Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

dawidovs

Foren AS

  • »dawidovs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Breisig

Level: 29

Erfahrungspunkte: 238 182

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. April 2009, 13:58

Audi A6 4B 2.4l Bj.99 Modell 2000

Hallo zusammen

Ich möchte gerne aus meinem 2.4er ein bisschen mehr rausholen.Kann man mittels VAG-Com das Auto etwas modifizieren?

Möchte mir eigentlich nicht für viel Geld einen Chip kaufen.

Gruß dawidov


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 075 272

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. April 2009, 14:44

Nein

3

Donnerstag, 16. April 2009, 15:28

Um prozacs Antwort MAL ein bisschen zu erläutern:
Bei einem Saugmotor hat es keinen Sinn, ein Chiptuning oder eine Leistungssteigerung vorzunehmen. Die paar wenigen PS wirst du nicht spüren und auch eine VMax-Aufhebung ist bei deinem Motor eher Geldverschwendung.
Hol dir ein Auto mit Bumms, da brauchst du nichts tunen. Oder optional einen Turbomotor, der lässt sich mit relativ wenig Aufwand gut optimieren.

Grüße,
Cort


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 28 880 430

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. April 2009, 16:24

Wäre schön wenn du deine Überschrift passend zum Thema wählen könntest, keiner kann in der Suche damit was anfangen.

Zum Thema. Es ist richtig das es bei saugern kaum sinnig ist. Es gib allerdings OBD Tuning Programme die auf jedenfall das Gesammt verhältniss etwas "glätten" können. Dabei kann man auch den einen oder anderen Liter sprit einsparen. Aber Leistung wirst du nicht wirklich mehr erziehlen.

ra

Audi AS

Beiträge: 313

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mainz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 084 022

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. April 2009, 12:55

Schau MAL hier http://www.audi4ever.at/phpbb3/viewtopic…t&sd=a&start=15 da habe ich schon einmal etwas dazu geschrieben.
Es geht zwar erst MAL um den 1,8 b5 aber weiter unten habe ich MAL die werte für meinen 3.0 4b rausgesucht und die sind auch nicht wirklich überzeugend.

mfg ra
Nein mein Hund beisst nicht, er schluckt im Ganzen !!!

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 873 118

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. April 2009, 09:36

Zitat von »"cort1983"«

und auch eine VMax-Aufhebung ist bei deinem Motor eher Geldverschwendung.

V Max Aufhebung beim 2,4 ?
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Lesezeichen: