Sie sind nicht angemeldet.

topas

Anfänger

  • »topas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: NDS / Lüneburger Heide

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 184

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. April 2009, 20:24

Extremer Kühlwasserverlust

Habe ein Problem mit meinem Audi A6 4B, 2,5tdi AKE.
Er verliert beim Fühler Kühlwasser.
Es ist nicht der Fühler der undicht ist sondern ich vermute es ist das Schwarze röhrchen wo der Fühler drin steckt (Wasserrohr?) welches in den Motorblock geht und genau an dieser stelle vermute ich das er dort undicht ist.
Heisst das röhrchen so? , wie komme ich zum ausbauen am besten ran und wie dichtet er überhaupt AB ?
Hoffe mir kann hier jemand helfen-
Audi A6 2,5TDI - 18"; Borbet - Leder - und sonst noch alles Serienmässig


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 969 594

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. April 2009, 09:38

Kannste MAL nen Foto machen wäre hilfreich.....................
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 009 898

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. April 2009, 08:45

Der Fühler dichtet mit einem Gummi-Dichtring AB.
Zum Ausbauen einfach die Sicherungsklammer seitlich herausziehen.Dann kannst du den Fühler rausnehmen,der ist nur gesteckt.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


topas

Anfänger

  • »topas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: NDS / Lüneburger Heide

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 184

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. April 2009, 12:21

Danke, aber es ist ja nicht der Fühler der undicht ist sondern da wo es in den Motorblock vorne reingeht, das rohr geht einmal vorne und einmal hinten in den Zylinder und dichtet auch jeweils mit einem O-Ring AB, oben drauf sitzt der Fühler und von da geht es dann rüber zur anderen Seite. Das Rohr war durchgegammelt hab jetzt das Loch mit Silberlot wieder zugelötet nur um das Rohr raus zu beommen musste ich den Turbolader, Einspritzleitungen und den Öldecken (Ölfilterstutzen)abschrauben und ich glaube jetzt brauch ich einen neue Dichtung für den Deckel wo der Öleinfüllstutzen mit drauf sitzt :-(
Audi A6 2,5TDI - 18"; Borbet - Leder - und sonst noch alles Serienmässig

Lesezeichen: