Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2009, 23:27

Getriebe oder Motor???

Hallo zusammen

ich bin ein junger Audi A6 Fahrer mit wenig kenntnis von Motor, Getriebe & Co.
Deshalb erhoffe ich mich von Euch hilfe zubekommen oder Tipps. :razz:

Vor zwei Wochen ist mir wärend ich auf der Autobahn gefahren der Notlauf Prgramm angegangen. :cry:

Die Buchstabe PRNDS waren mit Rotem rand am Blinken.

Und jetzt kommt der Fehler immer öfter und auch schon wenn ich nur die Zündung anmache. :evil:

Meine Beobachtung ist wenn der Motor kalt ist dann ist alles OK oder wen der Temperaturzeiger auf 90 grad ist.
Aber wen die Temperatur runter geht dann schaltet sich direkt das Notlauf prgramm an. Ist der Moter wieder kalt ist der Notlauf aus.
Beim losfahren mit Notlauf programm fahre ich etwas 500m und dann geht der Notlauf automatisch aus. Und es ist ein schleifen zuhören.

War auch schon beim Freundlichen und der konnte mit der Fehlerauslesung nicht anfangen und sagte man muss eine Diagnose gemacht werden und die soll 150-200€ sein. Der Freundlicher meint wahrscheinlich ist was am Getriebe.

Habe bei mir Coming home eingebaut. Vor etwa 3 Monate.
Kann deshalb auch ein fehler auftretten?

Wer hat schon ein ähnliches Problem gehabt?
Kann es sein das das Getriebe kaputt ist???
Wer kann mir ein paar Tipp geben??
Oder wer kann jemand empfählen der sich damit aus kennt?? Raum Köln/Bonn

Ich koffe auf eure hilfe!!! :idea:

Ein paar Daten vom Audi A6 Avant 2.5 TDi 120kw/163PS
hat 160.000 km gelaufen, habe mit 142.000 km gekauft.
Ist ein Multitronic. Frontantrieb.

Danke im vorraus!


Mit freundlichen Gruß

Boris
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic


2

Donnerstag, 21. Mai 2009, 06:20

Was stand denn im Fehlerspeicher?

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 435 324

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2009, 10:23

Ist finde es schon sehr komisch, dass der Händler den FSP nicht auslesen kann und gleich ne teure Diagnose durfchführen will. Wäre doch erstmal die einfachste Möglichkeit etwas über den Fehler zu erfahren. Irgendein Fehlereintrag muß ja eigentlich vorhanden sein wenn das Getriebe in den Notlauf geht.

Ist denn bei deiner Multitronic schonmal das Öl gewechselt worden?

Um das ComingHome auszuschließen kannste ja MAL die Stromversorgung davon trennen und sehen, ob der Fehler immer noch auftritt. Kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass es damit zusammenhhängt.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2009, 11:44

Zitat

Ist denn bei deiner Multitronic schonmal das Öl gewechselt worden?


Das weiß ich nicht, ich glaub nicht das der Vorgänger es gemacht hat.
Ist das Getriebeöl wechsel genau so wichtig wie Motoröl?

Zitat

Was stand denn im Fehlerspeicher?


18201 P1793 000
Geber 2 für Getriebeausg.- drehzahl-G 196
kein Signal
statisch

und dann waren noch 5 sporadisch
wie: -Druckregelventil 2-N216
elektr. Fehler im Stromkreis
-Lastsignal
Fehlermeldung vom Motor-SG
-Spannungsversorgung Spanung
zu klein
-Gang/Übersetzungsüberwachung
falscher Übersetzungsverhältnis
-Druckregelventil 2-N216
elektr. Fehler im Stromkreis

Und der Meister konnte mit den Daten nichts anfangen.
Ich habe auch nicht das völlige vertrauen zu den Freundlichen.
Die zoken meistens immer AB.

Heute ist der Notlauf auch im kalten zustand angegangen.

Ist das überhaupt ein Notlauf wenn es Blinkt?
Notlauf ist doch eigentlich wenn alle Buchstaben makiert sind und nicht Blinken oder? Hab ich heute überlegt, aber was könnte es dann sein?

Helft mir weiter bitte!!!! :!:
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 352 945

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2009, 11:56

Öl und Filter wechseln und den Getriebdrehzahlgeber ersetzen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 352 945

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Mai 2009, 11:58

Ah so und wenn da noch kein neues Getriebe drin ist und auch keine 7 Lamellenaktion gemacht wurde dann würde ich ganz ernsthaft sehen das ich den Bock verkauft kriege. Das kann so ein Berg aus kosten werden da hätteste 5 Jahre A8 Benziner fahren können.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Mai 2009, 21:31

Kann man das vorher merken wenn das Getriebe kaputt geht?
Wie kann man kucken ob man 7 Lamellen habe?
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 435 324

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Mai 2009, 22:41

Ja der Getriebeölwechsel bei der Multitronic ist genauso wichtig wie der Ölwechsel beim Motor. Ob die 7 Lamellenaktion schon durchgeführt wurde sollte hinten im Serviceheft stehen, wenn sie gemacht wurde.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Mai 2009, 10:15

Ich habe vergessen zu schreiben das mein Dicker Baujahr 2003 ist.
Nach meinem forschen im Forum müsste ich schon 7 Lamellen haben oder?

Ich habe keinen Serviceheft hat der Vorgänger nicht mitgegeben.

Ich bin am Freitag zu meine Schwiegerelter gefahren 244km und auf dem ganzen weg keine Probleme gewesen!
Am Sonntag bin ich etwas gefahren dann kam das Notlaufprogramm jede fünfte Minute.
Morgen fahr ich MAL zu einem Bekannte MAL kucken ob er was raus kriegt.

Ich habe mein Coming Home an die Bremse angeschlossen. Und wenn ich das Auto zuschnell angemacht habe dann leuchtet er mich Bremslicht defekt.
Werde heute Coming Home MAL ausschalten.

Wenn ich den Fehler finde werde ich schreiben.
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic


Roadrunner

Silver User

Beiträge: 163

Level: 33

Erfahrungspunkte: 546 779

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Mai 2009, 01:25

Hat der 2003-er die 7 Kamellen nicht schon Standard drin ?
4B Avant-Bj Ende 2002-2.5 TDI-163 PS-BFC mit Multitronic

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Mai 2009, 11:36

Ich habe meinen Coming Home ausgeschaltet und trotzdem ist das Notlaufprogramm angegangen.

Bin am Sonntag 240 km nur im Notlauf gefahren und bin gut nach Hause angekommen.

Bin dann zum Bekannten gefahren und der hat MAL Fehlerauslesung gemacht und sagte müsste genau untersuchen. Hat zuerst vorgeschlagen ich sollte Getriebeöl wechseln und schauen ob der Fehler vielleicht weggeht.

Meine Frage ist: Worauf muss ich achten beim Öl wechseln?
Ich lass es machen von einer Werkstatt.

MAL neben bei kann mir einer sagen wie teuer es kommt wen das Getriebe ausgetauscht werden muss?
Um zu wissen wie teuer es sein kann.

Gruß
Boris
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic

12

Samstag, 30. Mai 2009, 11:52

Was stand denn im Fehlerspeicher?

Also MT tauschen wirst nicht unter 5.000 € kommen :-(


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 352 945

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. Mai 2009, 17:33

Überprüfe bei dir auch MAL ob im Beifahrerfussraum vorne und hinten der Boden Nass ist.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

big_grey

Routinier

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 708 550

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Juni 2009, 16:00

Zitat von »"black cherokee"«

Öl und Filter wechseln und den Getriebdrehzahlgeber ersetzen.


welchen filter? die MT hat doch keinen filter! der sieb ist ja nicht einfach zu wechseln oder? ich muss morgen auch das getriebeöl wechseln und bei frage ob die mir den filter auch wechslen können sagte mir der mechaniker nein die MT hat keinen filter! sonder nur einen sieb und der ist bestandteil eines rohres und dieses rohr kostet 200€..getriebeölwechsel kostet 150€ hmmm
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Juni 2009, 14:23

Hab gestern MAL nach gefragt Öl wechseln und erzählt was das Getrieb macht.
Dann sagte es ist unwahrscheinlich das der Öl schuld ist, ich sollte MAL vorbei kommen und wird es genau untersuchen.
Bin darauf zu Ihm hingefahren und er hat untersucht und sagte zu mir es ist das Steuergerät kaputt.
Der Meister hat die IST werte abgefragt von dem Steuergeräte und z.B. bei der U/Welle hat er keine Werte angezeigt.

Das Steuergerät soll so ungefähr 800€ kosten und dann muss es auf sieben Lammelen umgebaut wenn meine noch sechs haben sollte.
Und das ganze soll knapp über 3.000€ kosten mit arbeit.

Meine Frage ist was für ein Steuergerät ist unter dem Teppich im Fußraum?
Wen das Geriebe-Steuergerät im Getriebe ist.

Was sagt Ihr zu dem Preis, ist das so OK oder ist es zuviel?

Ich weiß nicht was ich machen soll! Soll ich es machen lassen oder noch einmal zu Audi fahren und von dort überprüfen lassen?

Gibt bitte ein Rat!!!

Danke

Gruß
Boris
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic


16

Mittwoch, 3. Juni 2009, 14:35

Also bei meinen hat der Vorbesitzer die MT überholen lassen, für ca. 3500 € inkl. Umrüstung auf 7 Lamellen.

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juni 2009, 15:22

Mit arbeit zusammen?

Kannst du mir vielleicht sagen wo er es gemacht hat?

Wenn ich das MT überholen lassen würde kommt dann auch ein neues Steuergerät rein und gibt es dann auf das Getrieb auch eine Garantie oder ist das abhäng von der Werkstatt?
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 352 945

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:33

Stimmt bei der MT ist das Steuergerät im Getriebe. Bei einer Überholung gibts kein neues Steuergerät.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


19

Donnerstag, 4. Juni 2009, 10:46

Inkl. Arbeit, ohne STG

Habe gerade die Rechnung hier, waren genau 3.296,30 €

Gemacht wurde es bei
Aam-Getriebe Service&Kfz Meisterbetrieb in Düsseldorf

Garantie ist mit dabei.

bse02241

Silver User

  • »bse02241« ist männlich
  • »bse02241« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 228

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI V6

EZ: 07/2003

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Siegbrug

Level: 35

Erfahrungspunkte: 738 131

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Juni 2009, 13:44

Ich war gerade wieder bei einer Werkstatt und habe mein Problem berichtet und Er meinte wenn das Steuergerät sein soll soll ich den Stecker abmachen dann müsste er wieder laufen aber halt nicht sauber weil das über das Steuergerät geregelt wird.
Das Auto habe ich zuhause und fahren in der Stadt kann man vergessen weil nach einer Zeit der Gasgeber ausschaltet und ich dann warten muss bis wieder Gas kommt.

Mein bedenken ist wenn ich den Stecker abnehmen und propiere, dass das Steuergerät wieder freigeschaltet werden muss oder noch mehr am spinnen ist.

Kann ich den Stecker einfach AB machen?

Ich würde sehr Dankbar sein wenn jemand darüber MAL schreiben könnte Wenn ich den Stecker abmachen.

Gruß
Boris
Audi A6 Avant 2.5 TDI 120KW/163PS Multitronic

Lesezeichen: