Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Mamas2tersohn2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 426

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Seevetal

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 712 613

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2009, 11:32

Erfahrungen mit iMS Dieseltuning ?

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit der Firma iMS Dieseltuning aus Lübeck ? ? ? Sie bieten mehr Power zum Zwischenstecken an zum normalen Preis . . .

LG
A6 4B Quattro 2,5 TDi


2

Sonntag, 1. Februar 2009, 14:51

Was nennst du denn normaler Preis?

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 894 958

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. März 2009, 11:02

Nun ja geh doch einfach MAL auf deren Homepage, die Preise sind tatsächlich i.O. aber die Leistungsdaten die dort angegeben werden sind doch sehr hoch angesetzt denke ich, z.B. 2,5TDI serie 380Nm optimiert 453Nm !?!?
MAL angenommen die Angabe stimmt, was hätte das denn für evtl. Konsequenzen für ein TT5 Getriebe??

Gruß
Tom


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 310

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. März 2009, 12:42

wie wäre es MAL mit einem link oder eine bessere angabe deinerseits,und was fast 100 Nm mehr drehmoment für dein getriebe,motor,antriebwellen usw. aus machen ist ja auch KLAR. auf dauer
NIX GUTES!!
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 551 716

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2009, 13:24

also die mehr ps machen jetzt nicht so viel aus. ich hab auch 50PS mehr und dementsprechend drehmoment. bis auf das ich auf der vorderachse 2 satz reifen / saison brauch merk ich nix. immer schön nach 10tkm ölwechsel machen dann passiert da nix...
aber ich bezweifel das ne lösung "zum dazwischen stecken" ideal ist und wirklich so viel bringt...entweder richtiges chip tuning oder Gar nicht. aber "powerboxen" sind fürn sack....
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 310

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. März 2009, 13:58

Zitat von »"FreshKing"«

also die mehr ps machen jetzt nicht so viel aus. ich hab auch 50PS mehr und dementsprechend drehmoment. bis auf das ich auf der vorderachse 2 satz reifen / saison brauch merk ich nix. immer schön nach 10tkm ölwechsel machen dann passiert da nix...

nee schon KLAR, mehr ladedruck, mehr drehmoment, höhere thermische belastung, mehr druck im kopf und auf deren dichtung, mehr druck auf die kolben und deren ringe, mehr belasstung an den pleuel, mehr belasstung an der kurbelwelle, mehr belastung an den antirebswellen, mehr belastung am getriebe alles nicht schlimm und es kann nix passieren und mit einem ölwechsel alle 10tm beugst du der ganzen mehr belastung vor.jeder weiß das Mehr Belasstung vor allen bei serien motoren in der regel auch einen höheren verschleiß mit sich bringt.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


COOL_STIER

Haudegen

Beiträge: 941

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sondershausen,Ulm,Weisweil

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 005 513

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. März 2009, 16:39

leistung zum zwischenstecken ist meiner meinung nach nichts halbes und nix ganzes,aber muß jeder selber wissen
Gruß Stephan

Wenden sie ihren Opel so lange,bis er Goldbraun gerostet ist.

Meine Subaru Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=GAggeuaN

Meine S6 Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=fIgm3PHj

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 551 716

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 02:42

Zitat von »"wiesel"«

Zitat von »"FreshKing"«

also die mehr ps machen jetzt nicht so viel aus. ich hab auch 50PS mehr und dementsprechend drehmoment. bis auf das ich auf der vorderachse 2 satz reifen / saison brauch merk ich nix. immer schön nach 10tkm ölwechsel machen dann passiert da nix...

nee schon KLAR, mehr ladedruck, mehr drehmoment, höhere thermische belastung, mehr druck im kopf und auf deren dichtung, mehr druck auf die kolben und deren ringe, mehr belasstung an den pleuel, mehr belasstung an der kurbelwelle, mehr belastung an den antirebswellen, mehr belastung am getriebe alles nicht schlimm und es kann nix passieren und mit einem ölwechsel alle 10tm beugst du der ganzen mehr belastung vor.jeder weiß das Mehr Belasstung vor allen bei serien motoren in der regel auch einen höheren verschleiß mit sich bringt.
mfg.wiesel


...dass der motor mehr belastet wird ist mir schon klar!! aber motoren haben auch ne gewisse toleranz nach oben. oder denkst du abt bzw mtm bieten aus langeweile chip tuning mit garantie an? solang mans net übertreibt macht ein serienmotor das problemlos mit.
und KLAR ist der verschleiß höher, es wirkt ma auch mehr kraft. aber dann hält der motor halt nur 500tkm statt 600tkm (das war jetzt ein beispiel aus der luft gegriffen)...aber mit so ner laufleistung hat das auto eh nix mehr wert...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 310

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2009, 08:13

Zitat von »"FreshKing"«



...dass der motor mehr belastet wird ist mir schon klar!! aber motoren haben auch ne gewisse toleranz nach oben. oder denkst du abt bzw mtm bieten aus langeweile chip tuning mit garantie an? solang mans net übertreibt macht ein serienmotor das problemlos mit.
und KLAR ist der verschleiß höher, ...


wenn der der verschleiß höher ist dann schreib doch nicht es kann nix passieren,und wo ist z.b. die Toleranz bei den Nockenwellen und Automatikgetrieben von Audi?
Was dein Garantiewissen der Firma ABT angeht liegst du auch völlig daneben,du bekommst eine Garantie auf Leistungsgesteigerte Neuwagen bzw.Gebrauchtwagen der Firma ABT,und das auch nur bis 100tkm.Wenn da nix passieren kann warum geben die nicht mehr Garantie obwohl du sagst die Motoren haben eine Toleranz nach oben ? Lässt du aber dein Fahrzeug bei ABT durch ein Steurgerät pimpen bekommst du Garantie auf die Leistung und Teile der Firma ABT,aber nicht auf deinem Motor oder Anbauteile. Frag doch MAL einen Motorenbauer(keinen Tuner der dir sein Produkt verkaufen will) was mehr risiken mit sich bringt,ein Getunter oder ein Serienmotor.
Ich will ja nicht behaupten das ein Gechipter Motor nach 10tkm hochgeht aber was du schreibst es kann nix passieren und alles easy sind leichtfertige behauptungen.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


mipi

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 800 023

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. März 2009, 11:17

Zitat von »"wiesel"«

Zitat von »"FreshKing"«



...dass der motor mehr belastet wird ist mir schon klar!! aber motoren haben auch ne gewisse toleranz nach oben. oder denkst du abt bzw mtm bieten aus langeweile chip tuning mit garantie an? solang mans net übertreibt macht ein serienmotor das problemlos mit.
und KLAR ist der verschleiß höher, ...


wenn der der verschleiß höher ist dann schreib doch nicht es kann nix passieren,und wo ist z.b. die Toleranz bei den Nockenwellen und Automatikgetrieben von Audi?
Was dein Garantiewissen der Firma ABT angeht liegst du auch völlig daneben,du bekommst eine Garantie auf Leistungsgesteigerte Neuwagen bzw.Gebrauchtwagen der Firma ABT,und das auch nur bis 100tkm.Wenn da nix passieren kann warum geben die nicht mehr Garantie obwohl du sagst die Motoren haben eine Toleranz nach oben ? Lässt du aber dein Fahrzeug bei ABT durch ein Steurgerät pimpen bekommst du Garantie auf die Leistung und Teile der Firma ABT,aber nicht auf deinem Motor oder Anbauteile. Frag doch MAL einen Motorenbauer(keinen Tuner der dir sein Produkt verkaufen will) was mehr risiken mit sich bringt,ein Getunter oder ein Serienmotor.
Ich will ja nicht behaupten das ein Gechipter Motor nach 10tkm hochgeht aber was du schreibst es kann nix passieren und alles easy sind leichtfertige behauptungen.
mfg.wiesel


das eigentliche Hauptproblem sind nicht die kurzfristigen Leistungsspitzen, sondern die Vibrationen, die durch das Fahren in einem (zb. nach unten) verschobenen Drehzahlband auftreten, und die gewaltige Kraft, die auf zb. die Kurbelwelle wirken auftreten. da zerbröselst quasi Motor und Anbauteile. Ich hab' früher sehr wohl Einspritzzeiten und Max. Drehzahlbegrenzungen verändert. Und da sind nach 100tkm sehr wohl gravierende Mängel (Vorkammern zerstört, Krümmer gerissen,...) aufgetreten, die nicht "Serienmängel" sind.

Jetzt bin ich halt ein bisserl vorsichtiger, zumal ja die Motoren nicht mehr so haltbar wie früher sind.

Lesezeichen: