Sie sind nicht angemeldet.

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich
  • »don_martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 624 739

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Februar 2009, 17:18

Super Plus und V-Power für den V8??

Hallo.

Ich fahre ja jetzt den 4.2 V8 und laut Betriebsanleitung kann er wahlweise mit Super Plus 98 Oktan oder Super 95 Oktan ("....unter ungünstigen Umständen leichter Leistungsverlust..") gefahren werden.

Habe jetzt zunächst Super mit 95 Oktan gefahren und bin heute MAL zu Shell um Super Plus 98 Oktan zu tanken.

Erster Schock an der Zapfsäule:
Die Shell-Typen haben 2 verschiedene Super mit 95 Oktan (Super 1.22 EURO und V-Power 1.27 EURO) und V-Power-Racing mit 100 Oktan (1.37 EURO !!)

Ja spinnen die denn? :evil:

Also "nur" für 50 EURO in den fast leeren Tank die 100 Oktan-Plörre getankt und zurück auf die Bahn.

Naja - bin jetzt keine 250 km/h gefahren, aber so in Beschleunigung und Durchzug kann ich nicht feststellen, daß er fühlbar besser als mit 95 Oktan geht.

Habt Ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht??
Dann kann ich mir das Geld nämlich sparen....

Gruß
Kai


2

Freitag, 6. Februar 2009, 17:25

Kann zwar nur vom Diesel sprechen, aber da habe ich nix gespürt vom normalen Diesel zum V-Power Diesel.
Und selbst der ADAC sagt das ist nur Geldmacherei.

Aber einen Unterscheid von Super zu Super Plus solltest schon spüren, vieleicht nicht bei der ersten Tankfüllung.
Fahr zu ner normalen Tanke, wo es nicht dieses V-Power oder Ultimate zeugs gibt

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 549 573

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Februar 2009, 17:31

Ist beim Benziner etwas anders.
Meiner brauchte mit Superplus über 1l weniger. Aber obs die 2 Oktan von 98 zu 100 was ausmachen kann ich dir nicht sagen.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Zibbo

Haudegen

Beiträge: 660

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 307 409

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Februar 2009, 17:31

kann ich eigentlich auch super plus tanken? 2.4L V6 Quattro. Denke schon, oder?!

COOL_STIER

Haudegen

Beiträge: 941

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sondershausen,Ulm,Weisweil

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 005 455

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Februar 2009, 17:32

das ist totaler blödsinn und geldschneiderei mit dem v-power und ultimate zeugs,da wirst du auch nix merken weil es nichts bringt,teilweise wurde in tests bei fahrzeugen sogar eine minderleistung festgestellt,aber im regelfall hast du wenn es hoch kommt 1,5 ps mehr,weil das normale super plus oft 99 oder teilweise etwas über 100 oktan hat,und mit allem was drüber ist kann dein motor sowieso nix anfangen
Gruß Stephan

Wenden sie ihren Opel so lange,bis er Goldbraun gerostet ist.

Meine Subaru Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=GAggeuaN

Meine S6 Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=fIgm3PHj

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Februar 2009, 17:53

... und weniger verbrauchen kann das auto eigentlich auch nicht da es dem steuergerät das für die benzinmenge zuständig ist,doch egal sein kann welche brühe eingespritz wird,und so pragrammiert ist das es bei der x-beliebiger drosselklappenstellung die vorgegebene menge benzin einspritzen muss
cu.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


7

Freitag, 6. Februar 2009, 18:26

Zitat von »"Zibbo"«

kann ich eigentlich auch super plus tanken? 2.4L V6 Quattro. Denke schon, oder?!


KLAR kannste das, aber wenn dein Auto nur Super brauch, brings nix.

@ wiesel

na wenn das Auto super Plus braucht, dann hast bei Super schon einen mehr Verbrauch.
Denn die Benziner haben ja einen Klopfsensor.

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Februar 2009, 18:52

Zitat von »"Manuel"«



@ wiesel

na wenn das Auto super Plus braucht, dann hast bei Super schon einen mehr Verbrauch.
Denn die Benziner haben ja einen Klopfsensor.

aber wenn das auto "nur" super braucht ich aber super plus tanke habe ich doch keinen minderverbrauch durch das superplus :?:
cu.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 172 951

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Februar 2009, 21:26

@don Martin
Du wirst den Unterschied erst nach einigen 100Km merken da das Zündkennfeld sich erst an das Super+ herantasten muss. Das geht nicht nach nen paar KM.
Mit Super+ läuft dein Bock besser und verbraucht weniger.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


10

Samstag, 7. Februar 2009, 04:08

Nein wiesel, dann natürlich nicht, es ist nur rausgeschmissenes Geld, da der Motor nix damit anfangen kann, fährst halt nur genauso wie mit Super.
Nur ist die Suppe teurer, und damit Sinnlos.

don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich
  • »don_martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 624 739

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Februar 2009, 08:23

Zitat von »"black cherokee"«

@don Martin
Du wirst den Unterschied erst nach einigen 100Km merken da das Zündkennfeld sich erst an das Super+ herantasten muss. Das geht nicht nach nen paar KM.
Mit Super+ läuft dein Bock besser und verbraucht weniger.


Hallo Black Cherokee.
Ist das Deine Erfahrung? Dann werde ich das MAL versuchen.

Dieses 100 Oktan Zeug hab eich getankt, weil es kein 98er gab bei Shell.

Ich werde dann MAL ein paar Tankfüllungen 98er Super Plus fahren und schauen ob sich was tut.

So nebenbei:
Ich hatte früher auch MAL einen Grand Cherokee 5.2 ein paar Jahre lang.
War ein nettes Spielzeug :razz:

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. Februar 2009, 09:42

@ don-martin:
lass dir nicht so ein mist erzählen das dein auto mit super-plus weniger sprit verbraucht.
cu.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


don_martin

Silver User

  • »don_martin« ist weiblich
  • »don_martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 624 739

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. Februar 2009, 10:24

ok.ok. bin weiter verwirrt.

Also nochmal von vorne:
Laut Betriebsanleitung soll der Wagen standartmäßig Super+ 98 Oktan benötigen, aber auch problemlos Super 95 Oktan vertragen.

Wer hat einen 4.2er und hat das ausprobiert und kann mir sagen ob es Unterschiede gibt ??

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 083 001

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Februar 2009, 10:46

ich hab nen S6 und fahr den nur auf super95.
damit läuft er genauso gut wie vorher mit super+98
ich merke keinen verbrauchsunterschied und seine endgeschwindigkeit von knapp 285 schafft er auch nach wie vor :)
grüße aus dem rheinland

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 014 692

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Februar 2009, 10:55

Also von 95 zu 98 ist beim V8 auf jeden Fall ein Unterschied.Die Kennfelder im MSG sind von Haus aus auf 98 Oktan ausgelegt.Wenn man 95 Oktan tankt,merkt das MSG das durch die Klopfsensoren und der Zuendwinkel wird zurueckgenommen.Bemerkbar macht sich das dann durch weniger Leistung und erhoehten Verbrauch bei gleicher Fahrweise.
Da das MSG lernfaehig ist stellt sich mit der Zeit das Kennfeld auf die getankte Kraftstoffart ein und wie BC geschrieben hat dauert es etwas bis der entsprechende Effekt eintritt.Aber das nun mehrere 100 Km dauert,glaub ich eigentlich nicht-normalerweise merkt man das schon nach einigen Minuten.Zumindest kann man per OBD die Veraenderungen sehr schnell beobachten.Ob das dann gleich subjektiv so gefuehlt wird ist eine andere Frage.Dabei muss man natuerlich auch bedenken,dass anfangs noch Restsprit im Kraftstoffsystem ist und man in der Regel vorher den Tank ja auch nicht vollstaendig leer gefahren hat-man also eine zeitlang eigentlich mit einer Mischung faehrt.Erst nach mehreren Tankfuellungen hat man dann die reine Suppe und der volle Effekt tritt ein.

P.S.: Sorry fuer meine Schreibweise-bin derzeit in Daenemark.Die haben keine Umlaute auf der Tastatur (ausser Æ,Ø Å, u.s.w.)
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


Spinning82

Audi AS

Beiträge: 432

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Anklam, ursprünglich Freyburg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 386 190

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. Februar 2009, 11:50

Also ich tanke auch nur noch Super plus (für 87 Cent/Liter)...

Ich hab etwa einen Liter weniger Spritverbrauch. Andererseits tanke ich immer in Polen. Das Benzin kommt aus Deutschland, es werden aber irgendwelche Additive eingespart. Bei uns berichten sogar einige Dieselfahrer, dass sie mit "Polensprit" weniger verbrauchen. Keine Ahnung was da dran ist...

Ich bleib bei Super plus :-)
Ok, wir machen das mit den Fähnchen...

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 014 692

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. Februar 2009, 12:46

Wird an den Additiven liegen und auch daran,dass die in Deutschland bis zu 5% Ethanol zumischen,das erhoeht den Kraftstoffverbrauch.Ethanol hat einen ca. 30% niedrigeren Energiegehalt als Benzin und die Additive...haben eigentlich Gar keinen Brennwert.Ist also quasi so,dass die bei uns das Benzin verduennen.
Angeblich soll bei diesen Ultra Kraftstoffen mit 100 Oktan ja kein Ethanol drin sein..-koennte sein, dass sich das auch nochmal positiv auf den Verbrauch auswirkt.
Ob mit 100 Oktan Sprit die Leistung nochmal besser wird hab ich noch nicht getestet-die Ploerre war mir bisher einfach zu teuer..fahre ja eigentlich nur LPG.

Ich habe in letzter Zeit neben LPG auch MAL ein paar Versuche
mit Bioethanolbeimischung(E85) zum Benzin gemacht,und ich muss sagen ,dass ich damit leistungsmaessig bisher subjektiv die besten Ergebnisse hatte.E85 hat ca.106 Oktan.Mit ca 40% Alk und 60% Superbenzin 95 im Tank habe ich auch 100 Oktan.Fahrleistungen sind echt gut,allerdings geht der Verbrauch auch um ca 15% in die Hoehe...
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 083 001

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. Februar 2009, 14:27

Zitat von »"webersens"«

Also von 95 zu 98 ist beim V8 auf jeden Fall ein Unterschied.Die Kennfelder im MSG sind von Haus aus auf 98 Oktan ausgelegt.Wenn man 95 Oktan tankt,merkt das MSG das durch die Klopfsensoren und der Zuendwinkel wird zurueckgenommen.Bemerkbar macht sich das dann durch weniger Leistung und erhoehten Verbrauch bei gleicher Fahrweise.
Da das MSG lernfaehig ist stellt sich mit der Zeit das Kennfeld auf die getankte Kraftstoffart ein und wie BC geschrieben hat dauert es etwas bis der entsprechende Effekt eintritt.Aber das nun mehrere 100 Km dauert,glaub ich eigentlich nicht-normalerweise merkt man das schon nach einigen Minuten.Zumindest kann man per OBD die Veraenderungen sehr schnell beobachten.Ob das dann gleich subjektiv so gefuehlt wird ist eine andere Frage.Dabei muss man natuerlich auch bedenken,dass anfangs noch Restsprit im Kraftstoffsystem ist und man in der Regel vorher den Tank ja auch nicht vollstaendig leer gefahren hat-man also eine zeitlang eigentlich mit einer Mischung faehrt.Erst nach mehreren Tankfuellungen hat man dann die reine Suppe und der volle Effekt tritt ein.

P.S.: Sorry fuer meine Schreibweise-bin derzeit in Daenemark.Die haben keine Umlaute auf der Tastatur (ausser Æ,Ø Å, u.s.w.)


mag ja sein,das da von 95 auf 98 oktan ein unterschied vorhanden ist,aber man merkt es nicht.
zumindest nicht bei einem fahrzeug der leistungsklasse eines S6.
denn da ist soviel kraft vohanden,die man unter normalen umständen nie komplett abruft.
wie gesagt,meiner läuft genauso gut wie vorher und geht auch immer noch seine 285km/h (laut gps,auto hat keine v-max-begrenzung)
grüße aus dem rheinland


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 549 573

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Februar 2009, 14:53

Zitat von »"wiesel"«

@ don-martin:
lass dir nicht so ein mist erzählen das dein auto mit super-plus weniger sprit verbraucht.
cu.wiesel


Das müsstest du doch am besten merken beim 2.8er.

Bei mir wars definitiv so. Und er lief ruhiger. Jetzt noch ruhiger, durchs LPG.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 014 692

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Samstag, 7. Februar 2009, 15:57

Naja beim V8 merkt man das subjektiv in der Tat nicht so sehr-aber auf jeden Fall ist das ueber die OBD Werte messbar.Kann sogar gut sein,dass die Endgeschwindigkeit gleich bleibt,denn bei Vollast findet ja eh keine Lambdaregelung mehr statt-da wird nach fest vordefinierten Vollastkennfeld gefahren.
In bestimmten Situationen ist das mit Sicherheit schon zu merken.Beispielsweise bei der Beschleunigung und Spritzigkeit.Da sich der Zuendzeitpunkt bei 98 Oktan einige Grad nach frueh verstellt oder besser gesagt der Zuendwinkel nicht wie bei 95 Oktan zurueckgenommen wird,hast du mit Sicherheit etwas bessere Werte.Ruhigerer Motorlauf und weniger Verbrauch sind ja auch nicht zu verachten.
Da der Effekt ja auch nicht sofort eintritt und relativ langsam von statten geht,mag das auch nichtmal unbedingt fuehlbar sein.Um den Unterschied zu bemerken sollte man das vielleicht mit zwei identischen Fahrzeugen testen,oder am eigenen Fahrzeug von 95 auf 98 Oktan wechseln aber nach dem Tanken erstmal jemand anders fahren lassen..
Im Endeffekt ist das alles eine Frage des Preises und des eigenen Anspruchs.Ich persoenlich habe derzeit 98 Oktan im Tank weils gerade relativ guenstig war.Ich brauche das Benzin ja auch nur als Startbenzin.Als die Spritkosten so astronomisch hoch waren, hatte ich auch 95 Oktan im Tank. Schaden wirds dem Motor nicht gerade wenn man 95 Oktan faehrt-sonst waers nicht von Audi zugelassen.
Ansonsten ist es halt auch noch ein Rechenexempel ob sichs lohnt.Wenn man wirklich einen Liter auf 100Km weniger verbraucht lohnt sich das fast schon-ja nachdem wie gross der Preisunterschied ist.
Die 100 Oktan Desingerkraftstoffe finde ich persoenlich aber preislich voellig ueberzogen und die Wirkung eher zweifelhaft.Ich habs allerdings ehrlichgesagt noch nicht probiert.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Lesezeichen: