Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

1

Montag, 19. März 2007, 20:55

@serge und viele andere

Ich verstehe nicht was ihr gegen die V6 TDi habt, bis auf eine Einspritzdüse und ein Thermostatventil habe ich noch kein einziges Problem mit dem Motor gehabt, und ich kenne auch noch andere die diesen Motor haben auch meistens ohne Probs!
Wenn die V6 TDi so schlecht sein sollen, dann verstehe ich nicht warum es so viele A6 Vertreterwagen gibt mit genau diesen Motoren???????
Die großen Firmen merken doch wohl am schnellsten welche Motoren was taugen und welche nicht!
So, mußte das MAL loswerden!
:evil:


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 105

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2007, 07:02

@Manuel
Die großen Firmen kaufen das Teil neu und fahren dann 80-120TKM. Das übersteht das Teil dann auch tadellos. Aber alles was danach kommt wird für den nächsten Besitzer meist zum Fiasko. Es geht hier nicht um 100TKM ohne Probleme sondern eher um wie komme ich bis 200TKM ohne daran Pleite zu gehen.

KLAR weiß ich das 200TKM schon nicht wenig ist und bei jedem Auto was kaputt gehen kann aber bei vielen verursacht dieser Motor bis dahin kosten wofür man auch nen richtigen Motor hätte haben können.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 367 130

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2007, 08:37

@Manuel:
Den grossen Firmen ist das eh egal ob die Dinger was taugen oder nicht. Die haben Leasing und zahlen das Leasing, wenn was kaputt geht kümmern die sich nicht drum, die bekommen dann ein Ersatzauto und ausser dem Besitzer ist damit keiner geplagt. Nach dem Leasing werden die Kisten verkauft und dann kann sich der nächste damit rumärgern.
Ich habe damals (2000) den Motor gewollt da es ein V6 TDi war der nicht jeder fährt. Ich hatte in der Werkstatt gefragt ob es damit Probleme gäbe, das wurde dann verneint (kann ja sogar sein das damals noch keine Nockenwellen eingelaufen waren). Nach 40000km stellte ich dann Nockenwellenabrieb durch den Oeleinfüllstutzen fest (ohne Forum, hatte einfach MAL so da reingeschielt). Dei Werkstatt sagte mir damals das sei kein Problem, ich bilde mir das nur ein. Gutgläubig und mit den hintergedanken ('du hast ja schliesslich ein Audi', ich war bis dahin immer Renaultfahrer und somit auch fleissiger Schrauber.-)) hab ich das dann so aktzepiert und mich nicht mehr darum gekümmert da ja noch Garantie drauf war und Kulanz usw. Desweiteren ging ich gerade wegen Garantie und dem ganzen Gedöhns immer schön brav in die Werkstatt um die schönen Stempelchen zu sammeln. So dann bei 130000km (ich weis, ich hätte früher prüfen sollen) stelle ich dann einen erheblichen Nockenwellenschaden (immer noch durch den Oeleinfüllstutzen) fest und musste die Werkstatt dazu zwingen nun endlich etwas zu tun. Beim Kaltstart klapperte das Teil als ob ein paar Schraubenschlüssel unter dem Ventildeckel liegen würden, ansonsten lieft das Ding noch gut . Resultat waren neue Nockenwellen, Kippheben, Stössel, dank Forum lies ich auch sofort die KGE wechseln. Resultat, Rechnung über 2800€, nach 6 Monaten Streit übernahm die Kulanz ganze 600€. Bis dahin verbrauchte ich 3 LMM's, 6 Glühkerzen, Probleme mit Wegfahrsperre, Achsmanschetten usw, usw.
Wenn ich die Kiste mit einem Golf 3 TDi vergleiche ist es eine richtige Geldvernichtungsmaschine. Ich warte einige Golf 3 TDi, A3 TDi, die fahren in keine Werkstatt, wir schauen regelmässig nach dem Nötigsten und die Kisten laufen ohne Probleme (schon >200000km) und mit nur minimalem Invest. Kein Turboschaden, kein Nockenwellenschaden, originale Glühkerzen, 1er LMM, usw.).
Ich möchte nur sagen dass der V6 'richtig' Geld verlangt (wenn mehr als 100000km auf den Uhr) und dass die Maschine lange nicht so robust und langlebig sind wie die kleinen Brüder (4 Zylinder).
Ich weiss, wir sind hier im A6 Forum und es gibt hier viel mehr V6 TDi als 4Zyl TDi, doch musste ich auf deine Frage Antorten.-)
Jetzt bei 160000km fängt der Lader an zu scheppern (wahrscheinlich ein Folgeschaden wegen dem Nockenwellenabrieb im Oel) und das wird wohl nach dem Kreuzgelenk der Kardanwelle das nächste sein was ich ersetzen muss.

Schöne Grüsse
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km


4

Dienstag, 20. März 2007, 10:29

Das wird zwar etwas Offtopic hier aber ich habe auch schon nen paar teure Erfahrungen mit dem V6 TDi gemacht.

Ich habe meinen mit knapp 170tkm auf der Uhr gekauft (vor 2 Jahren) und bei 180-190tkm fing die VEP sporadisch an Probleme zu machen, das äußerte sich so dass der Motor im LL teilweise 1500U/min lief. Bei ziehmlich genau 200tkm war die Pumpe dann komplett hin und der Austausch samt WaPu, Zahnriemen usw. war ein sehr teurer Spaß.
Etwa 2000km nachdem Pumpentausch löste sich dann mein Viskolüfter auf und durchbohrte dabei dann auch gleich den Motor- und Klimakühler was dann nopchmal sehr teuer wurde...und das alles kurz hintereinander!
Laut dem Freundlich werden die Viskolüfter gern MAL jenseits der 150tkm spröde - also schaut MAL eure Lüfter an ehe die Kühler in Mitleidenschaft geraten.

5

Dienstag, 20. März 2007, 12:50

Das mag ja auch teilweise stimmen was ihr schreibt, nur aus meiner Sicht ist es halt nicht so, ich hatte vorher schon viele viele andere Autos, darunter Golf 3 1,8L, Vectra 2,0L, Vectra 2,2 DTI, BMW 530D und und und, und immer nur Ärger, so wie viele von meinen Bekannten auch, drei von denen und ich fahren jetzt den 2,5 TDi teils im A6, teils im A4! Alle sind 100% zufrieden und nur einer hat eine Kilometerleistung unter 200.000 KM!!!
Und die Firmen werden sich auch nicht irgendwelchen Schrott andrehen lassen, da, wenn der Wagen defekt ist, der Firma das auch Geld kostet!

Ich erzähle hier MAL kurz meine Geschichte z.B. vom Vectra 2,2DTI:
Neuwagen, nach 5 Tkm Reifen runter, danach Klimakompressor defekt, danach der Turbo, danach Klimabedieneinheit, Achsbruch, Scheibe hinten gerissen, Steuergerät defekt, Glühkerzen defekt.....!
Nach einem dreiviertel Jahr und 46 Tkm auf der Uhr hab ich ihn zurückgegeben!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 105

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. März 2007, 13:03

@Manuel

Ich würde sagen das du und deine Bekannten nochmal schnell auf Holz klopfen sollten und sich daran erfreuen das sie noch keinen Stress mit ihrem V6 hatten.
Mehr fällt mir dazu auch nit ein. Ich sehe jeden Tag an der Arbeit wie es ist und werde da auch nix Schönreden
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


7

Dienstag, 20. März 2007, 15:22

Bitte an zuständigen Mod nen neuen Thread aufmachen- Beiträge teilen.
Hier gehts nur noch um den V6 und nicht mehr ums Thema Temp-Anzeige schwankt! Danke


DANKE MICHA

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 544 246

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2007, 15:56

Beitrag geteilt!!!!

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 415 722

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. März 2007, 16:06

Jungs... macht mir keine Angst... mein V6 TDi hat jetzt 80.000 runter und ist BJ 06/03. Gelten die Schwachpunkte für alle V6 ? Ich hab bisher lediglich das Gefühl, dass meiner um den mittleren Drehzahlbereich nur Rel. schwach durchzieht, aber sonst ist alles okay. Zahnriemen werde ich etwas eher als bei 120 Tkm wechseln... etwa bei 100 tkm... man kann nicht vorsichtig genug sein !
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS


Beiträge: 274

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Remscheid

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 152 613

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. März 2007, 16:27

V6 TDi ???
hab auch einen unterm hintern, und ich kann nicht viel gutes sagen!
bei 140.000km Turbo kaputt (1200 euro)
bei 146.000km Motor kaputt (11000 euro)
bei 220.000km (wahrscheinlich) einspritzpumpe kaputt (weiss noch nicht wieviel eu)

mittlerweile ist der diesel kraftstoff auch nicht mehr so günstig,
und die steuern zu hoch!
ich will Gar nicht erst mit dem partikelfilter anfangen!

OB SICH DAS NOCH LOHNT :? :? :?

mfg HdR-Tdi
Nur 2 Dinge sind uns sicher : der Tod und die Steuer !

11

Dienstag, 20. März 2007, 16:45

Zitat von »"Herr-der-Ringe-TDI"«

V6 TDi ???

bei 220.000km (wahrscheinlich) einspritzpumpe kaputt (weiss noch nicht wieviel eu)


mfg HdR-Tdi


Im Austausch (bei Audi) etwa 2000 Euros nur die Pumpe ohne Einbau, Zahnriemen, WaPu usw.
Bei ebay gibt es (Vertrauenwürdige Gewerbliche) Anbieter die bieten die ne Generallüberholte Pumpe auch für etwas mehr als 1000 Euro inkl. 12 Monatiger Garantie an - hab da meine auch her und keine Probleme bis jetzt.

Habe haute MAL flüchtig bei mir in den Oileinfüllstutzen geschaut und wahrscheinlich sind meine Nockenwellen auch eingelaufen - hab erst garnicht genauer geschaut um mir meine gute Laune nicht zuverderben :?
Zudem macht meiner seit nen paar Tagen komische Geräusche, hoffe das es nur der Rippenriemen ist, befürchte aber schlimmeres :twisted:
Er stand jetzt aber auch nen paar Monate ungenutzt rum - vielleicht gibt sich das wieder.

Ansonsten wird er glaube ich diesmal verkauft und ich besorg mir wieder irgendwas kleines - vielleicht nen Golf V :?

Wird einfach zu teuier die sch..... Karre!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 105

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. März 2007, 16:45

Zitat von »"Herr-der-Ringe-TDI"«

V6 TDi ???
hab auch einen unterm hintern, und ich kann nicht viel gutes sagen!
bei 140.000km Turbo kaputt (1200 euro)
bei 146.000km Motor kaputt (11000 euro)
bei 220.000km (wahrscheinlich) einspritzpumpe kaputt (weiss noch nicht wieviel eu)

mittlerweile ist der diesel kraftstoff auch nicht mehr so günstig,
und die steuern zu hoch!
ich will Gar nicht erst mit dem partikelfilter anfangen!

OB SICH DAS NOCH LOHNT :? :? :?

mfg HdR-Tdi


Tja was willste jetzt hören??

Ich sage immer: Jetzt weg mit den Dieseln solange noch jeder einen haben will weil er glaubt es wäre günstiges Autofahren.

Bis 2018 gehört erstmal dem Gasantrieb die Zukunft. Dann sehen wir weiter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 105

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. März 2007, 16:48

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«


Ansonsten wird er glaube ich diesmal verkauft und ich besorg mir wieder irgendwas kleines - vielleicht nen Golf V :?

Wird einfach zu teuier die sch..... Karre!


Also wenn dir Jaspisgrün gefällt hätte ich da ein gut gepflegtes Stück A6 für unter 9000 im Angebot. Und es gibt keine TDi Probleme.

http://www.autoscout24.de/home/index/det…tsg_detail_bild
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

14

Dienstag, 20. März 2007, 16:57

Hm, bin ich hier der einzige ohne Probleme beim V6 TDI???????

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 370 105

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. März 2007, 17:10

Zitat von »"Manuel"«

Hm, bin ich hier der einzige ohne Probleme beim V6 TDI???????


Lonesome Cowboy. :P :P

Zur anmerkung hätte ich noch: Ich verdiene mein Geld damit Autos zu reparieren. Also schade ich mir selbst wenn ich euch nen V6 ausrede.

Verdammt bin ich blöd. V6 TDi ist natürlich das beste auf der ganzen Welt. :P
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 415 722

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. März 2007, 17:32

Also noch habe ich keine Probleme... aber ich hab noch keine 100 Tkm auf der Uhr.
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 566 626

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. März 2007, 19:09

Gibt es bein Audi etwa Probeleme mit der Garantie bzw Kulanz?? Bei meinem Passat habe ich bei 258.000km anstandslos neue Gurte bekommen weil die manchmal nicht mehr richtig einrollten.

Mein Vater hat mit seinem V6TDI bisher keine Probleme. Er hat 120.000 auf der Uhr.
Und ein Freund von mir hat mittlerweile 190.000km drauf - auch ohne Probs.

quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 361 821

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. März 2007, 22:04

Ich war letzte Woche bei meinem Freundlichen.

Hinten aufm Hof stand ein 2001er 2,5 TDi mit 145tkm.
Kaufen? Unmöglich.
Nur Export oder Händler.

Audi-Zentrum: 2004er 169 Tkm. Nur Export oder Händler (Kein Scherz)
usw. usw.
das spricht doch für sich
:cry:
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --


JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 566 626

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. März 2007, 22:10

Das machen die aber mit allem was etwas über 100.000km runter hat. Das habe ich mir MAL erklären lassen, das ist wegen der Garantie.
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

20

Dienstag, 20. März 2007, 23:43

Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"Mr.A6-2.5"«


Ansonsten wird er glaube ich diesmal verkauft und ich besorg mir wieder irgendwas kleines - vielleicht nen Golf V :?

Wird einfach zu teuer die sch..... Karre!


Also wenn dir Jaspisgrün gefällt hätte ich da ein gut gepflegtes Stück A6 für unter 9000 im Angebot. Und es gibt keine TDi Probleme.

http://www.autoscout24.de/home/index/det…tsg_detail_bild


Na Blacky, danke fürs Angebot aber, wie du doch ganz genau weißt, kommen für mich nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe in Frage :roll: .
Davon abgesehen könnte ich mich mit der Farbe wohl nie anfreunden :wink:

Falls bei meinem wieder ne größere Reparatur anstehen sollte (was ich nicht hoffe) würde ich mir wahrscheinlich nicht wieder nen A6 holen, sondern nen kleinen Benziner jüngeren Baujahrs mit wenig auf der Uhr - den ich dann wohl auch auf Gas umbauen lassen würde!

Lesezeichen: