Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Rasu

Eroberer

  • »Rasu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jettingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 110 009

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Januar 2008, 21:59

Hat der 3.0TDI im 4F einen Riemen oder Kette?

Hallo ich glaube ich ich brauche MAL eure Hilfe!
Ich habe gestern beim Freundlichen meinen gebrauchten A6 Leasingrückläufer abgeholt.
Es ist ein 3.0 TDi Quattro Bj.09.04. also ein 4F und hat den Motorkennbuchstaben BMK.
So nun gehts los :o
Der Wagen hat 96000 km drauf soweit so gut. Ich frage den Verkäufer (Audi Center :!: ) ob und wann denn ein Zahnriemen fällig wäre.
Antwort: Ja braucht er beim nächsten Service also 120000 km :cry:
Also hab ich mich Mental schon MAL auf 1500€ eingestellt.
Dann bei der Übergabe wollte ich den Wagen noch von unten sehen und da war dann einer dabei der wohl den "Durchblick" hat :wink:
Da ich MAL vor langer Zeit KFZ Mechaniker gelernt habe und auch auf Audi gearbeitet habe wollte ich manches dann schon genauer wissen. :o

Dann sagt der zu mir bei der Frage nach dem Riemen....wie jetzt das ist doch der 3.0 TDi der hat eine Steuerkette. :razz:
Das war dann meine Info vom Audi Partner. Die sollten es ja wissen!
Zu Hause lese ich das Service Heft und was sehe ich :twisted:
Bei 120000 braucht der 3.0 TDi einen Riemenwechsel :?
Jetzt weiß ich Gar nicht mehr was ich glauben kann.
Ich habe die Suche bemüht aber nix gefunden kann mir jemand Auskunft geben?
Gruß Rainer
Auto: A6 3.0TDI 4F Limo Winter 225/55/16 Sommer 255/35/19 auf 8.5x19
Mopped: Yamaha TDM 900 umgebaut auf 190/50zr17


2

Montag, 21. Januar 2008, 01:18

Der 3,0 Liter Diesel hat Steuerkette, und einen Riemen für die Dieselpumpe

Rasu

Eroberer

  • »Rasu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jettingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 110 009

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Januar 2008, 04:22

Hallo Manuel
Also doch :razz:
Da bin ich aber froh :D Gibt es da bekannte Probleme oder läuft die Kette Wartungsfrei?
Und der Riemen für die Pumpe wann muss der erneuert werden?
Danke schon MAL :wink:
Rainer
Auto: A6 3.0TDI 4F Limo Winter 225/55/16 Sommer 255/35/19 auf 8.5x19
Mopped: Yamaha TDM 900 umgebaut auf 190/50zr17


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 423 467

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Januar 2008, 05:52

Wart MAL ab... ich will dich ja net verunsichern... aber es gab schon ein paar Fälle wie damals beim VAG VR6 dass sich die Autom. Kettenspanner gelöst, bzw geweitet haben... nur noch zuwenige für ne Rückrufaktion!

Den Zahnriemen für die Pumpe: Entweder nach 5 Jahren oder nach 120t... aber schau nochmal ins Inspektionsheft wegen der KM-Angabe, da steht es auch drin!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 162 831

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Januar 2008, 17:54

VW und Steuerkette war noch nie eine Haltbare Kombination. Alle VR5 VR6 haben da schon mit haltbarkeiten unter 100000KM geglänzt. und jetzt hatten wir sogar hier schon einen 2,4er 4F mit 60000KM und ner rasselnden Kette.

Bin ja MAL gespannt was da noch alles passiert.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 423 467

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Januar 2008, 20:03

Arbeit wird geben mein lieber BC


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 162 831

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Januar 2008, 20:58

Zitat von »"F1Sebi"«

Arbeit wird geben mein lieber BC


Jupp bis zum Ende der Garantie hälts und dann klingelt die Kasse. Garantiefälle werden schlechter bezahlt. :P

Son 1,9er TDi kannste treten bis zum Anschlag. Ölwechsel überziehen bis der Arzt kommt, Tanken was die Fritteuse hergibt da passiert nix. Nur der Mist der noch so um den Motor drumherum gebaut ist taugt halt nix.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 423 467

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Januar 2008, 21:51

also zwei 1,9er in reihe reinsetzen...

Rasu

Eroberer

  • »Rasu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jettingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 110 009

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Januar 2008, 22:05

Zitat von »"black cherokee"«

VW und Steuerkette war noch nie eine Haltbare Kombination. Alle VR5 VR6 haben da schon mit haltbarkeiten unter 100000KM geglänzt. und jetzt hatten wir sogar hier schon einen 2,4er 4F mit 60000KM und ner rasselnden Kette.

Bin ja MAL gespannt was da noch alles passiert.


Na ich denke der Ventieltrieb vom Benziner unterscheidet sich doch erheblich vom Diesel sind ja 2 völlig verschiedene Motoren.
Äpfel kannst auch nicht mit Birnen vergleichen.
Mich interessiert nur der große Diesel was da schon vorgekommen ist
Auto: A6 3.0TDI 4F Limo Winter 225/55/16 Sommer 255/35/19 auf 8.5x19
Mopped: Yamaha TDM 900 umgebaut auf 190/50zr17


10

Montag, 21. Januar 2008, 22:10

Ich kann nur aus Erfahrung von meinen Onkel reden, der hat jetzt den 2. 3,0 TDi, den ersten mit knapp 200.000 abgegeben, und der jetzige hat über 100.000 runter, mit dem Motor hat er NIE Probleme gehabt, nur Spaß :-)

Desweiteren hat mein Werkstatt Fuzzi den 3,0 TDi im Q7, und auch noch keine Probleme mit dem Motor.

Lesezeichen: