Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 359 289

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 13:09

A6 Zieht total schlecht, von Gestern auf Heute, keine power

hi

der a6 2,5tdi 150Ps Bj 7/2000 124000km

Zieht seit gerstern auf einmal garnicht mehr. Wenn man ganz normal fährt kommt man nicht vom fleg, wenn mann das gas voll durchtritt wird es besser aber die power wie "gestern" fehlt ihm einfach. bin bei ca 2500umdrehungen MAL ruckartig vom gas, das "minimal" Pfeifen des turboladers hört man noch, falls das was zu heißen hat.

habe von sachen gehört wo diese leistungs einbuse her rühren kann. Luftmengen messer, Turbolader, und das ein schlauch am Turbo AB seien könnte?

denkt ihr in der Fehlerspeicherdiagnose bei Audi kommt raus was es ist? das machen die ja im stand oder wird da probe gefahren während ein Diagnosetester an den A6 gehängt wird?


Vielen vielen Dank schon MAL im vorraus
Mfg Chris


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 151 188

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 14:01

Also ich würde auch in diesem Fall wieder zuerst den Luftmassenmesser kontrollieren lassen!

Ist einfach das häufigste Problem bei VW/Audi, das kann dir aber der Freundliche nachmessen! :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


audi80_td

Silver User

Beiträge: 164

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Linz, Österreich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 766 827

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 18:51

hi,

sonst steck den LMM AB und fahr ne runde. Geht er schlechter dann weist du das er es nicht ist. Geht er gleich gut oder schlecht lässt das einen Defekt vermuten.

Sonst MAL den Fehlerspeicher befragen. Biodiesel oder so hast du ja eh nicht getankt???

mfg
Max
Auf Dauer hilft nur Audipower Four Rings
Meine Audis:
Audi 80 TD Typ81
Audi A6 4b 4.2 V8 Quattro


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 21:24

Ist das System dicht? Nicht dass ein Schlauch einen Riss hat.
Würde auf jeden Fall MAL die Ansteuerung der VTG Regelung prüfen inklusive dem N75.
Mach doch auch MAL ne Messfahrt mit VAG-COM oder einem vergleichbaren System, mess Luftmasse und Ladedruck. Die Werte stellst MAL hier rein.
Ich mach dann eh MAL ein neues Topic auf zum Thema Luftmasse / Ladedruck / Leistung, dann können wir untereinander MAL vergleichen.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 960 781

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:28

MarkusZ01 spricht MAL wieder in Rätseln
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:37

@cracker62
Welches Rätsel meinst du? :wink:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 151 188

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:39

Muss mich Cracker62 anschliessen, hab gemeint ich hab Ahnung, aber da bin ich überfragt
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 386 094

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:39

Ich nehme MAL an das er folgenden Satz von dir meinT
"Würde auf jeden Fall MAL die Ansteuerung der VTG Regelung prüfen inklusive dem N75."


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:44

N75 = Magnetventil für Ladedruckbegrenzung
Das sitzt an der Spritzwand in der Nähe des Dieselfilters. Also direkt vor dem Beifahrersitz im Motorraum sozusagen.
Da gehn einige Schläuche rein, und auch 2 Kabel.

Ein Schlauch davon geht zu der Druckdose am Turbolader, die die Leitschaufeln steuert. Für das flache oder steile anpusten der Turbinenschaufeln auf der Abgasseite.

Es kann die Druckdose am Lader defekt sein, das Gestänge kann hacken, oder auch das N75 kann einen Fehler haben und somit die Druckdose falsch ansteuern.

Hm, ich hoffe, ich konnte es jetzt zumindest etwas besser ausdrücken? :roll: :oops:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 151 188

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:44

Wie meinst du von dir meint???
:?: :?:

Ich hab den Faden verloren :shock:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:47

@bs
der @Micheart hat sich auch meinen Beitrag bezogen.
Du warst nur etwas zu schnell, so dass der Beitrag von @Micheart nicht hinter meinem Beitrag gelandet ist, wo er eigentlich hin sollte...
Hast den Faden wieder? :wink:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 151 188

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:53

Ja es ging viel durcheinander hab ich grad gesehen, Ich war sogar 2 MAL zu langsam mit schreiben :lol:
aber jetzt komme ich wieder nach! :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 960 781

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 23:10

Also wenn bei mir MAL was streikt, dann lass ich Euch nach den Fehlern suchen, Ihr seid hier die Profis...

Ich hab von Technik absolut keine Ahnung
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Oktober 2005, 17:21

@cracker62
Es gibt noch ganz andere, dagegen bin ich nur ein winzig kleines Lichtlein. Ich weiß auch nur das mit dem ich mich beschäftige, und versuch halt einfach zu helfen wenn ich kann.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 246 702

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Oktober 2005, 17:30

Also aus Mechaniker kann ich auch NR sagen das es am besten ist erstmal den Fehlerspeicher auszulesen. Die relativ aufwändige Motorsteuerung heutzutage lässt nicht sovie Spielraum für "versuchten Irrtum".
KLAR kann man schonmal gucken ob nen Marder nen Schlauch abgefressen hat aber ansonsten ist man ohne die Messmaschienen schnell am Ende.

Macht den dein Auto schwarz wenn du versuchst zu beschleunigen?
Bei einem defekten Luftmassenmesser ist dies meist nicht der Fall sehrwohl aber wenn es Probleme mit dem Ladedruck bzw. Undichtigkeiten im Ansaugsystem gibt.

Allerdings erscheinen mir beide Varianten komisch. Würde so vom höhren sagen erstmal in Richtung Spritzbeginnregelung tendieren. Also nen Defekt an der Pumpe.Aber les erstmal den FSP aus und dann wirst du viel mehr wissen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Oktober 2005, 17:52

Falls im FSP was drin steht :roll:
Meiner ist nämlich leider leer, sonst würde die Suche einfacher verlaufen.

Kannst den LMM auch MAL abstecken, wie er dann läuft.
Hab das heut bei meinem auch probiert.
Kein Unterschied, nur läuft er minimal geschmeidiger.
Normalerweise sollte das Auto schlechter laufen, wenn der LMM abgesteckt ist. Ist das nicht der Fall, ist der LMM mit ziemlicher Sicherheit eine Fehlerquelle würd ich sagen.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 359 289

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Oktober 2005, 20:13

moin

also erstmal danke füe die ganzen antworten,

war bei audi (3verschiedenen autohäusern) die haben den fehlerspeicher ausgelesen, beim ersten MAL klam, Kein ladedruck undnadelhubgeber (da meinte der mechaniker aber das sei weil er den stecker runter gemacht hat) dann noch ein fehler der auf den LMM vermuten lässt.

HABE speicher dann löschen lassen. Mechaniker meinte fehler kommt wieder!

dann nochmal Fehlerspeicher auslesen lassen (nach ca 20km fahrt-zum nächsten audi händler) da war nur der eine fehler drin der aufn LMM schließen lässt). dann kurze testfahrt mit 2 audi mechanikern, der eine schaut aufs diagnose teil der andere hat kurz vollgas gegebnen, die meinte dann das es der LMM ist!
Die fehler des unterdrucks vom Turbo waren hier nicht mehr zu finden, sind also bei den 20km fahrt nich aufgetreten (habew schon versucht schneller zu fahren aber MAL geht er nur 80 MAL 120kmh, gänge schaltet er wie er will. und wenn ich vollgas gebe geht sogar manchmal die drehzahl zurück und dann minimal höher. wenn ich per tip runter schalte komme ich im 4. gang auf ca 100 aber im 5.gang sinkt dann die geschwindigkeit wieder runter.

mechaniker haben dann noch was gesagt es kann sein (das war beim ersten MAL fehlerspeicher auslesen):
-nadelhubgeber kaputt, einspritzdüse(die teuerste die spezielle)
-ladedruck regelventile
-turbolader bringt keine leistung mehr

das eine autohasu sagte, es ist nicht der LMM weil der Turbo ja trozdem gehen müste, da dürfte nicht der fehler(der aufen Turbo hin deutet im fehlerspeicher sein)

das andere autohaus sagte, es ist definitiv der LMM, ich hab denen gesagt das ich die fehler vor 20km auslesen ahabe lassen, und das der a6 nach lust und laune MAL 80 MAL 100 MAL 120 fährt immer bei gleicher gaspedalstellung, es komt echt drauf an, man hat keinen einfluss auf die geschwindigkeit wenn ich sage 80 dann heist das mehr macht er nicht egel was ich mache runterschalten oder so egal...dann fährt er nur 80 weil er es so willl!!!
Das 2. audi haus sagte dann es ist der LMM weil der fahler vom Turbo ja nicht mehr wieder aufgetreten ist...

Vielen vielen Dank schon MAL im vorraus.
Mfg Chris
PS: wenn ich net bald so ein diagnose teil habe dreh ich noch am rad, wegen jeden schei** muß ich zu audi...wenn der a6 MAL garnetmehr fährt muß ich ihn zu audi abschleppen um zu sehen was kaputt ist mit deren tester...nicht mehr feierlich...

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Oktober 2005, 21:24

Na das sind ja Aussagen :roll: Jeder hat was anderes gefunden... :?

@chris_a6
Hast du jetzt dann eigentlich schon MAL probiert, einfach nur den Stecker am LMM abzuziehn, und dann zu fahren?
Wenn nein, dann mach das MAL.
Motor aber vorher abstellen!!! Stecker runterziehn und so im Motorraum befestigen dass er nirgends dran kommen kann. Dann ne Probefahrt machen, ob der Wagen besser läuft.
Test das bitte mal...
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 246 702

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Oktober 2005, 21:31

Wenn der LMM nen falschen Wert liefert gibt das Steuergerät auch keinen Ladedruck frei. Sprich der Turbo wird so verstellt das kein Ladedruck aufgebaut werden kann. Im Messwertblock 13 oder 14 kann man mit dem Tester den LMM prüfen. Dort ist einmal der geforderte LMM Wert vom Steuergerät in mg/h und der gemessene Wert. Bei vollgas im 3 Gang und 3000 u/min zeigt der geforderte Wert 850 an und der gemessene muss dem +- 50 gleichen. Weicht er stärker AB ist der LMM kaputt.Wenn er im notlauf ist bleibt der gemessene Wert fest stehen bei 550. Wenn du einen billig getunten TDi hast bleibt der gemessene Wert bei 850 fest stehen. Das ist der Trick warum die dann so gut gehen. Das Steuergerät wird verarscht.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 447 750

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Oktober 2005, 21:48

Hab bei mir im Messwertblock 03 gemessen, da waren die beiden Werte Soll und Ist drin.
Messwertblock 10 und auch 11 kannst für den Ladedruck nehmen.
Bei 10 wird aber die Luftmasse mit angezeigt, was sehr hilfreich ist.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Lesezeichen: