Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Belldriver

A6-Freunde

1

Mittwoch, 18. Februar 2009, 15:58

Schlauch vom LLK abgeflogen-durchs Chippen?

Moin,

mir/uns ist doch letztens der Schlauch vom LLK abgeflogen. Seltsamerweise nicht beim Gas geben sondern beim heftigen Abbremsen.
Ich habe mit einem VW-Meister eine Probefahrt gemacht bzgl. Bremsproblemen etc. Dann wurde beschleunigt und danach sofort kräftig abgebremst. KNALL-und die Leistung war weg.
Hinterm Auto war es schwarz wie die Nacht und beim Beschleunigen ruckelte es wie auf alten Bahnschienen! Zum Glück hatte ich fachkundiges Personal an Bord, der sofort wußte was los war.
Kann man am LLK ein Alurohr oder ähnliches stabileres verbauen, damit ich künftig Ruhe vor solchen Überraschungen habe?

Gruß aus Kiel

Belldriver


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 235 632

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Februar 2009, 16:02

Der Schlauch ist einfach abgerutscht,rauf und ist gut.
Ansonsten MAL bei Samco reinschauen,da wirst du sicherlich was finden.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Belldriver

A6-Freunde

3

Mittwoch, 18. Februar 2009, 16:16

Aha, vielen Dank. Ich muß nur noch schauen, wie der Schlauch aussieht, der da abgeflogen ist/war bzw. die Maße herausfinden :o


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 313 007

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Februar 2009, 22:12

Vieleicht ist auch nur die Schelle schon ausgelutscht! Die Samcoschläuche sind ja nur stabiler, was ja nicht bedeutet, dass die nicht auch runter rutschen können. Die blähen sich halt weniger auf, was das Ansprechverhalten verbessert und man kann mehr Ladedruck fahren! Musst MAL nachschauen, ob der Schlauch nicht auf Spannung sitzt! Wenn der Motor sich bewegt ( vieleicht beim bremsen) kann er natürlich eher MAL runterrutschen wenn er auf Spannung sitzt!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 994 532

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2009, 09:12

bau den schlauch runter,hol dir evtl.einen neuen mit schelle.mach die anschlüsse vernünftig sauber(öl und fettfrei) schlauch wieder drauf ruhe iss.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Lesezeichen: