Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Chris.f1976

Anfänger

  • »Chris.f1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 13

Erfahrungspunkte: 2 995

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juli 2009, 09:33

Nockenwellenversteller undicht. Unrunder Leerlauf ????

Hallo , Ich bin neu und habe seit einem jahr meinen ersten Audi A6 2.4 Quattro MKB BDV.

Kleines problem habe ich schon seit anfang an. und zwar im leerlauf ist der motor etwas unruhig das gleiche habe ich auch im LPG betrieb. nach mehrren besuchen in wekstatt hat man mit gezeigt dass an dem nockenwellenversteller an bank2 öl spuren sichbar sind. darauf hat mir der mechaniker gesagt dass es warscheinlich daran liegt weil der versteller der nockenwelle nich genug öldruck aufbaut um die nockenwelle im leerlauf zu verestellen. gut die dichtung zu wechseln ist ja nich so teuer 10euro material plus einbau. meine frage ist eigentlich ob er recht damit hat ?? nict so dass ich gled zu fenster wegwerfen. was öl verbraich angeht hält sich in grenzen. 1l auf 2500km. mir wurde gesagt das v6 sowieso etwas durstig sind war öl verbrauch angeht. fehlerspeiche war leer beim auslesen. zündkerzen und kabel habe ich auch schon gewechselt.

Welche funktion hat der versteller überhaup und wofür wenn ich fragen darf ?

MFG

Christoph F.

Lesezeichen: