Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

fermin

Neuling

  • »fermin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterägeri

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 045

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juli 2005, 11:47

A6 V6 3.0 TDI (Modell 4F) - lohnt sich Chiptuning?

Hallo allerseits

Siehe Titel... hab mich nur eben gefragt, ob die Leistungssteigerung (265 statt 225 PS, 550 statt 450 NM) merklich spürbar ist. Zudem wollte ich wissen, ob Abt empfehlenswert ist. Bei uns in der Schweiz wird praktisch nur Abt empfohlen, wegen der Garantie etc.

Siehe auch hier, Datenblatt von Abt.
Gruss
Fermin


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 103 299

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juli 2005, 11:51

ABT ist natürlich immer eine sehr gute Wahl und 100 NM solltest du schon merklich spühren. Verlass dich drauf!

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 416 677

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juli 2005, 12:54

Meine persönliche Meinung: MTM rulez!
285 PS / ca. 525 NM
Die 300 PS Version ist soweit ich weiß bereits in Arbeit.
Dass die Jungs echt ordentliche Arbeit machen, sehe ich an meinem Wagen. Kann ich nur empfehlen. 8)
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


fermin

Neuling

  • »fermin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterägeri

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 045

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juli 2005, 14:47

Gibt Audi bei MTM auch Garantie? Ich hab 3 Jahre bzw. 100'000 km ASSP (Audi Swiss Service Package), alle Services inkl. Verbrauchsmaterial und Abgaswartung. Das möchte ich irgendwie nicht gefährden, da ich noch von meinen letzten 3 Audis weiss, was ein Service kosten kann :wink:
Gruss
Fermin

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 416 677

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juli 2005, 15:00

Uff, am besten MAL direkt nachfragen.
Ich hab bei mir eine Garantieverlängerung auf 4 Jahre gemacht. Die wird durch MTM nicht gefährdet, da MTM ein durch Audi anerkannter Tuner ist hat es geheißen. Dazu gabs bei Audi-Speed MAL ein Topic, kannst da vielleicht MAL nachlesen wenn du dazu näheres wissen möchtest.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 538

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juli 2005, 18:45

Hallo fremin,
zwar hab ich einen Benziner, aber auch ich habe damals MTM den Vorzug gegeben, einfach aus Erfahrung. Und bei MTM bist Du Kunde und nicht nur eine Nummer die Geld dalaest. Es wird Dir auch telefonisch geholfen. Ich glaube auch da bekommst Du eine Garantieverlaengerung ind 100 Nm sind einfach nicht zu verachten. 8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 538

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juli 2005, 18:47

Ach so ich vergass, Ortszeit 20.45 Uhr immer noch 30 Grad mit einem guten Wind ( Gott sei Dank ) :lol:
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: D-14770 brandenburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 318 812

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juli 2005, 21:11

Re: A6 V6 3.0 TDI (Modell 4F) - lohnt sich Chiptuning?

Zitat von »"fermin"«

Hallo allerseits

Siehe Titel... hab mich nur eben gefragt, ob die Leistungssteigerung (265 statt 225 PS, 550 statt 450 NM) merklich spürbar ist. Zudem wollte ich wissen, ob Abt empfehlenswert ist. Bei uns in der Schweiz wird praktisch nur Abt empfohlen, wegen der Garantie etc.

Siehe auch hier, Datenblatt von Abt.


Du wirst deine Freude dran haben die gehen sehr gut nach dem Tuning und wegen der Garantie einfach nachfragen geben tut es alles! :D

fermin

Neuling

  • »fermin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterägeri

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 045

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Juli 2005, 21:15

Nun, ich werde mich jetzt MAL in allen Richtungen informieren. Abt ist in der Schweiz wie gesagt sozusagen der Audi-Hoftuner, mit Garantieübernahme etc.

Hat mir jemand zu MTM in der Schweiz Adressen? Wir sind ja nicht soo gross, muss also auch nicht unbedingt in der Nähe (Zentralschweiz/Zürich) sein.

Andererseits werde ich das Tuning auch nicht gleich sofort machen, sondern erst MAL abwarten, bis mir bei der Leistung AB Werk das Gesicht einschläft. Und so, wie das Teil abgeht, dauert das noch ... 8) 8) 8)
Gruss
Fermin


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 158 069

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Juli 2005, 20:36

Zitat von »"fermin"«

Nun, ich werde mich jetzt mal in allen Richtungen informieren. Abt ist in der Schweiz wie gesagt sozusagen der Audi-Hoftuner, mit Garantieübernahme etc.

Hat mir jemand zu MTM in der Schweiz Adressen? Wir sind ja nicht soo gross, muss also auch nicht unbedingt in der Nähe (Zentralschweiz/Zürich) sein.

Andererseits werde ich das Tuning auch nicht gleich sofort machen, sondern erst mal abwarten, bis mir bei der Leistung AB Werk das Gesicht einschläft. Und so, wie das Teil abgeht, dauert das noch ... 8) 8) 8)


Warum hast du dir nicht gleich nen Vernünftigen Motor gekauft. Mit genug Leistung.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

fermin

Neuling

  • »fermin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterägeri

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 045

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Juli 2005, 21:54

Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"fermin"«

Nun, ich werde mich jetzt mal in allen Richtungen informieren. Abt ist in der Schweiz wie gesagt sozusagen der Audi-Hoftuner, mit Garantieübernahme etc.

Hat mir jemand zu MTM in der Schweiz Adressen? Wir sind ja nicht soo gross, muss also auch nicht unbedingt in der Nähe (Zentralschweiz/Zürich) sein.

Andererseits werde ich das Tuning auch nicht gleich sofort machen, sondern erst mal abwarten, bis mir bei der Leistung AB Werk das Gesicht einschläft. Und so, wie das Teil abgeht, dauert das noch ... 8) 8) 8)


Warum hast du dir nicht gleich nen Vernünftigen Motor gekauft. Mit genug Leistung.


1. Das Auto brauche ich zu 90% geschäftlich. Ein Teil mit Lachgas oder was auch immer schaut dabei nicht so intelligent aus. Jedenfalls nicht in meiner Branche.

2. Ich bin sicherlich kein Öko, aber wer heute noch einen Dinosaurier kauft, der 17 Liter Durchschnitt verbraucht, hat entweder zuviel Kohlen, oder sonst was nicht begriffen.

3. Was gibt es im A6 für einen "vernünftigeren" Motor ausser 3.0 T-Diesel? Ist auch fürs Aufrüsten wohl eine ideale Plattform.

4. Hast du evtl. diesen da -> :wink: <- vergessen???
Gruss
Fermin

richi

Anfänger

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bonn

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 372

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Juli 2005, 08:49

hi Fermin,

also Du wirst auf jeden Fall einen Leistungszuwachs spüren.
Ob Du nun ABT oder MTM den Vorzug gibst, ist jedem persönlich überlassen - beide sind nicht schlecht, obwohl ich in diesem Falle auch MTM dem Vorzug geben würde.

Mit der Garantie ist das so eine Sache - also die Audi Werksgarantie erlischt in jedem Falle - egal ob ABT oder MTM.

ABT übernimmt nur die Leistung der Audi Werksgarantie - sprich, Du musst das Fahrzeug dann zu ABT bringen, um die Garantieleistungen in Anspruch nehmen zu können.

Du solltest auf jeden Fall einen Tuner aus Deiner Nähe nehmen, also nicht erst 1000 km in den Landen rumfahren müssen.
Somit kam für mich somit MTM nicht in Frage, sondern ich habe einen super Tuner in Wuppertal gefunden - NW-Motorsport.

Ich wünsche Dir noch viel Spass mit deinem Audi ...

Grüsse aus Ratingen
Richi


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 538

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Juli 2005, 13:49

Hallo femin,
mein 2,7 ltr biturbo benoetigt "nur" 13 Liter im Durchschnitt. Ich finde es Schade, das Audi momentan das Turboprogramm beim Benziner nicht weiter verfolgt. Es war fuer mich die richtige Alternative zum Achtzylinder. Mit dem Turbo kommt MAL richtig Leben in die Bude, oder bs, was meinst Du dazu :?: :P . Viele Gruesse von KOS
Ortszeit 16 Uhr immer noch 30 Grad, aber einen ordenlichen Wind dazu.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 538

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Juli 2005, 13:56

Hallo fermin,
hat Du schon MAL bei MTM reingeschaut?
http://www.mtm-online.de/de/mtm_importeure.html
auf dieser Seite gibt es einen Tuner in der Schweiz. Nim doch MAL mit Ihm Kontakt auf, oder warte, da Markus etwas von einem staerkeren Chipp gesagt hat.
Viele Gruesse von KOS.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 170 984

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Juli 2005, 16:21

Zitat von »"schlumpf-nu"«

Hallo femin,
mein 2,7 ltr biturbo benoetigt "nur" 13 Liter im Durchschnitt. Ich finde es Schade, das Audi momentan das Turboprogramm beim Benziner nicht weiter verfolgt. Es war fuer mich die richtige Alternative zum Achtzylinder. Mit dem Turbo kommt MAL richtig Leben in die Bude, oder bs, was meinst Du dazu :?: :P . Viele Gruesse von KOS
Ortszeit 16 Uhr immer noch 30 Grad, aber einen ordenlichen Wind dazu.


Ähh, Audi ist derzeit am FSI-Turbo dran, und der bringt Leistung mit weniger Saft soweit ich weiß. Somal kurz als Info.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 158 069

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Juli 2005, 17:27

Zitat von »"fermin"«



2. Ich bin sicherlich kein Öko, aber wer heute noch einen Dinosaurier kauft, der 17 Liter Durchschnitt verbraucht, hat entweder zuviel Kohlen, oder sonst was nicht begriffen.

3. Was gibt es im A6 für einen "vernünftigeren" Motor ausser 3.0 T-Diesel? Ist auch fürs Aufrüsten wohl eine ideale Plattform.

4. Hast du evtl. diesen da -> :wink: <- vergessen???


Zu 2: Meine 20 Liter Gas machen locker weniger Dreck als son Heizölbrenner. Davon MAL abgesehen das Lpg wenn ich es nicht durch meinen Katalysator blasen Würde es ungefiltert auf der Bohrinsel abgefackelt werden würde. Das Flüssiggas ist nämlich ein Abfallprodukt bei der Erdölgewinnung. Also sieht der Umweltfaktor für Diesel schon MAL ganz dunkel aus. Wenn du dann noch die Energieverschwendung dazurechnest bis das Öl zu Diesel geworden ist kannst du den Umweltaspekt total vergessen.

Bei der Motorisierung gibt es momentan schlechte Alternativen weil beim FSI (3.2er) läßt sich noch keine Gasanlage nachrüsten. Also bliebe nur der V8 (4.2er) und den kann sich halt nicht jeder leisten. Aber der hätte auch einigermaßen Leistung.

MAL hochgerechnet: Der 3 Liter TDi verbraucht ca: 7-9 Liter das macht dann ca 8€/100KM

Der V8 verbraucht ca : 14-16 Liter bei einem Flüssiggaspreis von ca 0.50€ / LIter macht das ca 8€/ 100 KM. Dafür fährst du dann 335PS.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 538

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Juli 2005, 13:08

Ähh, Audi ist derzeit am FSI-Turbo dran, und der bringt Leistung mit weniger Saft soweit ich weiß. Somal kurz als Info.[/quote]

Hallo Tschesses,
das wuste ich nicht, aber Unwissenheit schuetzt nicht vor Strafe, ein Zitat meines Berufschullehrers, da wede ich mich nach meinem Urlaub MAL
Schlau machen muessen :lol:
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Lesezeichen: