Sie sind nicht angemeldet.

Lord_Iron

Anfänger

  • »Lord_Iron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 513

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. März 2009, 18:00

Ölverbrauch 4B 2,4 l

Mosche,

ich habe festgestellt das mein Wägelschen einiges an Öl verbraucht. Ich habe vor drei Wochen ca 1. Liter Öl nachgefüllt. Jetzt knappe 1000 km später habe ich dieses WE wieder 1 Liter reingekippt.. War sogar schön höchste Eisenbahn. Laut Vorbesitzer sei dieser Verbrauch normal, rofl? Wagen ist allerdings scheckheftgepflegt und hat erst 73000 gelaufen. Letzter Ölwechsel bei 66000.
Es ist allerdings kein blauer Rauch sichtbar (Kolbenring?) und es sifft auch nix auf dem Boden. Könnte die Zylinderkopfdichtung im Popo sein? Was wären denn da die Symptome?

Oder ist dat doch normal? Kann ich aber irgendwie nicht glauben, da wir noch zwei weitere Audis (diesel) laufen haben, die weniger als 0,5 Liter brauchen.
Vielleicht kann mir ja jmd Tips geben.

Vielen Dank.


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 535 718

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. März 2009, 18:14

Der 2.4er braucht etwas Öl, das stimmt schon, aber kein Liter auf 1000km.

Welches Öl ist denn drin LongLife?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 799 270

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. März 2009, 19:28

Bei Longlife hat meiner auch das Öl nur so zu sich genommen. :(

Jetzt nach Umstellung auf Festintervalle und 10 W40 ist der Ölverbrauch merklich, aber immer noch spürbar zurückgegangen. :o
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




Lord_Iron

Anfänger

  • »Lord_Iron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 513

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2009, 06:57

hmpf, tatsächlich ist da 0W30 drin, also richtig teure suppe. In den anderen AUdi fahren wir das gleiche Öl dort aber kein ölschluckungsprobleme.

Kann man ds Problemlos umstellen auf 10W40?

5

Dienstag, 17. März 2009, 09:38

KLAR warum nicht, stellst danach deinen Wartungservice nur halt auf 15.000 Km

s6barz

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großlohra / Nordhausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 991

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. April 2009, 15:51

Ich habe einen Intervall lang 10W40 gefahren und hatte beim starten das Problem, dass das Öl nicht schnell genug an benötigten punkten im Z.-Kopf war und hatte so immer ein übelstes klappern beim starten...Fahre jetzt 5W30 und das klappern ist weg...habe jetzt natürlich auch den 15tkm Intervall...aber rechnet sich voll im Gegensatz zu dem schei... Longlife...


mfg
V8 + Schaltgetriebe + Gasanlage= geil :-)

Audi S6 4B Bj.:00, mit KW-Gewinde, RS6 Auspuff mit 2x 200 Zellen Metallkat´s, Schaldweg um 52% verkürzt, schwarzer Alcantara - Himmel mit A;B;C und D Säulen, el. Recaros, das schöne 3 Speichen Lederlenkrad, Bose, DVD Radio und Axton AB20A...

R.I.P. 12.12.2009


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 327

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. April 2009, 15:57

Hab das Klappern auch AB und zu wenn es kälter ist.
War mit Longlife auch schon,jedoch nicht so ausgeprägt.
MAL schauen ob ich von 10W40 auch auf 5W30 umsteige.

Verbrauchen tut er nix an Öl.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Lesezeichen: