Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Djoale

Neuling

  • »Djoale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 770

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. April 2009, 03:46

Leistung weg beim 2,5TDI AFB 9/99 TT

Guten morgen,

ich hab mir einige Threads durchgelesen und mein Problem könnte mehrere Ursachen haben etc.
A6 2,5TDI AFB 9/99 TT 136TKM

Folgendes: der Dicke ging ohne Probs und neg. Anzeichen bis gestern noch, bin eingestiegen und losgefahren. Nach der Ampel merkte ich, dass er später schaltet, also im höheren Drezahlbereich 2500-2700rpm, und dass die Leistung fehlte. Bin dan auf die AB und konnte in D-Stellung auf der Geraden max ca. 110km/h erreichen, wobei er nur bis zum 4 schalten wollte.
Auf TT komme ich sogar in den 5ten Gang, aber schneller wie 110km/h ist da nix, geschweige von der sehr langsamen beschleunigen. Kickdown funzt auch, also schaltet 2 Gänge runter, aber passiert nix, ausser dass der Motor auf über 3000rmp rattert, aber der Turbo macht irgendwie nix. Im Leergang hör ich auch kein pfeifen, als ob der Turbo sich verabschiedet hat...

Laut einigen Threads könnte es auch der LMM sein bzw. verstopfter Dieselfilter....
später fahr ich zur Werkstatt, darf sich der Händler drum kümmern.

Die Einspritzpumpe wurde vor ca. 2 Monaten getauscht, Ölwechsel ist ca. 10TKM her (wird aber bald n neuer gemacht), neue Glühkerzen sind auch drin.

Was könnte es noch sein???

Danke für Antworten im Voraus

LG, Djoale


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 780 453

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. April 2009, 06:08

Fehler auslesen lassen. So ohne Anhaltspunkte sehr schwer

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 496 518

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. April 2009, 08:58

Also ich würde auch sagen Speicher auslesen lassen! Würde aber fast auf Turbo tippen bei solch drastischem Leistungsabfall. Aber es kann wie gesagt viele Ursachen haben. Raten bringt dich siher nicht weiter.....


Djoale

Neuling

  • »Djoale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 770

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. April 2009, 15:45

sooo, Fehler ausgelesen, kann mich zwar nicht genau erinnern was da alles stand, waren glaub ich 3 - 4 Fehler insgesamt....

1. Steuergerät der Einspritzpumpe Kontaktfehler o.ä.
2. Bremskontaktschalter....
3. Luftmassensensor Fehler
4. habs vergessen

Fehler gelöscht....kamen keine mehr, aber trotzdem keine Leistung, der Turbo ist auch nicht zu hören....

Der Mechaniker ist sich aber sicher, dass der LMM defekt ist, weil er am Notebook keine Werte bzgl. der Luftmassenmenge hatte....

morgen wird der LMM geliefert und erneuert und dann MAL schaun obs klappt, falls nicht wirds nicht lustig und bestimmt teuer^^

Danke, lg, Djoale

5

Dienstag, 14. April 2009, 21:27

Oder die Unterdruckdose, wo auch das AGR mit dran hängt.

Krinde

Audi AS

Beiträge: 442

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sömmerda

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 768 014

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. April 2009, 09:50

das war es bei mir, ist einfach zu kontrollieren, steht aber in anderen Trääääts
MfG René

Schöne Kombis heißen AVANT.
Audi A6 Avant Black Uni 2,5TDI/ AKN/ 210PS u. 410Nm/ 2000 geboren/ EZ 2001

Mein alter Passat
http://www.passat3b.de/galerie2/galerie2.php?user_id=3777


7

Mittwoch, 15. April 2009, 10:06

Bei Rudi war das damals auch so, der kam ja kaum noch den Berg in Remscheid hoch.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 780 453

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. April 2009, 11:03

Was hatte denn die Unterdruckdose für einen Fehler?

9

Mittwoch, 15. April 2009, 11:17

Bei Ronny war se glaube gebrochen, und somit konnte kein Unterdruck erzeugt werden. Dann wird der Turbo nicht "angesteuert".


Krinde

Audi AS

Beiträge: 442

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sömmerda

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 768 014

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. April 2009, 14:38

bei mir war das Membran gerissen, das selbe im enddefekt wie manuel geschrieben hat, 120 war max und Berg hoch wurde er immer langsamer
MfG René

Schöne Kombis heißen AVANT.
Audi A6 Avant Black Uni 2,5TDI/ AKN/ 210PS u. 410Nm/ 2000 geboren/ EZ 2001

Mein alter Passat
http://www.passat3b.de/galerie2/galerie2.php?user_id=3777

Djoale

Neuling

  • »Djoale« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 770

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. April 2009, 20:35

so leute, auto fährt wieder^^ juhu :razz:

LMM wurde getauscht, hat aber trotzdem nicht so wirklich gefunzt, da der Turbo dann erst AB ca. 3000rpm losging und dit nu shite war :evil:

dann bin ich zu nem guten Bekannten gefahren der selbst nen B4 hat und innerhalb von 2min war alles okay, der Unterdruckschlauch, der neben dem Dieselfilter sich befindet, an den elektronischen Ventilen, war abgefallen und somit ging der Turbo auch net wirklich... :D :lol:

aber jez geht alles JUHU, Danke für Eure AntwortenQ! LG Djoale :o

12

Mittwoch, 15. April 2009, 22:15

Also Unterdruck mäßiges Problem, war meine Vermutung also richt, JUHU!!!

Lesezeichen: