Sie sind nicht angemeldet.

Sandyman

Neuling

  • »Sandyman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 886

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 19:51

Rauch/Ruß beim A6 Tdi, untertourig

hi,
also an meinem A6 2.5 TDi, Bj 2002 mit 163PS und 104 Tkm habe ich gestern folgendes beobachtet:

Ich fuhr im 6. Gang sehr untertourig (~1200 Umdrehungen?) beim sanften Beschleunigen rußt der Wagen extrem hinten raus.
Bei höheren Drehzahlen is nix, auch nich bei Vollgasfahren, haben wir gestern gleich noch getestet.


Ich habe keine Ahnung obs normal ist oder eben nich. Den Wagen habe ich erst seit gestern und zuvor immer nur Benziner gefahren. Gelesen hae ich hier viel aber normal scheint Ruß sonst nur unter Vollast aufzutreten.

Wo soll ich ansetzten??

Danke, Dirk


serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 371 603

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 14:25

Fahr das Teil erst MAL einige Wochen bevor du solche komischen Tests machst. Hättest du einen 4 Zylinder würdest du dies nicht versuchen, der würde sich so rütteln dass du von alleine einen anderen Gang eingelegt hättest. Solange bei Vollast nix qualmt sei froh.
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 25 083 255

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 17:56

Kuck doch MAL ob dein Luftfilter sauber ist, das ist die schnellste Variante die meistens ausser Acht gelassen wird!


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 140 505

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 19:40

vieleicht arbeitet auch die AGR nicht ordentlich.

Sag denn der FSP was? Das er etwas rußt, ist ganz normal. Wenn es wirklich extrem ist, fahr am besten MAL zu deinem VAG Betrieb, denn das könnte mehrere Ursachen haben und aus der Ferne immer schlecht zu sagen.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Sandyman

Neuling

  • »Sandyman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 886

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Oktober 2007, 09:38

Zitat von »"F1Sebi"«

Kuck doch MAL ob dein Luftfilter sauber ist, das ist die schnellste Variante die meistens ausser Acht gelassen wird!


Hab gestern MAL den Luftfilter gecheckt und bin beinahe ohnmächtig geworden. Da War der Dreck, Sand usw. von sehr vielen tausend Kilometern drin. Damit habe ich nicht gerechnet da ich den Wagen erst am Dienstag (2.10) beim Händler abgeholt habe und mir gesagt wurde "was gemacht werden muss wird gemacht" und "kleine Inspektion mit Ölwechsel wurde gemacht" :twisted:

Hab den erstmal ausgeklopft und mit Druckluft freigeblasen, später hol ich nen neuen und dann MAL testen....

Sandyman

Neuling

  • »Sandyman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 886

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Oktober 2007, 09:48

Zitat von »"serge"«

Fahr das Teil erst MAL einige Wochen bevor du solche komischen Tests machst. Hättest du einen 4 Zylinder würdest du dies nicht versuchen, der würde sich so rütteln dass du von alleine einen anderen Gang eingelegt hättest. Solange bei Vollast nix qualmt sei froh.


hm.. so genau weiss ich jetzt nicht was du mir sagen willst aber mit meinem alten 2.6er Benziner (auch V6) konnte ich auch sehr easy sehr untertourig cruisen. In die Baustelle im 5ten dort auf 60 runter und dennoch weiterfahren und sogar wieder Beschleunigen. Was soll daran "komisch" sein :?

Ja, ich bin schaltfaul, und wenn ich nicht overall so viel schlechtes über die Standzeit der AUtomatikgetriebe gehört und gelesen hätte wäre mein jetztiger bestimmt kein Schalter.

Deinen Spruch "Solange bei Vollast nix qualmt.." find ich aber am besten. Wenn er bei Vollast qualmen würde käme von dir bestimmt ein "sei doch froh das sonst gut läuft" oder "Vollast is eben nich gut für die Maschine.."


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 768 120

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Oktober 2007, 11:52

Zitat von »"Sandyman"«


hm.. so genau weiss ich jetzt nicht was du mir sagen willst aber mit meinem alten 2.6er Benziner (auch V6) konnte ich auch sehr easy sehr untertourig cruisen. In die Baustelle im 5ten dort auf 60 runter und dennoch weiterfahren und sogar wieder Beschleunigen. Was soll daran "komisch" sein :?


Du darfst die Motorcharakteristik von nem großvolumigen Benziner nicht mit der eines aufgeladenen Diesels vergleichen. Die ist nunmal konzeptbedingt grundverschieden. Beim Diesel muss erstmal der Lader in Gang kommen bevor sich da was tut und das ist nunmal bei 1200 U/min noch nicht gegeben. Würde MAL behaupten, dass du deinen Fahrstil etwas dem Fahrzeug anpassen mußt.

Mein Fahrstil ist ähnlich untertourig und ich mußte meinen Fahrstil auch anpassen, als ich 2 Jahr lang TDi gefahren bin. Jetzt fahre ich seit 2 1/2 Jahren nen 2,8er und fast alles AB 50 km/h wird im 5. Gang gefahren.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 044 846

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2007, 13:25

Zitat von »"Robert*58"«

Zitat von »"Sandyman"«


hm.. so genau weiss ich jetzt nicht was du mir sagen willst aber mit meinem alten 2.6er Benziner (auch V6) konnte ich auch sehr easy sehr untertourig cruisen. In die Baustelle im 5ten dort auf 60 runter und dennoch weiterfahren und sogar wieder Beschleunigen. Was soll daran "komisch" sein :?


Du darfst die Motorcharakteristik von nem großvolumigen Benziner nicht mit der eines aufgeladenen Diesels vergleichen. Die ist nunmal konzeptbedingt grundverschieden. Beim Diesel muss erstmal der Lader in Gang kommen bevor sich da was tut und das ist nunmal bei 1200 U/min noch nicht gegeben. Würde MAL behaupten, dass du deinen Fahrstil etwas dem Fahrzeug anpassen mußt.


Mein Fahrstil ist ähnlich untertourig und ich mußte meinen Fahrstil auch anpassen, als ich 2 Jahr lang TDi gefahren bin. Jetzt fahre ich seit 2 1/2 Jahren nen 2,8er und fast alles AB 50 km/h wird im 5. Gang gefahren.


So stimmt das nicht meine ich. Diesel haben grundsätzlich schon mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich und deshalb auch weniger Probleme mit 1200U/min zu cruisen.
Der Turbo hilft dem 2,5er dann das Drehmoment schön oben zu halten und auch Leistung über den höheren Drehzahlbereich zu entfalten.
Wenn das Diagramm stimmt hat der bei 1200U/min locker schon 200Nm.


@Sandyman: Ich würde die VTG beim Lader genau prüfen und wenn die leichtgängig und funktionstüchtig ist die AGR probehalber mit einem Blech abdichten. (Nur den Unterdruck von der Dose nehmen ist nicht wirklich aussagekräftig.)
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

Sandyman

Neuling

  • »Sandyman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 886

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Oktober 2007, 13:58

@überallroad

Würde ich sehr gerne MAL testen aber wo is die VTG und wie kann ich das checken?

@Robert

das ich meinen Fahrstil umstellen muss habe ich schon gemerkt, allein der enge Drehzahlraum zwingt mich flotter im Getriebe rumzurühren... Is echt nich leicht der Umstieg vom Benziner zum Heizöl ;)


Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 044 846

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Oktober 2007, 14:11

Hej Sandyman!
Erst MAL lesen
Dann wieder fragen ;)
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 25 083 255

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. Oktober 2007, 15:44

Die "Jugend" von heute... :P

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 549 192

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. Oktober 2007, 18:21

Bis beim 2,5er der Ladedruck da is biste mitm 2,8er schon auf und davon.

Ach so der Luftfilter sollte alle 60000KM gewechselt werden und er Kraftstoffilter alle 30000KM. Denk an den Zahnriemen/Wasserpumpenwechsel bei 120000KM.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Sandyman

Neuling

  • »Sandyman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 886

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. Oktober 2007, 20:22

Zitat von »"F1Sebi"«

Die "Jugend" von heute... :P


Das is ja lieeeb, meine drei kinder sagen immer papa und "alter sack" zu mir :wink:

@bc
thx werde ich beherrzigen

@überallroad

ich lese und werde bestimmt noch ne frage finden die ich danach stellen kann :herz:

locke

Silver User

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Cottbus

Level: 33

Erfahrungspunkte: 488 268

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Oktober 2007, 22:21

Zitat von »"black cherokee"«

Bis beim 2,5er der Ladedruck da is biste mitm 2,8er schon auf und davon.


also das glaube ich nicht ganz. villeicht in der endgeschwindigkeit. aber in der beschleunigung( nicht aus dem stand) merk ich da kein großen unterschied.

:going:

black cherokee, bei 120000km is die wasserpumpe dran?

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 768 120

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Oktober 2007, 22:28

Zitat von »"locke"«


black cherokee, bei 120000km is die wasserpumpe dran?


Ja und vor allem der Zahnriemen. :wink: Die WP sollte dabei dann auch gewechselt werden, denn die Arbeit ist die gleiche.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Lesezeichen: