Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

mossberg

Routinier

  • »mossberg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 477 740

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2005, 06:46

Biogas / Turbomotoren (verschoben aus ebay-Auktionen !)

Zitat von »"bs"«

Ich kenne die Verbreunng nicht von Biogas, raucht das ein bischen :?:


Zitat von »"Michael"«

Abgesehen davon, dass das Ding allgemein ganz schön ranzig aussieht, habe ich leider vergeblich nach der S6 Ausstattung (habe nur das Kombiinstrument gesehen und das im Trecker) und eine Vollausstattung ohne z.B. Xenon finde ich auch ganz schön bescheiden... :lol:

Schaut euch MAL den Schmadder auf der Oberkante der vorderen Sitzlehne an. So schaut mein A3 nichtmal aus, wenn ich ihn ein halbes Jahr als Baufahrzeug nutze. :shock:


Zitat von »"Micheart"«

Stimmt mit der Sauberkeit des Wagens hat der Besitzer nix am Hut...
Das sieht dann echt bescheiden aus!!


Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"bs"«

Ich kenne die Verbreunng nicht von Biogas, raucht das ein bischen :?:


Ich hör immer Biogas??? Ich fahre LPG. Das ist Flüssiggas. Ein Abfallprodukt bei der Erdölgewinnung.Das wird sonst sinnlos abgefackelt ohne Kat. Immer daran denken wenn ihr eure Heizölbrenner oder Benzinschlucker Tankt. Ihr Umweltsünder :wink: :wink:


Zitat von »"bs"«

Ah soo

Und wie verbrennt das??? Ist das für den Motor nicht schädlicher über die dauer??

Nur ein Beispiel:
Wenn man Chiptuning macht sollte man minimum 98 Oktan tanken, oder wie das heisst, nicht darunter! Grund weis ich nicht mehr genau!
Würde das Flüssiggas dann nicht schädlich sein?? Oder hat das auch einen hohen Oktangehalt?? :?:


Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"bs"«

Ah soo

Und wie verbrennt das??? Ist das für den Motor nicht schädlicher über die dauer??

Nur ein Beispiel:
Wenn man Chiptuning macht sollte man minimum 98 Oktan tanken, oder wie das heisst, nicht darunter! Grund weis ich nicht mehr genau!
Würde das Flüssiggas dann nicht schädlich sein?? Oder hat das auch einen hohen Oktangehalt?? :?:


Flüssiggas ist gesünder für den Motor. Die Verbrennung läuft wesentlich gleichmäßiger AB und das Motoröl wird nicht mit Verbrennungrückständen belastet wie bei Benzin.Flüssiggas hat ca 110 Oktan. Allerdings läuft ist die Verbrennung etwas heißer als bei Benzin. Deswegen muss man gucken was man umrüstet. Bei einigen Fahrzeugen kann es Probleme mit überhitzungen der Ventile geben. Aber bei Audi gibts da keinen Stress. Das Flüssiggas wird das Gas von Flüssig in Gasförmig umgewandelt und dann eingeblasen.Es gibt aber auch mitllerweile Gasanlagen die Flüssig einspritzen. Die wären dann auch besser geeignet für hohe Leistung weil die Ventilkühlung besser ist.


Zitat von »"bs"«

Anhören tut sich das ja MAL Gar nicht so schlecht,
wie ist den das jetzt aber Beispielsweise mit den Turbomotoren?? wenn es eine höhere Verbrennungstemperatur gibt, werden ja die Lader noch wärmer???
Mehr Verschleiss und so, nicht?? :cry:


Zitat von »"bs"«

Das mit den ladern stimme ich dir zu das die Hizeempfindlich sind! Aber wassergekühlt sind meine Lader, da machen die vom RS4 keinen grossen Unterschied in der Kühlung!
Wens die Lader verblässt kann ich dann immer noch umsteigen!
Laufen jetzt bereits 3 Jahre mit Chiptuning! :lol:

Den Audi würde ich warscheinlich eh nicht umrüsten, eher den Passat, aber erst wenn der Spritpreis auch bei uns Explodiert, kann ja in der Firma in der ich arbeite billig Tanken, und die nächste GASTanke ist über 100 km entfernt!! Das ist ein bissel weit :cry:
www.shotgun-team.de


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 419 775

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2005, 12:43

Solang die Abgastemperatur nicht über so etwa 980 Grad steigt sollte es eigentlich kein Problem geben. Die genaue Gradzahl hab ich jetzt nicht im Kopf, die Schwelle war aber vor 1000 Grad das weiß ich noch.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Lesezeichen: