Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Freizeitcowboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Hersfeld

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 019

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Juli 2009, 07:12

Unser Dicker hat Bauchweh.....

Hallo liebe Audianer,

freue mich sehr, bei Euch angemeldet zu sein. Habe natürlich auch einen Grund dazu, leider..wäre auch gerne ohne Grund hier angemeldet!

Ich habe ein kleines Problem mit unserem Audi A6 2.7 Bi-Turbo Quattro Kombi, 240000 km BJ 1999, Motorkennbuchstabe AJK. Hat wohl einen kleinen Schaden an den Ventilen, es klappert wahrscheinlich ein Ventil wie wild. Möchte am liebsten evtl. nur das eine Ventil reparieren und oder auch das gegenüberliegende was im selben Takt angesteuert wird. Werkstatt möchte aber beide Zylinderköpfe im Austausch wechseln, dabei gleich Zahnriehmen, Wasserpumpe, Umlenkrollen und so gleich mit austauschen. Zahnriemen und Wasserpumpe und Umlenkrollen ok, dass lasse ich mir ja noch gefallen. Soll dann komplett so um die 5000.- € kosten...mir wird gerade schwindelig....

Werde mich aber noch selber darum kümmern, was genau kaputt sein soll. Muss MAL zu jemanden fahren, der ein Endoskop hat, dann kann ich mehr sagen. Alles andere sind wohl nur Mutmaßungen, seitens der Werkstatt.

Würdet ihr das noch machen bei dem Baujahr oder was kostet ein Austauschmotor komplett? Ansonsten hat das Auto nichts, bin am grübbeln. Evtl. hat jemand das schon gemacht und kann mir Ratschläge erteilen.

Hat jemand eine Ahnung, was es kostet, wenn "nur" die Hydrostössel defekt sein sollten? Was muss dann alles gemacht werden? Wie gehen die eigentlich kaputt?

Suche natürlich fachliche Unterstützung für mein Problem, bin E-Techniker aber kein Motortechniker. Wer kommt aus Hessen und schraubt gerne, komme aus der Gegend von Bad Hersfeld. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Freue mich auf Eure Antworten.

Gruß Helle
Früher hatte ich viel Zeit, viel Geld, viele Freunde
- heute hab ich Pferde…

Life is no picnic.

(Neue Manager braucht das Land...)


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 952 451

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Juli 2009, 10:23

:willkomen:
Zu deiner Frage,den Zahnriemen und was da zu gehört müsstest du ja eh wechseln bei den KM falls das noch nicht gemacht ist. Und zu denem Ventil, ich würde mir erst die ganze Geschichte anschauen bevor ich da alle bzw. die Köpfe austausch.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 845

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 133 533

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2009, 10:50

Hallo und :willkomen:

Also Ich würde erstens an deiner stelle MAL in ne Freie Werkstatt gehen und dort den Preis erfragen. Zweitens vielleicht nen anderen Audihändler MAL nach dem Preis Fragen da es in der Momentanen Wirtschaftlichen lage doch sehr große unterschiede gibt.

Nen Austauschmotor wirst du warscheinlich für deutlich weniger bekommen. ( vermute ich zumindest MAL ).

Jetzt zu den Arbeiten also Zahnriehmen, Wasserpumpe und Umlenkrollen müssen in dem Fall zwingend gewechselt werden. Die Werkstatt wechselt dir auch logischerweise gleich beide Zylinderköpfe da die eh runtermüssen sonst stehst du bei der Km laufleistung und bei dem Problem warscheinlich in 3 Monaten wieder bei denen und das kostet dich dann noch MAL genau soviel da ein Tausch einzelner Ventile im Material zwar billiger ist aber definitiv nicht in der Arbeitszeit.
Außerdem umgehst du damit das Problem das eventuelle weitere Schäden unentdeckt bleiben ( z.b. defekte Ventilschaftdichtungen, defekte Ventilsitze, eingelaufene Ventilschäfte usw. )
So bekommst du neue Köpfe und hast quasi nen Generalüberholten Motor und wen du schlau bist läst du bei deinem KM - stand gleich noch Zylinder und Kolben Prüfen und die Kolbenringe ersetzen.

Das hilft dir jetzt zwar auch erstmal nicht richtig weiter aber ich denke du weist erstmal woran du bist. Über Sinn und Unsinn der Reparatur läst sich natürlich streiten da man den rein Materielen Wert des Autos auch noch in betracht ziehen muß. Andererseits bekommst du für deinen Dicken im Aktuellen zustand sogut wie nix.

Da ich selbst Mechaniker bin kann ich dir zumindest sagen was ich machen würde wenns meiner wäre.

- Wenn du mit den Turbos keine Probs hast würde ich dir raten laß das in einer Freien Werkstatt machen die sollen Zahnriehmen, Wasserpumpe, Umlenkrollen und Kolbenringe ersetzen. Die Demontierten Zylinderköpfe Generalüberholen ( heist alle Ventile raus und Verschleißteile welche defekt sind ersetzen + Ventile einschleifen usw. ) du solltest damit deutlich billiger kommen und hast wie gesagt einen Generalüberholten Motor.

Achso helfen würde ich dir gern is aber anhand der Entfernung eher unwarscheinlich.

Gruß Daniel

Also
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


  • »Freizeitcowboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Hersfeld

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 019

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Juli 2009, 06:46

Hallo und vielen Dank für die Willkommensgrüße,

freue mich hier sein zu dürfen. Besonderen Dank an Daniel, der mir seine Hilfe sofort angeboten hat. Schade das wir soweit auseinander wohnen....

Der Preis kam übrigens aus einer freien Werkstatt, habe mich danach Gar nicht getraut MAL bei Audi nachzufragen....

Werde wohl diese Woche MAL in den Motor schauen.

Gruß Helle
Früher hatte ich viel Zeit, viel Geld, viele Freunde
- heute hab ich Pferde…

Life is no picnic.

(Neue Manager braucht das Land...)

Lesezeichen: