Sie sind nicht angemeldet.

EXALHAMBRA

Foren AS

  • »EXALHAMBRA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 156 363

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Mai 2009, 20:36

10W40 für tdi mit Rußpartikel Filter? Geht das?

Hallo,
mein Ölwechsel ist bald fällig und ich möchte weg von LL Inspektion.
Habe überall gelesen das ich bei 15000km Ölwechsel auch 10W40 nehmen kann geht das aber auch bei Rußpartikel Filter? Oder bin ich verurteilt immer das 0W30 bzw. 5W30 (5W40)zu Fahren, die sind ja einfach zu dünn.
mfg.Robert
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 157 074

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Mai 2009, 23:12

Da dein Partikelfilter ja nachgerüstet ist kannste auf 5w40 umsteigen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Ouwdie82

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heinsberg

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 301

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Mai 2009, 08:36

Ich fahr schon eine Zeit mit 0w40 von Mobil.ueberhaupt kein Oelverbrauch. das 5w40 oder 0w40 duenner ist als die 10w40 sind maerchen.
die visco stabilitaet ist groesser bei 5w40 als bei 5w30
Der Unterschied zwischen 0w40 und 10w40 liegt nur beim kaltstart. dann ist das Oel keine Sirup in vergleich mit 10w40.

mfg
Eric Luja

Lesezeichen: