Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

wosaka

Silver User

  • »wosaka« ist männlich
  • »wosaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 25348 Glückstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 323 746

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. Januar 2009, 06:20

Kupplungsschaden

Moinsen Gemeinde,

ich hab da MAL grad nen Oberkrawatte am Hals..

Am letzten Freitag habe ich meinen Dicken überreicht bekommen. (siehe Signatur)
Es wurde angeblich ein kompletter Check durchgeführt und ich hab sogar ein TÜV-Zertifikat überreicht bekommen. Zur Info ich hab das Auto von einem Audi-Händler bekommen, und ne Probefahrt haben wir auch gemacht.. Meiner Frau und mir ist das ruckeln zwar auch aufgefallen, jedoch konnten wir das nicht einordnen und haben das auf leicht durchdrehende Reifen geschoben. Erwähnt haben wir das beim Verhandeln auch...
Ich bin am WE dann nach Kiel und zurück gefahren, da dies mein erster Automatik und vor allem der erste Audi und der erste mit über 150 PS ist, dementsprechend vorsichtig.
Mir ist aufgefallen, das beim anfahren das Auto beim Schaltvorgang (D)
zwischen dem ersten und zweiten Gang ruckelt.
Das wurde immer stärker, so dass ich den Wagen zur Werkstatt gefahren habe.
Einer Probefahrt mit 2 Mechanikern wurde gemachtund die beiden haben das Symptom bestätigt. bei der Aufnahme des Fahrzeugs in die Werkstatt meinte der Aufnehmende, dass die Kupplung wohl hinsei und dies ein Schaden von mindestens 1700€ sei.
Meine innerliche Reaktion hierauf dürfte wohl KLAR sein.. :(
Was habe ich hier nun für rechtliche Möglichkeiten? Ich hab zwar ne Gebrauchtwagengarantie, jedoch sehe ich es nicht ein, hier irgendetwas zu begleichen. Ne Kupplung geht doch nicht innerhalb von einem Tag einfach so über den Jordan, für mich ist so etwas ein schleichender Schaden, der allerdings bereits im Vorfeld bekannt gewesen sein muss :cry: :cry:

Kann ich da von Euch MAL ne Meinung dazu lesen??? :cry: :cry:
Gruß aus dem Norden
wosaka
-------------------------------------------

-------------------------------------------
03112, 10/2003, LY5K, N4J/MB, E0A, 0GZ, 4UE, 6XD, 5SL, 5RU, 1KD, J1R, 1LG, 1BA, 3FE, 5TM, 7X2, F0A, 8GU, 0G7, 0YV, 0JN, T1K, 3NZ, BED, V2B, X0A, 1N1, 2ZG, 3HA, 8G3, 9G2, 8Z5, MR1, 7G2, C9B, 7K0, 4X3, VJ1, 6R0, 3L5, 4KC, 3Y0, 4K4, 5D1, 1SA, G1E, 4GH


Klatta

FORENSPONSOR

Beiträge: 292

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Carlsberg

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 158 182

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2009, 07:46

Ganz einfach:
Der Händler ist noch in der gesetzl. Gewährleistung.
Daher das Auto auf den Hof stellen und sich ne neue kostenlose Kupplung abholen.
Das geht nur wenn es kein Privatkauf ohne Garantie etc. ist.
Neuer Pampersbomber= A6 Avant 2.7 TDI

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Januar 2009, 08:36

Die Gewährleistung greift aber nur bei Mängeln, die bei einem solchen Fahrzeug oder gleichwertigen nicht gewöhnlich sind.

Bei einer Kupplung ist das in meinen Augen schon wieder grenzwertig, da es ja ein Verschleissteil ist, wo man schon damit rechnen muss, dass es eben bei einem gebrauchten Fahrzeug verschlissen ist.

Ich würde einfach MAL beim Verkäufer vorsprechen und nachforschen, was der von sich aus möglich macht.
Ansonsten gibt's bei AUDI-Händler doch eine Garantie, bei der man innerhalb der ersten 6 Monate nichts zuzahlen muss im Falle es tritt ein Garantiefall auf, oder bin ich da falsch informiert!?


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 373 236

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:01

Das is doch ne Multitronic???!! Das Problem is bei jedem Audi Händler bekannt. Lass dir nix erzählen. Und wenn die sagen das ein Automatikgetriebe keine 70TKM halten muss lass das Auto da stehen. Obwohl ich an deiner stelle mit dem Mangel eine Rückabwicklung vorziehen würde denn schneller und billger kriegste das Teil nicht los und wenn du MAL die Suche bemühst wirste den Motor mit dem Getriebe nochmal überdenken. Is nen gutgemeinter Rat. Das Getriebe is toll würde ich auch gern fahren aber es taugt nix.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

5

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:05

Also das Getriebe müssen die machen, ohne dir was zu berechnen!

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 931 996

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:11

du bekommst das getriebe ohne murren ersetzt! du bist noch in der zweiwöchigen rüggabe frist und zusätzlich hast du eine gebrauchtwagengarantie.

mein spezl hatte genau das selbe problem wie du. auto abeholt, eine woche gefahren und gemerkt das die MT defekt ist... naja da er das auto in berlin geholt hat aber in tegernsee (ca. 700km unterschied) wohnt wollte er den schaden vor ort reparieren lassen. unser audi dealer vor ort gab einen schaden von rund 4-5000€ an... da eben alles hinüber war. gut, also händler in berlin angerufen, und der wollte auch erst ca. 40% auf meinen spezl abwälzen... er hat direkt mit rechtsanwalt gedroht und wollte das auto schon wieder nach berlin bringen und dem händler auf den hof stellen (wohl gemerkt audi händler). nach langem hin und her haben die berliner dann den wagen mit hänger abgeholt und er wird derzeit auf kulanz repariert... und eben auch wieder gratis nach bayern gebracht. umständlicher kann man es sich nicht machen... da will sich nur jemand wieder die arbeitsstunden sparen.

somit wenn irgendeine meckerei vom händler kommt -> direkt rechtsanwalt...

ich würde jetzt nicht sagen, dass es eine verschleierung des schadens war, aber doch eine vernachlässigung der sorgfaltspflicht gegenüber dem kunden. denn anscheinend wurde das auto für den wiederverkauf nicht ordentlich gechekt.
Audi A6 2.5TDI Multitronic



prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:16

Gibt es bei AUDI eine zwei wöchige Rückgabefrist?

Kann ich mir nicht vorstellen. Also zurücknehmen müssen die das definitiv nicht (es sei denn dieses Rückgaberecht exisitiert wirklich), aber die Reparatur sollten die schon übernehmen, deswegen da einfach MAL anfragen.

Es ist in der Tat auch so, dass der Verkäufer entscheiden darf, wo das Auto repariert bzw. ob durch ihn selbst. Wenn er das Auto dazu durch ganz Deutschlang karren muss, dann kann er das auch machen, natürlich auf eigene Kosten. Sollte zeitlich natürlich alles im Rahmen bleiben.

Ich würde wirklich erstmal freundlich auf den Mangel hinweisen und wenn man dann auf taube Ohren stößt, den Anwalt hinzuziehen.

Gleich mit Anwalt drohen ist nicht so die feine Art, zumal da Streit eher provoziert wird, als wenn man vernünftig miteinander redet.

8

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:22

Sobald ein Händler etwas verkauft, muß er den Artikel innerhalb von 2 Wochen zurücknehmen, es sei denn, der Artikel ist speziell für den Kunden hergestellt worden.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 373 236

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:29

Der Händler hat das recht zur Nachbesserung. Da haste nix mit zu entscheiden.

14 Tage Rückgaberecht haste. Nimm das in Anspruch.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


wosaka

Silver User

  • »wosaka« ist männlich
  • »wosaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 25348 Glückstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 323 746

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:29

Hey,

vielen Dank für Eure Antworten...
Also ich bin ja wie schon richtig erwähnt wurde in der 2-wöchigen Rückgabefrist. Damit werde ich dann schon erstmal "drohen" :) ...
Sollte da gemurrt werden, werd ich MAL anmerken, das Airbus über die besten Anwälte Deutschlands verfügt... :) ....

Aber wie gesagt, erst MAL in Ruhe schnacken und dann meld ich mich dazu :) :fecht:

[schild=14 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]thx for support[/schild]
Gruß aus dem Norden
wosaka
-------------------------------------------

-------------------------------------------
03112, 10/2003, LY5K, N4J/MB, E0A, 0GZ, 4UE, 6XD, 5SL, 5RU, 1KD, J1R, 1LG, 1BA, 3FE, 5TM, 7X2, F0A, 8GU, 0G7, 0YV, 0JN, T1K, 3NZ, BED, V2B, X0A, 1N1, 2ZG, 3HA, 8G3, 9G2, 8Z5, MR1, 7G2, C9B, 7K0, 4X3, VJ1, 6R0, 3L5, 4KC, 3Y0, 4K4, 5D1, 1SA, G1E, 4GH

wosaka

Silver User

  • »wosaka« ist männlich
  • »wosaka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 25348 Glückstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 323 746

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Januar 2009, 17:35

So Folks,

ich liebe Audi!!

Mein freundlicher hatte angerufen und ich konnte den Dicken wieder mit nach Hause nehmen. >Fahren könne ich noch locker.
Nächste Woche bekommt er auf Kosten des Hauses ne neue 7-Lamellen-Kupplung. Er könne Gar nicht verstehen, warum der Wagen nicht bei der Rückrufaktion mit eingezogen wurde... ;)
Na gut, Glück hatten wir beide... Ich, das ich meinen liebgewonnenen Dicken weiterfahren kann und er ihn nicht wieder auf den Hof gestellt bekommt!!

Ich freu mich riesig!!!!!

Und dickes Danke an Euch für Eure Meinungen, habt mir echt geholfen!
Gruß aus dem Norden
wosaka
-------------------------------------------

-------------------------------------------
03112, 10/2003, LY5K, N4J/MB, E0A, 0GZ, 4UE, 6XD, 5SL, 5RU, 1KD, J1R, 1LG, 1BA, 3FE, 5TM, 7X2, F0A, 8GU, 0G7, 0YV, 0JN, T1K, 3NZ, BED, V2B, X0A, 1N1, 2ZG, 3HA, 8G3, 9G2, 8Z5, MR1, 7G2, C9B, 7K0, 4X3, VJ1, 6R0, 3L5, 4KC, 3Y0, 4K4, 5D1, 1SA, G1E, 4GH

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Januar 2009, 19:38

Ich hab MAL noch eine Frage zu dem Rückgaberecht:

Ist das in den Kaufverträgen dort direkt so geregelt?
Gesetzlich gibt's das nämlich nicht, weswegen ich hier etwas verwundert bin, dass alle wie selbstverständlich ein 14-tägiges Rückgaberecht erwähnen.


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 931 996

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Januar 2009, 19:43

das rückgaberecht zwischen händler und privat ist gesetzlich verankert. eben diese zwei wochen... entweder du bietest die kiste ohne gewährleistung und als privat an oder du hast pech gehabt ;) die zwei wochen sind eine gestzliche frist. soweit ich da informiert bin.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Januar 2009, 19:57

Da gibt's ja dazu sicher auch noch die Rechtsgrundlage, wäre schön, wenn der passende § hier MAL genannt werden kann.

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 931 996

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Januar 2009, 20:10

Auszug aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) gültig AB 01.01.2002 mit Änderungen zum 01.August 2002

Zitat

§ 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

(Fassung in der Änderung zum 01. August 2002!)

(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.


30sek gegooglelt 8)
Audi A6 2.5TDI Multitronic



prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:27

Ja, aber wo steht denn im Gesetz das Widerrufsrecht, welches auf den §355 I BGB verweist?

Im Paragraphen steht ja auch selbst "Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt", wo im Gesetz ist dieses Recht denn dem Verbraucher eingeräumt worden?

Ein solches Recht wird dem Verbraucher z.B. bei Haustürgeschäften eingeräumt, §312 I S.1 BGB, dort wird auch explizit auf den §355 BGB verwiesen. Aber ein Kauf beim AUDI-Händler ist ja kein Haustürgeschäft ...

Spinning82

Audi AS

Beiträge: 432

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Anklam, ursprünglich Freyburg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 411 918

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:42

Schon MAL in den AGB bei Audi nachgeschaut?! Ist glaub ich sogar EU-Recht mit der Rücknahme?!

Gruß
Ok, wir machen das mit den Fähnchen...

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 931 996

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:50

@prozac

ich muss mich korrigieren. diese klausel gilt nur bei versand- sowie haustürgeschäften - korrekt... bei einem kauf vor ort beim händler, hat man ja bereits die möglichkeit den artikel zu begutachten. dies fällt ja beim versandkauf flach, deswegen diese frist.

somit muss der händler dies nicht gewähren und man muss froh sein wenn der händler so "gutmütig" ist.

bei der sache mit meinem spezl wurde diese klausel hinzugefügt, da er das auto quasi nie zuvor gesehen hatte und bereits eine anzahlung geleistet hat und einen vorab-vertrag unterschrieben hat.

diese gesetzestexte :?
Audi A6 2.5TDI Multitronic



prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 171 286

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:55

Ist ja nicht so, dass ich da nicht schon danach gesucht hätte.

Ich finde dieses 14-tägige Rückgaberecht jedoch nur in Verbindung mit Fernabsatzverträgen und nicht mit normalen Kaufverträgen. Dieses ist jedoch nicht durch AGB ausschließbar.

Spinning82

Audi AS

Beiträge: 432

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Anklam, ursprünglich Freyburg

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 411 918

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Januar 2009, 11:56

MAL andersrum gefragt: Wo steht denn, dass das NUR bei Fernabsatzverträgen gilt?
Ok, wir machen das mit den Fähnchen...

Lesezeichen: