Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Deml S6

Neuling

  • »Deml S6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 151

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2009, 01:00

Motor wird zu warm. Zylinderkopfdichtung V8 bei 135.000 Km ?

Gestern ist mein Motor dann aufeinmal zu warm geworden ...

Nachdem die Warnleuchte anging habe ich direkt angehalten und die Heizung laufen lassen.

Heizung war warm demnach müsste das Thermostat eigentlich geöffnet haben .

Wasser war genug drin und mir ist auch vorher kein Verbrauch augefallen, kein weißer oder blauer Qualm.

Ölstand war auch Ok keine "Sahne" am Öldeckel oder am Wasserbehälter.

Hab mich dann MAL Abschleppen lassen... :wuht:

Habt Ihr ne Idee was das sein könnte ... :(


bigfroeschi

Silver User

  • »bigfroeschi« ist männlich

Beiträge: 199

Fahrzeug: A6 4b 2,8 V6

EZ: 05/2000

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mönchengladbach

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 442

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2009, 10:02

Was heißt "warm geworden"??

Wassertemp oder Öltemp??
V8 = geil

Deml S6

Neuling

  • »Deml S6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 151

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. April 2009, 18:59

Wasser und Öl .

Wasser 110 C .

Öl 80 Grad also noch nicht zuheiß aber wärmer als sonst ...


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 226 956

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. April 2009, 20:09

Hm,normaler Weise wird das Öl ja wärmer.Bei mir ist auf der AB Wasser 90°C und Öl so über 100°C.
Irgendwie Luft in den Leitungen drinne?
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

COOL_STIER

Haudegen

Beiträge: 941

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sondershausen,Ulm,Weisweil

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 054 569

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. April 2009, 20:13

ist evtl dein kühler zu oder die lüfter defekt?
bei luft in den leitungen würde er nicht so viel temp anzeigen würd ich sagen
Gruß Stephan

Wenden sie ihren Opel so lange,bis er Goldbraun gerostet ist.

Meine Subaru Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=GAggeuaN

Meine S6 Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=fIgm3PHj

6

Montag, 27. April 2009, 21:09

glaube schon ,weil die Zikulation fehlt.


Audi4BV6

Audi AS

Beiträge: 245

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg/Kühlungsborn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 950 360

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. April 2009, 13:20

Oder eventuell hat es das Thermostat erwischt,das muss ja zwangsläufig nicht immer im Rel. offenen Zustand den Geist aufgeben das der Motor nicht richtig warm wird.

Vielleicht hakt es im fast geschlossenen Zustand dadurch kann der große Kreislauf nicht richtig in Betrieb gehen.

Hast du schon MAL getestet ob der große Kühlkreislauf auch richtig warm(heiß) wird wenn er 110 Grad anzeigt?

Aber das das Ölthermometer nur 80 Grad anzeigt und vorher sogar noch weniger ist schon sehr komisch und auch nicht normal.

Wie Crux schrieb sind nach der Warmfahrphase 100 Grad normal,und wenn er auf der AB MAL richtig schacht kriegt können es auch MAL über 120 Grad werden.
Gruß Martin

Deml S6

Neuling

  • »Deml S6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 151

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. April 2009, 18:37

Ja da hast du recht die 80 Grad waren jetzt auch nur auf die kurze Zeit bezogen bis er anfängt zu kochen ... Vorher hatte er auch die normalen 100 Grad und wie gesagt es war vorher alles einwandfrei .

Dann Autobahn runter und aufeinmal das nette Piepen vom Check. . .

Jetzt kocht er so ca nach 10 min . Morgen geht er nochmal auf die Bühne dann schaue ich nochmal richtig . . . ich hoffe Ihr habt recht mit Thermostat oder Lüfter . . .

Deml S6

Neuling

  • »Deml S6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 151

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Mai 2009, 19:23

Also Thermostat neu gemacht .

Kocht immernoch nach 15 min.

Der lüfter Springt zwar nicht an ist aber auch nicht defekt (wenn man Ihn überbrückt lauft er an .

Also scheint es tatsächlich die Kopfdichtung zu sein ...

Echt traurig Audi ....


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 427 750

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. Mai 2009, 19:38

Hat der S6 nicht auch nen Viskolüfter? Vielleicht ist auch die Viskokupplung vom Lüfter hin und dadurch wird der Motor nicht richtig gekühlt. :?

Haben das gerade am B.M.W. von nem Kumpel.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 348 479

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Mai 2009, 19:46

Hmm der S6 hat einen E Lüfter für die Klima und einen Visko für den Motor. Auch das mit den 15min kommt mit einem defekten Viskolüfter hin.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Deml S6

Neuling

  • »Deml S6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 151

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:54

hi wollte nochmal berrichten was ich MAL wieder für ein Glück hatte ..Tzzzz

Also wie schon gesagt , Thermostat und Gehäuse neu gemacht das gleiche Problem immernoch, die Karre wird immernoch zu heiss.

Nach einigem Überlegen mit meinem Kumpel sind wir dann alles nochmal durch gegenagen und haben uns dazu endschlossen das scheiss Ding (Thermostat) nochmal rauszuholen.

Hab dann ein neues gekauft weil er den Fall schonmal hatte das dass neue Thermostat was er in seinen Audi eigebaut hatte auch schon defekt war. Und siehe da nach ca 4 Stunden natürlich zum 2ten MAL. Alles wunderbar... 90° wie es sein sollte ...

:twisted: :roll: :shock: :D

Lesezeichen: