Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ouzo1980

Foren AS

  • »ouzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wien

Level: 29

Erfahrungspunkte: 198 388

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Januar 2007, 10:30

Auto springt schlecht an

Liebe Forengemeinde!

seit ich meinen a6 4b habe springt er eigentlich schlecht an, allerdings nur wenn er vorher ca. 10 stunden gestanden ist. nachdem ich nun das erste service gemacht habe, dachte ich mir ich lasse die glühkerzen auch gleich wechseln und könnte damit das problem lösen. leider hat sich aber nix verändert. mittlerweile habe ich den temperaturfühler und erneuert, aber wieder keine veränderung. zuguterletzt habe ich jetzt beim kraftstofffilter zwei rückschlagventile eingebaut um zu garantieren dass kein sprit zurückläuft, ebenfalls nix. hat jemand eine idee was das sein könnte? danke ouzo


Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rosenheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 51 789

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:34

hi ouzo

schau doch MAL, ob deine neuen Glühkerzen Spannung bekommen: bei kaltem Motor Glühkerzenstecker abziehen und Spannungsmesser zwischen Stecker und Minus (=Masse); jetzt vorglühen und schauen ob Spannung anliegt. Wenn das ok ist würde ich anschl. an die Kraftsoffverorgung gehen.

Greeds
wolkenrobby
A6 Avant, Bj. 98, 245.000 km

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 444 564

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2007, 21:24

Überprüf MAL ob die Einspritzpumpe dicht ist und tausch das T Stück am Kraftstoffilter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: