wenn ich einen Gang drine habe und nach dem beschleunigen vom Pedal gehe. Im Leerlauf keine Geräusche und wie gesagt beim Gas geben auch nichts.

Mittlerweile ist es schon stellenweiße so laut, dass sich die Leute nach mir umdrehen sodass ich nur noch im Leerlauf in der Stadt fahre :cry:

War bei meiner Werkstatt des Vertrauens, jedoch tratt das Problem bei der Probefahrt nicht mehr auf :shock:

Nach einer Sichtprüfung des Unterbodens hat sich auch nichts feststellen lassen was dieses Geräusch verursachen könnte. Radlager, Querlenker, Getriebe(von außen) sind alles i.O. jedoch ist mir aufgefallen, dass der MSD ein kleines Loch hat. Mein Mechaniker hat aber gesagt, das der MSD doppelte Wände hat und somit muss ich nicht unbedingt ein neuen kaufen.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 096 758

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. August 2009, 18:49

Was für ein Geräusch ist denn jetzt genau? Ist es eher ein Plätschern, ein Rasseln oder was? Was für eine lose Schelle meinst du denn? :?
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Whitewolf

Anfänger

  • »Whitewolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Bergzabern

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 933

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. August 2009, 00:42

Thx für die Antwort!

Es ist ein rasseln, dass sich anhört wie eine lose Schelle :o so war das gemeint!


Sutti

Foren AS

Beiträge: 92

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wengen im Allgäu

Level: 29

Erfahrungspunkte: 233 345

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. November 2010, 23:47

Hallo zusammen,

entschuldigt bitte dass ich diesen älteren Thread aus der Versenkung hochhole,

aber ich finde mit den Suchwörtern nichts passenderes.

Ich komme bei mir gerade auch nicht weiter...

Ich habe beim Aprupten vom Gas gehen bei einer Drehzahl von 1800 bis ca 2300 ein Rasseln, das sich anhört, als ob etwas Metallisches an etwas schleift... ( ich kann das schlecht beschreiben... ich dachte zuerst, dass es der Turbo ist, aber heute der Bosch Service war sich sicher, das das Geräusch nicht vom Turbo kommt.)

Meine "Symptome" sind ähnlich wie vom TE beschrieben...

Ich hoffe, einer von Euch hat ein ähnliches Problem schon MAL gehabt, bzw weiß0 eine Lösung...

Beste Grüße aus dem inzwischen schön verschneiten Allgäu

Sutti


PS. AKE 2,5 TDi Automat
Wenn du wirklich etwas für dein Auto tun willst, dann leg es etwas tiefer, zieh ein paar Hübsche Felgen auf und kümmere dich dann um dein Interieur. - Damit tust du wesentlich mehr für dein Auto, als ihr eine Monalisa-Plastikmaske aufzusetzen wie die ganzen anderen Bushaltestellenkasper

Alltagsfahrzeug: A6 4B S-Line 2,5 TDI Quattro 204 PS, AvussilberPerleffekt, 18"; 225/40

Spaßprojekt: Chevrolet G 20 5,7l Smallblock :)

Sutti

Foren AS

Beiträge: 92

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wengen im Allgäu

Level: 29

Erfahrungspunkte: 233 345

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 21:15

Möchte den Thread noch einmal kurz hochpushen,

das Problem ist bei mir inzwischen Akuter geworden...

bin gestern den Berg hoch gefahren und musste vom Gas... das Rasseln ging in dem Moment ma wieder weg.. gleich darauf wieder etwas beherzter Gegeben und dann *KLÄNG* ging ein riesiger Ruck durchs Auto,,, wie als ob die Automatik sich "verschalten" hätte oder als ob ich aufgesessen wäre...

Bitte um Rat.

Beste Grüße aus der nun schon Schneewüste ;-)

Sutti
Wenn du wirklich etwas für dein Auto tun willst, dann leg es etwas tiefer, zieh ein paar Hübsche Felgen auf und kümmere dich dann um dein Interieur. - Damit tust du wesentlich mehr für dein Auto, als ihr eine Monalisa-Plastikmaske aufzusetzen wie die ganzen anderen Bushaltestellenkasper

Alltagsfahrzeug: A6 4B S-Line 2,5 TDI Quattro 204 PS, AvussilberPerleffekt, 18"; 225/40

Spaßprojekt: Chevrolet G 20 5,7l Smallblock :)

Lesezeichen: