Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2007, 08:36

500km nach kauf diagnose motorschaden steht kurz bevor HILFE

Ich habe mir am 07.03.2007 einen Audi a6 2,5tdi bj 2000 beim autohändler gekauft, seitdem wurden 550km gefahren 500km alleine für die überführung.
habe das auto am 29.03.2007 beim TÜV und anschliessend beim Händler wegen neuen bremsbelägen.
Dieser meinte gleich da hört sich was komisch an.
nach einen kurzen blick in den zylinder die freudige nachricht:

Die nockenwellen sind so stark angekriffen das es ein wunder ist das er überhaubt noch fährt, dies wurde mir auch von einer zweiten werkstatt bestättigt.

Nun zu meiner frage: in Welchem umfang ist das Autohaus dafür haftbar bzw müssen Sie mir den schaden ersetzen oder das Auto zurücknehmen?


MA²

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neumünster

Level: 34

Erfahrungspunkte: 601 961

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2007, 08:45

Hallo erstmal !

Ich kann mir ja nicht vorstellen wie die Werkstatt MAL so eben kurz in den Zylinder geschaut hat aber erzähl MAL bitte was der Hobel gelaufen hat !

Grundsätzlich solltest dir MAL deinen Kaufvertrag ansehen. Hast du das Auto im Kundenauftrag gekauft oder dich selbst als Gewerbetreibenden ausgegeben ? Falls nicht greift die Sachmangelhaftung, wobei der Händler das Recht auf Nachbeserung hat. Nur MAL ganz ehrlich, wenn der sich streiten will, kannst dich auf ein langen Kampf einstellen. Ist die Frage ob du es dir leisten kannst mit Pech <1 Jahr auf dein Geld zu warten ohne das Auto nutzen zu können.

ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. März 2007, 08:48

wenn man den öldeckel aufmacht sieht man so starke spuren bzw. riefen an der nockenwelle ich bin kein fachman war aber bei zwei audi werkstätten und beide hatten die gleiche nachricht Habe das auto bei einem ford autohaus für mich selber gekauft mit 156528 km


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 349 548

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. März 2007, 12:04

Die Nockenwellen sind doch schon der Standartschaden. Tu dir einen gefallen und bring die Kiste zurück und kauf dir nen A6 mit nem anständigen Motor.

Ansonsten muss der Händler dafür gerade stehen. Mach das schnellstmöglich ohne noch viel rumgefahre.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

nrg95

Silver User

Beiträge: 215

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aichwald (Nähe Stuttgart)

Level: 36

Erfahrungspunkte: 847 172

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. März 2007, 14:13

Auch wenns ärgerlich ist weil man endlich was gefunden hat, aber gib Ihn besser zurück, wer weiß was Dir der Händler noch alles verschwiegen hat.

Viel Erfolg !
Opel Corsa OPC...

MA²

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neumünster

Level: 34

Erfahrungspunkte: 601 961

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. März 2007, 15:10

also ich denke wenn die karre sonstdas ist, was du gesucht hast, reparieren und gut. besser als wieder zu suchen und das selbe pech zu haben.

dag dem händler doch MAL was ist und ob ihr euch mit der reparatur irgendwie einigen könnt.


ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. März 2007, 15:28

ich will das auto schon behalten, mir war von vornr rein KLAR das es kein billiges auto ist das die wartung teuer ist.
ich habe dem händler 2 möglichkeiten gegeben und eine frist bis montag 12uhr

1. rücknahme erstattung des kaufpreises und die bereits angefallenen kosten.

2. die reperatur welche 2618euro kosten würde zwar nicht bei audi, aber die werkstatt macht einen sehr guten eindruck und das gästebuch bestätigt dies auch.
motorenprofis.--

hat hier jemand erfahrungen mit motorenprofis?

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 161 946

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

8

Samstag, 31. März 2007, 15:37

Frag doch MAL unseren "Rudiraser" der steht glaub ich auch vor dem gleichen Problem mit den eingelaufenen Nockenwellen.

Hatten wir auch MAL in nem anderen Thread. Einfach MAL die Suche bemühen.

P.S. Was mich nur wundert, hat man die Nockenwellen bei der Probefahrt nicht bemerkt, der Motor müßte doch nicht mehr so rund laufen ?
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. März 2007, 15:49

wie gesagt ich bin kein fachman ich fahre nur. das auto stand 1a da kein kratzer Leder 1++
jede rechnung einfach zum verlieben es gab nichts zu bemängeln ich denke das der händler es gewusst haben muss ist ja ein meisterbetrieb soetwas sollten die normalerweise merken.
wenn sie mir die reperatur zahlen dann ok und gut ist es.
würde das auto nur sehr sehr ungerne hergeben. wenn er es zurück nimmt muss er es auch reparieren abholen und meine kosten zahlen ich gehe eigentlich davon aus das die es zahlen werden die sind bei soetwas ja auch versichert und 40 % zahlt die garantie.
naja montag weis ich mehr.


ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. April 2007, 11:42

so mein auto wird morgen vom Händler abgeholt und zur reperatur gebracht,
Die nockenwellen werden komplett neu gemacht.
Ich solle lediglich 40% der teile bezahlen da er mir alles komplett neu einbaut.

begepa

Routinier

  • »begepa« ist männlich
  • »begepa« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 651

Fahrzeug: A6 4B 2,8 V6 quattro Avant

EZ: 21.01.1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 590 735

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. April 2007, 13:47

Ist doch besser als nichts.Würde sagen damit kann man leben. :shock:
AUDI Avant 2,8 Quattro Leder,Sitzh.v,h,17 Zoll OZ Felgen,225 Dunlop ,autom. abblen. Spiegel, Vordersitze mit Lordose

Eine Glatze ist Striptease auf höchster Ebene

A6us Avantus

Silver User

Beiträge: 154

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Level: 34

Erfahrungspunkte: 676 105

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. April 2007, 18:57

Zitat von »"ravrider"«

so mein auto wird morgen vom Händler abgeholt und zur reperatur gebracht,
Die nockenwellen werden komplett neu gemacht.
Ich solle lediglich 40% der teile bezahlen da er mir alles komplett neu einbaut.


...und gleich daruf hinweisen, dass dieser die "neuen" gehärteten NW verbaut.
Das Maß aller Dinge:
6 ZYlinder - 4 Ringe


ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. April 2007, 14:40

das scheint wohl eine lange geschichte zu werden habe heute einen anruf vom händler bekommen, er war bei Audi woch ihm gesagt wurde die seien noch in ordnung. er fängt jetzt wohl doch an die reperatur nicht machen zu wollen. ich denk dann wird mir nur der Anwalt weiterhelfen oder habt Ihr einen rat wie ich zu meinem recht komme?

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 349 548

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2007, 18:20

Sag dem Händler das du Notfalls einen Sachverständigen hinzuziehst. Bei nem 2000er mit der Laufleistung sind die Teile mit Sichereheit eingelaufen. Lass die Ventildeckel demontieren und mach Bilder von den Nockenwellen. Und dann hier einstellen.

Wo (Ort) steht denn jetzt das Auto?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. April 2007, 18:45

das auto steht in bad godesberg bei köln von mir aus 450km weg.
er will sich am dienstag nochmal melden mit der endgüldigen diagnose.
Wenn dann die verweigerung kommen sollte werde ich auch meinen anwalt einschalten und einen sachverständigen hinzuziehen.
ob er mir bilder schichkt weis ich nicht fals ja stelle ich sie am dienstag ein.


MA²

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neumünster

Level: 34

Erfahrungspunkte: 601 961

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. April 2007, 18:28

hoffentlich hast ne Rechtschutz...

ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. April 2007, 09:09

Hab mein auto am wochenende wieder bekommen.
nach einigen streitereinen mit dem Händler wurde er jetzt doch repariert.

Neu ist

4 nockenwellen
alle schlepphebel
alle hydrostoßel
Wasserpumpe
Zahnriemen
umlenkrollen
ölfilter
und einige kleinteile.

der wagen läuft jetzt ganz anders
was mich gewundert hat ist das er den zahnriemen mit umlenkrollen und die wasserpumpe auch erneuert hat obwohl es nicht ausgemacht oder bemängelt wurde, das hab ich wohl dem werkstattmeister zu verdanken der sich dafür eingesetzt hat.

mein eigenanteil mit 850€ finde ich auch mehr als ok.

updive

Audi AS

Beiträge: 250

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fernwald

Level: 36

Erfahrungspunkte: 966 678

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. April 2007, 09:15

Zitat

mein eigenanteil mit 850€ finde ich auch mehr als ok.


..ich nicht !

Wenn du das Ding März 2007 vom Händler gekauft hast, muss der die gesetzliche Gewährleistung geben, dh. der muss Nacherfüllen und alles zahlen; "Eigenanteil" kennt die gesetzliche Gewährleistung nicht !

Gruss Jens
Audi A6 Avant 3.0 quattro; Bj. 04-2003 Motorkenbuchstabe ASN, Tiptronic...

..ich bin klein mein Herz ist rein...
..nun bin ich groß und jetzt gehts los!!


ravrider

Silver User

  • »ravrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 502 492

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. April 2007, 09:18

er hätte auch nur die nockenwellen machen können oder warten bis der motorschaden eintritt. von da herr kann ich mich nicht beschwerren desweiteren zahnriemen und wasserpumpe hat auch wieder longlife öl genommen und mir noch zwei litter ersatz mitgegeben, also ich finde das einen guten deal.

updive

Audi AS

Beiträge: 250

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fernwald

Level: 36

Erfahrungspunkte: 966 678

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. April 2007, 13:51

Hallo,

ja KLAR, vom ergebnis her kann man damit leben; es ist halt nur wieder MAL interessant, wie sich händler um die eigene Gewährleistung drücken und noch damit verdienen.
wahrscheinlich wurde der Schaden über ne gebrauchtwagengarantie abgerechnet und der eigenanteil noch Dir "aufgedrückt".....
ist halt nicht dass, was sich der Gesetzgeber mit dem BGB so vorgestellt hat....auch wenn es sicherlich der schnellste und prakmatischste Weg war...

war jetzt keine Kritik an dir oder so...ich hätte es für "nur" 800 € sicher ähnlich gemacht...

Gruss Jens
Audi A6 Avant 3.0 quattro; Bj. 04-2003 Motorkenbuchstabe ASN, Tiptronic...

..ich bin klein mein Herz ist rein...
..nun bin ich groß und jetzt gehts los!!

Lesezeichen: