Sie sind nicht angemeldet.

  • »MarkusZ01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 553 791

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. September 2005, 18:23

Neues Longlife-Öl bei Audi

Hallo Leute,
für alle die es noch nicht wissen sollten.

Es gibt ein neues Longlife-Öl bei Audi.
Nicht mehr den Standard Longlife II, sondern jetzt gibts Longlife III.
Das Öl ist nicht mehr ein 0W-30, sondern AB sofort ein 5W-30.
Wird z. B. von Castrol hergestellt.

Audi hatte teilweise Probleme mit zu viel Ölverbrauch beim 0W-30 und hat deswegen umgestellt auf 5W-30 Öl.

Die Öle können auch ohne Probleme miteinander gemischt werden, wenn z. B. jemand ein bisschen zu wenig drin hat und deswegen einen "Schluck" nachkippt.

Ach ja, der Preis ist der gleiche, ausnahmsweise MAL :roll:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


2

Donnerstag, 29. September 2005, 18:59

Jo,ist mir letztens auch aufgefallen als ich mir nen Liter zum Auffüllen(obwohl meiner eigentlich nichts frist)gekauft habe.Als ich an der Aral Tanke nach Longlive II fragte sagte er das es durch Longlive III ersetzt wurde.
Aber auf die frage warum sagte er mir "die neuentwickelten Motoren brauchen das 5W30 und deswegen hat Audi es komplett umgestellt" .Aber dass das auf den erhöten Verschleiß zurück zuführen ist sagte er nicht.

Aber eigentlich sollte der Preis runter gegangen sein da das 5W30 gegenüber den 0W30 eine geringere(zwar kaum messbare)Viskosität besitzt.Also eigentlich wieder MAL beschieß :twisted:

(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 34

Erfahrungspunkte: 567 397

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Oktober 2005, 21:51

Also das Longlife-III ist hauptsächlich wegen der DPF notwendig geworden. Ausserdem ging es wohl darum, dass dieses LL-III für möglichst viele Motoren (auch Benziner) geeignet ist. Die Werkstätten wollen sich ja nicht 20 Sorten Motoröl hinstellen.
Thema DPF: Die normalen Additive verbrennen nicht so aschearm wie man das gerne hätte. Damit setzt sich der Partikelfilter unweigerlich immer mehr zu, wenn der Motor Öl verbraucht. Da ein gewisser Ölverbrauch unvermeidlich ist (u.a. wegen der Serienstreuung), musste ein Öl mit anderen Additiven her.
Die Viskosität ist nicht so viel höher als bei den vorherigen Varianten des LL-Öls. Ich würde nicht erwarten, dass der Ölverbrauch damit geringer ist.

Datenblatt LL-III(aus der Schweiz etwas ausführlicher als in DE):
http://www.castrol.com/liveassets/bp_int…longlifeIII.pdf
und zum Vergleich Datenblatt LL-II:
http://www.castrol.com/liveassets/bp_int…switzerland.pdf

Lesezeichen: