Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. August 2005, 05:57

2,5TDI 150PS Bj 7/2000 Chippen-> Was am besten nehmen? MT

hi

Der A6 Avant 7/2000 2,5TDI 150PS serie soll gechippt werden. hat momentan 120000km runter.
Wie bedenklich ist das tuning? die Leistung wird nicht ständig abverlangt, der A6 wird also nicht immer am Limit bewegt. Aber wie wird das der Motor aushalten, sind ja ganze 30PS mehr, die auf alle Teile (wie Turbo usw) wirken!?

Bei MTM standen werte von 8,8sec auf 100
aber der A6 braucht ja AB werk schon 10,5sec auf 100km/h und keine 9,9sec wie es bei MTM angegeben wird...wobei ich allerdings den Avant Habe. der ist ja mit Tip und 180PS AB werk Frontantrieb nach 9sec auf 100km/h

Welche möglichkeiten habe ich da? gibts da OBD Tuning, also per software?

Ansonsten hab ich bei MTM MAL für 1000? eine Platine (chip) gefunden der den originalen Chip im Steuergerät ersetzt.

Eine weitere Variante ist das mit dem Knopf auf den man drückt und somit die mehrleistung nur bei bedarf dazuzuschalten. erscheint mir aber jetzt als unnötig da wenn die leistung da ist ich sie eh immer haben will, bzw wenn ich dann gas geben will dann nicht extra da umschalten will.

was ratet ihr mir nun? MTM? Ja/nein?

Mfg Cund vielen vielen Dank schon MAL im vorraus
Chris


2

Mittwoch, 24. August 2005, 10:07

Also mich Quält zur Zeit die gleiche Frage.Und meiner hat schon über 150tkm Laufleistung hinter sich.Also ich tendiere ja mehr zu DKW weil die Preise einfach günstiger sind.
Obwohl MarusZo1 und schlumpf-nu MTM raten würden.Immerhin fahren wir ja nen Wagen der Oberen-Mittelklasse wo mann kein "billig Mist" verbauen sollte :cry:

Hier wurde es schon MAL ähnlich besprochen-schau mal:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=720

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 489 017

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. August 2005, 15:25

Ruft doch MAL bei MTM an und verlangt den Herrn Linke, er berät Euch gerne


mtm - Motoren Technik Mayer GmbH
DR. Kurt-Schumacher-Ring 48-50
D-85139 Wettstetten

Tel. 0049 (0) 841 - 98 18 80
Fax. 0049 (0) 841 - 98 18 820

eMail: infomtm-online.de


Da wird Dir geholfen


:lol:
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 486 769

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. August 2005, 22:01

Die Sache mit dem Umschalten glaube ich MAL nutzt doch eh keiner. Wenn man 1x die Mehrleistung spürt, wer schaltet die dann wieder aus?
Ich jedenfalls nicht :D
Zum "Sprit sparen" bräuchte man die auch nicht ausschalten, denn einfach nicht so viel aufs Gas latschen, dann passt das auch wieder ;)

Zu der Frage, wem ich mein Auto anvertrauen würde... 90% vom Forum wissen ja schon die Antwort was jetzt kommt :lol:
MTM anrufen, Herrn Stefan Linke verlangen und schönen Gruß von mir ausrichten 8)
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

tschantinger

Routinier

  • »tschantinger« ist männlich

Beiträge: 541

Fahrzeug: A6 Avant Allroad 2,7 Tdi

EZ: 10/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 6500 Landeck, Tirol

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 507 519

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. August 2005, 06:42

Da geb ich dir recht, hatte auch MAL einen Chip zum Ein-und Ausschalten, als er eingebaut war, gab es nur mehr eine Schalterstellung - nämlich ON. Wenn man den Schub gewöhnt ist, macht es doch keinen Spaß mehr ohne.

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. August 2005, 09:18

Re: 2,5TDI 150PS Bj 7/2000 Chippen-> Was am besten nehmen

Zitat von »"chris_a6"«

Hi

Der A6 Avant 7/2000 2,5TDI 150PS serie soll gechippt werden. hat momentan 120000km runter.
Wie bedenklich ist das tuning? die Leistung wird nicht ständig abverlangt, der A6 wird also nicht immer am Limit bewegt. Aber wie wird das der Motor aushalten, sind ja ganze 30PS mehr, die auf alle Teile (wie Turbo usw) wirken!?

Bei MTM standen werte von 8,8sec auf 100
aber der A6 braucht ja AB werk schon 10,5sec auf 100km/h und keine 9,9sec wie es bei MTM angegeben wird...wobei ich allerdings den Avant Habe. der ist ja mit Tip und 180PS AB werk Frontantrieb nach 9sec auf 100km/h

Welche möglichkeiten habe ich da? gibts da OBD Tuning, also per software?

Ansonsten hab ich bei MTM MAL für 1000? eine Platine (chip) gefunden der den originalen Chip im Steuergerät ersetzt.

Eine weitere Variante ist das mit dem Knopf auf den man drückt und somit die mehrleistung nur bei bedarf dazuzuschalten. erscheint mir aber jetzt als unnötig da wenn die leistung da ist ich sie eh immer haben will, bzw wenn ich dann gas geben will dann nicht extra da umschalten will.

was ratet ihr mir nun? MTM? Ja/nein?

Mfg Cund vielen vielen Dank schon MAL im vorraus
Chris


OBD Tuning ist da leider nicht möglich !


chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Oktober 2005, 13:13

habe ebnen mit MTM tele, die sagen das OBD Tuning möglich ist!!! aber MTM sowas nicht macht!
Desweiteren sagen sie (was ich mir auch schon überlegt hatte :) das sie unter ihren chip einen sockel montieren im original motorsteuergerät damit man den MTM Chip nicht auslesen kann und somit kopieren...

Also bei anderen Chip tunern, kann man wohl den chip einfach an einem gecippten A6 auslesen und dann die werte einfach auf einen originalen A6 bzw dessen motorsteuergerät eprom flashen.

1000? ist wirklich viel. ermeinte zwar er kann mir 10% erlassen wenn ich auf der iaa war, aber das ist immernoch übel viel Geld, für etwas was ich mit einem 90? teueren Diagnosekabel und einer Software machen kann...klar ich brauche die optimalen werte und die zu ermitteln ohne das der motor kaputt geht ist auch nicht billig, aber selbst 900? sind finde ich immernoch zuviel...
es muß günstigere alternativen geben...

Mfg Chris

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Oktober 2005, 15:57

ChipTuning der Firma DKW-Motorsport

Zitat von »"chris_a6"«

habe ebnen mit MTM tele, die sagen das OBD Tuning möglich ist!!! aber MTM sowas nicht macht!
Desweiteren sagen sie (was ich mir auch schon überlegt hatte :) das sie unter ihren chip einen sockel montieren im original motorsteuergerät damit man den MTM Chip nicht auslesen kann und somit kopieren...

Also bei anderen Chip tunern, kann man wohl den chip einfach an einem gecippten A6 auslesen und dann die werte einfach auf einen originalen A6 bzw dessen motorsteuergerät eprom flashen.

1000? ist wirklich viel. ermeinte zwar er kann mir 10% erlassen wenn ich auf der iaa war, aber das ist immernoch übel viel Geld, für etwas was ich mit einem 90? teueren Diagnosekabel und einer Software machen kann...klar ich brauche die optimalen werte und die zu ermitteln ohne das der motor kaputt geht ist auch nicht billig, aber selbst 900? sind finde ich immernoch zuviel...
es muß günstigere alternativen geben...

Mfg Chris


Wenn dein Audi über OBD geht , mache ich deinen Wagen umsont mit TÜV und Garantie !

Du hast 2 PLCC Bauteile drin 29 f 010 diese Bauteile kann man zwar löschen ,aber du hast nicht die möglichkeit mit keinem Gerät diese zu beschreiben noch zu lesen ! :roll:

Genau und den Sockel ( Kopierschutz) löten sie ein ,also nichts OBD :D

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Oktober 2005, 16:02

Zitat von »"chris_a6"«




1000? ist wirklich viel. ermeinte zwar er kann mir 10% erlassen wenn ich auf der iaa war, aber das ist immernoch übel viel Geld, für etwas was ich mit einem 90? teueren Diagnosekabel und einer Software machen kann...klar ich brauche die optimalen werte und die zu ermitteln ohne das der motor kaputt geht ist auch nicht billig, aber selbst 900? sind finde ich immernoch zuviel...
es muß günstigere alternativen geben...

Mfg Chris


Welches Kabel zu 90 meinst du :D


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 486 769

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Oktober 2005, 16:28

@chris_a6
Mit einem 90 Euro Diagnosekabel erreichst du da nicht viel :roll:
Mit wem bei MTM hast du da gesprochen?
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Oktober 2005, 12:49

hier
http://www.pci-tuning.de/obd/shop/catalog/product_info.php?cPath=24_40&products_id=30

oder hier
http://shop.dieselschrauber.de/product_info.php/cPath/21/products_id/36

diese kabel können wohl alles was für den A6 a4 von bedeutung ist, CAN bus haben wohl paar A6 4b aber der ist für die volldiagnose mit VAG-Com bedeutungslos,das geht über die K-Lines und mit dem 90? Kabel.

So versteh ich das zumindest MAL.
Mfg Chris

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Oktober 2005, 13:18

ChipTuning der Firma DKW-Motorsport

Zitat von »"chris_a6"«

hier
http://www.pci-tuning.de/obd/shop/catalog/product_info.php?cPath=24_40&products_id=30

oder hier
http://shop.dieselschrauber.de/product_info.php/cPath/21/products_id/36

diese kabel können wohl alles was für den A6 a4 von bedeutung ist, CAN bus haben wohl paar A6 4b aber der ist für die volldiagnose mit VAG-Com bedeutungslos,das geht über die K-Lines und mit dem 90? Kabel.

So versteh ich das zumindest MAL.
Mfg Chris


Damit kannstdu fehler auslese machen ,aberkein Chip Tuning :D


chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Oktober 2005, 13:58

wenn es mit dem besagten kabel nicht geht, dann ist es denke ich ein rei Hardware Technisches Problem. Was macht dich da so sicher das es mit diesem nicht gehen soll, der Aufbau des Kabeld?

Mfg Chris

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Oktober 2005, 17:38

ChipTuning der Firma DKW-Motorsport

Zitat von »"chris_a6"«

wenn es mit dem besagten kabel nicht geht, dann ist es denke ich ein rei Hardware Technisches Problem. Was macht dich da so sicher das es mit diesem nicht gehen soll, der Aufbau des Kabeld?

Mfg Chris


Da ist kein Technisches sondern ein Komplett anderes Software und Hardware Problem! :D

Kauf es MAL und versuch es wenn es klappt mache ich deinen Wagen auch wieder zu Null !Brauch dir dann ja nur das File zuzusenden :P

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Oktober 2005, 23:57

der a6 wird auf jeden fall über die K-Lines geflasht, man braucht halt eine spez Flash Software, aber vom kabel eher könnte es klappen, evtl muß man direkt ans motorsteuergerät ran, aber kann auch sein das es direkt über die diagnosebuchse geht.

ich denke MAL das die kennfeld optimierungen bzw veränderungen bei allen Chip tunern ähnlich sein müssten. Sprich Laddedruck erhöhung und Einspritzmege angleichen usw. darum müsste ein chip tuning für 200? wohl ähnlich einem Chiptuning für 400? sein, dass wirklich mein A6 speziell auf der Rolle abgestimmt wird, dass ist natürlich was feines.
Einen mobielen Leistungsprüfstand gibts ja für'n PC, aber dass ist nicht das gleiche wie ein Rollenprüfstand, find ich.

Mfg Chris


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 486 769

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Oktober 2005, 17:52

@chris_a6
Sorry aber ich glaube auch nicht dass das funktioniert.
Wer bietet das denn an? Nenn uns doch MAL den "Tuner".
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

17

Montag, 17. Oktober 2005, 19:55

Selbst wenn das funktioniert(was ich bezweifele)würde ich an deiner stelle nicht selber am Motormanagment rumfummeln.
Nicht umsonst ist das Chiptuning kein schnäpchen da da ein bisschen mehr dazu gehört!

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Oktober 2005, 20:37

KLAR ist das schon ein bissel heikel, aber wenns klappt und das Leistungsdiagramm was man ja hinterher selber irgendwo aufm Prüfstand machen lassen kann (klar kost das ein bissel) dann wäre es immernoch über 60% günstiger als MTM. wenn das diagramm dem von MTM ziemlich ähnlich, oder sogar besser ist *g* oje dann wär der Beweis erbracht das auch MTM (wie auch alle anderen) nur mit wasser kocht.

Mfg Chris
PS: der Tuner ist doch egal, dass kann in meinen augen jeder der sich das von einem der sowas beruflich macht erklären lässt, MAn braucht spez Programm und das kabel da bin ich ziemlich sicher das es mit dem normalen K-Line kabel geht.
Man kann auch das Getriebe noch anpassen, in den autos sind ja nur Steuergeräte drin die umprogramiert werden müssen. Meistens geht der Login über Das BOSCH Protokoll, die Audi, Vw, Bmw, usw. Protokolle sind diesem Untergeordnet.
Alle Tuner versprechen doch nahezu immer die selbe Leistungssteigerung, also um 30PS mehr. Das mir ein Markenname lieber wär ist KLAR, aber bestimmt nicht zu solchen Preisen.

Wenn sich genung Leute zusammen tuen und bei einem Kleinen Tuner für 200? oder 300? per OBD ihre Audis Tunen lassen und dann ausgiebig testen, z.B. auf Prüfstänge gehen und eben auch Leistungsdiagramme online stellen, dann denke ich wird sich dass sehr schnell rumsprechen.
Das Problem man muß den kleinen Tunern eine chance geben, dass kann nur über absolutes Vertrauen geschehen. Die kleinen Tuner sind so günstig weil sie wissen das sie auch nur so, überhaupt eine chance haben gegen renomierte Hersteller mit fantastischem Ruf (so wie MTM).


Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 322 854

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Oktober 2005, 21:19

ChipTuning der Firma DKW-Motorsport

Zitat von »"chris_a6"«

Wenn sich genung Leute zusammen tuen und bei einem Kleinen Tuner für 200? oder 300? per OBD ihre Audis Tunen lassen und dann ausgiebig testen, z.B. auf Prüfstänge gehen und eben auch Leistungsdiagramme online stellen, dann denke ich wird sich dass sehr schnell rumsprechen.
Das Problem man muß den kleinen Tunern eine chance geben, dass kann nur über absolutes Vertrauen geschehen. Die kleinen Tuner sind so günstig weil sie wissen das sie auch nur so, überhaupt eine chance haben gegen renomierte Hersteller mit fantastischem Ruf (so wie MTM).



Nur kann deinTuner das nicht über OBD machen da der Audi A 6Plcc Bauteile drin hat dienicht geflasht werden können ! :D

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 904

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Oktober 2005, 22:10

ich will hier ja wirklich keinem auf den schlips treten, aber wenn MTM sagt es geht über OBD nur das MTM das nicht macht, damit keiner ihren Chip kopieren kann. Dann sollte es wohl so sein, oder die bei MTM haben nicht wirklich Ahnung.

Mfg Chris

Lesezeichen: