Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Frasido

Anfänger

  • »Frasido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 885

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2009, 15:19

2,5 TDI AFB-Motor Fehlerdiagnose: Mengensteller N146

Hallo an alle.

Habe mit meinem Dicken ein Problem.

Motor ging einfach aus und läßt sich nicht mehr starten. Also nach Hause geschleppt und MAL doof in Motorraum geschaut.

Heute vormittag nen Bekannten hier gehabt welcher den Fehlerspeicher ausgelesen hat. Fehler: Mengensteller N146

Hier nun unsere Tests .

Einspritzleitung geöffnet, Anlasser betätigt. Diesel kommt nur tröpfchenweise heraus. Dieselfilter wurde April 2008 getauscht (Longlife-Service). Wir haben dann die Vorförderpumpe elektrisch geprüft. Man hört diese laufen. Filterzu und ablaufschlauch abmontiert. Dann nochmals Vorförderpumpe in Betrieb genommen. Wird aber kein Diesel gefördert. Ist es richtig daß die Vorförderpumpe nur in einen Staubehälter pumpt und die Einspritzpumpe dort selbstständig ansaugt?? Übrigens der Tank ist ganz voll. Wir haben dann an die Saugleitung der ESP direkt Diesel zugeführt und nochmals versucht zu starten. Wieder kam an den Einspritzleitungen der Diesel nur tröpfchenweise. Somit kann ich doch ausschließen daß es an der Kraftstoffzufuhr liegt, oder???

Wir vermuten nun daß es die ESP selbst ist. Habe nun ein wenig umhergelesen und in Erfahrung gebracht daß die ESP ein nicht wirklich gelungenes Teil ist, weil nämlich die Steuergeräte darauf öfters den Löffel schmeißen.

Nun meine Fragen:

Was kann ich noch weiter testen?

Kann man auch nur das Steuergerät tauschen? Bekäme eins für ca. 250 Euro.

Kann es evtl. der Mengensteller selber in der ESP sein? Wenn ja was kann ich dagegen unternehmen?

Möchte halt als allerletzte Möglichkeit die komplette Pumpe tauschen.

Vielen Dank schon im voraus für Eure Bemühungen.

Gruß Frank


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 156 803

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Januar 2009, 15:54

Der genaue Fehlerspeichertext wäre interessant zu wissen. Da fehlt die hälfte und so sagt das nix aus.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Blitzair_23

Routinier

Beiträge: 511

Fahrzeug: VW Touran 1T3 1,6TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aschaffenburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 654 793

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Januar 2009, 17:08

Einspritzpumpe ist verabschieden!!!denke ich schon.

Viel Glück neue Einspritzpumpe kaufen und über 1500 Euro!!!Oder Austauschpumpe kostet ca 1000 Euro!!!
VCDS(VAG-COM) vorhanden!

Lesezeichen: