Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2008, 19:56

Schlauchset montieren im 2.7T!

Hallo!
Heute kam mein Schlauchset von Venair an mit den guten Mikalor-Schellen,und die wollte ich demnächst montieren. Soll ich einfach MAL loslegen und die Schläuche wechseln, an die ich am besten rankomm, oder erst MAL alles weg und dann an die schlechtest ranzukommenden anfangen, da evtl. dann andere Schläuche nicht mehr stören.
Ich würde MAL instinktiv so vorgehen, oder ist das falsch?

Gruß
Alexander


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. März 2008, 22:50

Mach wie du willst!
Am beschissensten sind die von den Turboladern zum Druckrohr und die von den LLKs zur Drosselklappe!
Wechsel erstmal alles, wo du ohne Probleme rankommst!
Ich weiss aber nicht, ob dann die Originalen zu stark belastet werden und schneller reissen können :? !

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. März 2008, 17:42

Es müsste auch gehen, ohne Stoßstange zu demontieren, hat MAL jemand gesagt.
Gehts oder gehts ned? Die kleinsten Hände hab ich nicht :-)
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. März 2008, 22:27

Na ich habe es gleich mit gemacht, als ich Zahnriemen gewechselt habe!
Es reicht vieleicht auch, wenn du die Scheinwerfer ausbaust! Musst MAL von oben in den Motorraum kieken und die Schläuche suchen. Dann kannst selbst beurteilen, ob´s so geht! Wird auf jeden Fall ein gefummel!

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. März 2008, 12:49

So, war gestern dran, hätt ich fluchen können!
Ein Schlauch fehlt,dafür hab ich noch ein paar übrig, wo ich nicht weiß wohin damit! Unterm Auto war ich aber noch nicht.
Dann dazu noch die Mikalorschellen,die so gut wie nirgends passten, da zu groß und irgendwo immer im Weg waren.
Ich mach nachher MAL Fotos von den Übrigen :-)

Gruß
Alexander

P.S.:Wo gibts gute Schlauchschellen Edelstahl, wo nicht so übermäßig breit sind wie die Mikalor?
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

6

Sonntag, 30. März 2008, 19:37

Hallo,

ist das mit den Schläuchen bei allen Biturbo ein Problemfall ??

Oder ist das Austauschen nur eine vorsichtsmaßnahme??
Ich meine, eine regelmässige Wartung und Sichtprüfung sollte doch ausreichen, oder ??

Kann mir jemand was dazu sagen ?

Gruß Micha


7

Sonntag, 30. März 2008, 20:28

Zitat von »"alexander1980"«

So, war gestern dran, hätt ich fluchen können!
Ein Schlauch fehlt,dafür hab ich noch ein paar übrig, wo ich nicht weiß wohin damit! Unterm Auto war ich aber noch nicht.
Dann dazu noch die Mikalorschellen,die so gut wie nirgends passten, da zu groß und irgendwo immer im Weg waren.
Ich mach nachher MAL Fotos von den Übrigen :-)

Gruß
Alexander

P.S.:Wo gibts gute Schlauchschellen Edelstahl, wo nicht so übermäßig breit sind wie die Mikalor?


Hallo,
Hier gibt es Samco Schläuche und Schellen.

http://www.rennsportshop.com/

Gruß Micha

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. März 2008, 22:13

So, hier MAL ein Bild der nicht verbauten Rohre.
Dieses kleine mit 3 Enden war 2 MAL im Set, einmal hab ich es verbaut, das Zweite aber nicht gefunden. Dafür fehlte der Linke vom LLK zur Drosselklappe, also der unten links.Haben die was falsch gemacht beim Verpacken?
Und wo gehört der Rest hin:-(




Gruß
Alexander

P.S.:Bei mir ist es reine Sicherheitsmaßnahme, aber ein Schlauch war defekt:-)
Und wegen den Schellen:Dann werd ich halt MAL nen Satz von den ABA-Schellen ordern, die Mikalor hab ich ja schon:-)

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 828 512

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. März 2008, 22:22

Schlauchschellen bekommt man doch in jedem Baumarkt ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. März 2008, 22:31

Ja schon, aber sind das dann Edelstahl, bzw. taugen die auch?
Muss ich MAL im Obi schauen...

Gruß
Alexander
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 31. März 2008, 06:21

Hallo!

Also von links nach rechts ( oben angefangen!)

- der kommt an den Turbolader und verbindet den mit dem Druckrohr
Linke Seite
- die nächsten beiden sind auch doppelt ( einer zu viel ), die verbinden
das Druckrohr mit dem Ladeluftkühler auf der rechten Seite
- der rechte Schlaich verbindet das Druckrohr mit dem LLK auf der linken
Seite
- das gerade Stück verbindet den Turbolader mit dem Druckrohr auf der
rechten Seite
- und wenn du den kleinen schon eingebaut hast, dann ist der auch
doppelt!

Dann müsstest du die beiden LLKs, mit dem Druckrohr zur Drosselklappe, mit so´ner Art doppel S-Bogen verbunden haben und an der Drosselklappe das Y-Stück getauscht haben! Dann wär alles komplett!

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Montag, 31. März 2008, 06:25

Habe ich noch vergessen:
- die 4 Schläuche am "Popoff"-Ventil!

Insgesamt müssten es 12 Schläuche sein!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM


  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. März 2008, 19:07

Mein Satz hatte doch tatsächlich 13 Teile, dafür eines zu wenig. Bekomm ich wohl getauscht. Die wo ich übrig hab muss ich wohl von unten machen,oder?

Gruß
ALexander

P.S.:Schreib doch MAL im anderen Tread was wegen der Ladedruckanzeige!
Dann kann mir der Schlauch- Mensch nämlich das Schlauchzeugs auch gleich mitschicken, wenn ich wüsste was:-)
Und woher hast so geile Rohre her vom LLK zur Drosselklappe? Selbst gebrutzelt?

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. April 2008, 06:17

Ja, die sind Eigenbau! Aber dafür passt der Lüfter nicht mehr! Da mussten wir die Blätter etwas kürzen. Jetzt kommt aber sowieso ein flacher Spallüfter an Stelle des Visco-Lüfter!
Und die Teile die noch übrig sind, kommen alle von unten!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. April 2008, 19:38

Es ist Vollbracht! Die oberen 8 Schläuche sind jetzt alle gemacht, dafür geht die Abdeckung oberhalb vom Y-Schlauch nicht mehr drauf, da drückt der Stecker zu arg, ich weiß aber nicht wieso :? Bleibt die Abdeckung halt weg.




Und am Montag die unteren 4 Schläuche noch, dann hab ich hoffentlich eine Weile meine Ruhe. Dürfte ja mit einer Grube funktionieren denk ich MAL, oder? Ist da unten mehr Platz für die Schläuche wie oben, oder gibt das auch so einen Kampf?

Gruß
Alexander


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. April 2008, 17:58

Hallo Alexander!

Sieht ja schon schick aus! Das Problem mit der Abdeckung hatte ich auch! Ich hatte mir extra die RS4 Abdeckung geholt und dann passt die Scheisse nicht mehr!
Die unteren kannste gut auf ner Grube machen! Nur der Schlauch vom Turbolader zum Druckrohr, auf der linken Seite, geht beschissen. Kommt man nicht gut ran!

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. April 2008, 18:37

Irgendwas ist ja immer :huepf:
Das seh ich dann morgen gleich...
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. April 2008, 17:30

So, die Schläuche sind alle montiert, bin ich froh!
Waren wieder 4 Stunden Arbeit :schein: Dafür ist es jetzt richtig, und ich zufrieden.
Dann hab ich mir gleich die Vorkats angeschaut, ich sehe da aber keine Chance, diese zu demontieren. Erstens, sind meine Flexschläuche mit dem Kat verschweisst, und ich hab ein komplettes Stück vom Hauptkat bis zu den Turbos, und zweitens komm ich an die Schrauben an den Turbos nicht ran, bzw. nicht MAL das Hitzeschutzblech weg. Hab auch obenmal den Kühlflüssigkeitsbehälter demontiert, hat mir aber auch nicht viel geholfen. Wie habt Ihr das alles bewerkstelligt, ohne den Motor auszubauen oder anzuheben?
Unterm Vorkat abflexen und dann das Keramik rausschlagen in eingebautem Zustand würde wohl auch gehen, aber das will ich dann doch auch nicht...

Gruß
Alexander

P.S.:Was wohl am besten wäre: Metallkats besorgen inkl Flexschläuchen, und dann doch abflexen unter den Vorkats
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 306 878

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. April 2008, 18:26

Die Vorrohre musst du abbauen! Alles andere ist auch nicht besser!
Ne Stunde kannst du locker einrechnen um die Muttern zu lösen. Und vorher unbedingt mit Rostlöser einsprüher. Wenn du die Bolzen abreisst, dann hast du erst recht Spass! Es bringt aber ne Menge für deine Turbos! Drehen viel besser hoch!

Gruss Maik
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

  • »alexander1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwäbische Alb

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 287 931

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. April 2008, 19:13

Welches sind die Vorrohre?

Gruß
Alexander

P.S.:Les mich gerade durch AudiSpeed.com(wegen den Vorkats), da scheinst DU wohl auch vertreten zu sein :wink:
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph, 1788-1860)

Lesezeichen: