Sie sind nicht angemeldet.

hellmico

Eroberer

  • »hellmico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 856

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Januar 2007, 09:43

4.2 V8 auf S6 Aufrüsten

Hallo,

ich habe mir kürzlich meinen A6 Avant 4,2 4B mit 299 PS zugelegt und mir die Frage gestellt, ob es nicht easy möglich ist auf die 340PS des S6 zu kommen.

Die Leistungsdaten des S6 sind schon verlockend! :wink:

Kann jemand sagen was dazu notwendig ist?

Kann man das über Chip bzw. Steuergerät machen oder ist das tatsächlich ein anderer Motor?

Wenn Steuergerät, was kostet mich der Spaß über den Daumen?

Gruß Olli!


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 268

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2007, 12:36

Da der S6 Motor über eine wesentliche höhere Drehfreude verfügt ist dort so einiges geändert. Ansaugrohr,Nockenwellen,Abgasanlage,Steuergerät sind meines wissens nach geändert. Der Motor ist klassisch von Audi AB Werk getunt und dreht höher (7000) und williger.

Denke das du für 3-4000€ auf den Stand eines S6 kommen kannst.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 466

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2007, 12:42

Wobei man das auch an aufpreis von einem 4.2er zu einem S6 bezahlt... und dann noch einige features mehr hat ;)
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


hellmico

Eroberer

  • »hellmico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 856

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Januar 2007, 21:14

Danke für die Antworten, also doch deutlich aufwendiger als ich gehofft hatte.

Von welchen Features z.B sprichst Du popo?

Gruß Olli!

hellmico

Eroberer

  • »hellmico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 856

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Januar 2007, 21:33

Noch ne Frage, gib es alternative Tuningmassnahmen für den 4,2?

Turbo, Kompressor oder ähnliches!?! :a065:

Könnt Ihr was empfehlen oder muß man direkt in die RS6 Kiste greifen? :hexentopf:

Dann wirds wahrscheinlich richtig böse. :vamp:

OK, freue mich von Euch zu hören! :wink:

Bis später!

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 879 886

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Januar 2007, 23:05

Kauf dir am besten gleich den "Großen Bruder" !

Hab mich damals auch schlau gemacht hatte von B&B damals ein Angebot bekommen für meinen Dicken hab auch den 220kw motor....
... so um die 50 PS für viel geld.

Das ist eben noch echtes Motorentuning ala Sauger

Sind aber sehr zuvorkommend
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 466

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Januar 2007, 12:00

Zitat von »"hellmico"«

Danke für die Antworten, also doch deutlich aufwendiger als ich gehofft hatte.

Von welchen Features z.B sprichst Du popo?

Gruß Olli!


Die schicke Innenausstattung mit den S6 zeichen in Tacho und Lenkrad, Grill, der S6 is noch nen tick tiefer... anderes Fahrwerk?

Und natürlich Sound und Leistung ^^ also ein Umbau... die kosten lohnen sicher nicht. Dann lieber gleich so kaufen.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 703 850

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Januar 2007, 16:51

@ popo
Bei Leistung, Fahrwerk und Innenaustattung gebe ich dir recht, ABER Sound hat der S6 serienmäßig leider ÜBERHAUPT Gar nicht - das ist total enttäuschend!!! Da hat sich Audi echt noch Gar nichts getraut!!! Deswegen war auch mit das Erste was ich bei mir gemacht habe RS6 ESD drunterbrutzeln :wink:
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 466

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Januar 2007, 17:39

Och ich fand den Sound bei der Probefahrt ganz geil ^^
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 703 850

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Januar 2007, 17:45

Ich finde, da muss man nochmal differenzieren in Innen- und Außengeräusch.
Innensound = gut - ABER 0 (in Worten null) Außenwirkung
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 879 886

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Januar 2007, 18:48

Stimmt diese Erfahrung habe ich auch gemacht.
Der Auspuff ist genauso leise als der beim V8, als ich die Probefahrt mit dem S6 gemacht hatte. War aber enttäuscht, habe leistungsmäßig keinen großen unterschied vom V8 zum S6 gemerkt.

Allerdings positiv zu werten:
Er hatte das elektrisch gesteuerte Fahrwerk, und die S Stellung und hat dadurch viel spontaner angesprochen und natürlich die Ausstattung Alcantara usw...
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]

hellmico

Eroberer

  • »hellmico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 856

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Januar 2007, 20:38

Also über Sound kann ich mich bei meinem Exemplar nicht beschweren.
Ich habe ne SKN Edelstahlanlage drunter, die akustisch ordentlich präsent ist. Im Drehzahlbereich zwischen 1400 und 1600 Touren fast zu präsent.

Daher gehts mir in erster Linie um die Leistung.

Das Fahrwerk sagt Ihr ist beim S6 auch geiler? Habt Ihrs MAL auf die Spitze getrieben oder rein vom Feeling her? Wie ist das mit der Alltagstauglichkeit. Ist der Komfort beim S6 auch auf langen Strecken OK oder schon ordentlich straff? Da bin ich mit meinem sehr zufrieden und würde ungern was ändern!

Muss man das Fahrwerk haben oder ist das V8 Fahrwerk für die S6 Leistung auch OK?

Mit meiner Innenausstattung bin ich an sich auch sehr zufrieden. Alcantarra brauche ich nicht unbedingt. Bin mit meiner toten Kuh ganz zufrieden. Ausserdem würden mir meine Bälger den Spass an Alcantarra schnell versalzen!

Bis Später!
Humor ist der Knopf der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

Ringelnatz


boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 703 850

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Januar 2007, 07:55

Soweit ich weiß, ist beim S6 Fahrwerk viel aus ALU - also hat man eine Gewichtserleichterung an den Fahrwerksteilen. Inwieweit das 4.2´er Fahrwerk anders aufgebaut ist bzw. ob es sich anders fährt, kann ich nicht sagen.
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 879 886

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Januar 2007, 16:32

Ich hatte damals das elektrischgesteuerte Fahrwerk zur Probefahrt.
- Kaum Nicken un den Kurven!
-doch den selben Federungskomfort!
- der Himmel ist aus Alcantara da sollten deine Bälger nich rannkommen und wenn doch dann ist es bei deinem Originalen genauso :)
Die V8 er haben meineswissens genau die selben Fahrwerkskomponenten verbaut als S6;RS6
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]

hellmico

Eroberer

  • »hellmico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 93 856

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Januar 2007, 19:59

Na dann denke ich, bin ich fahrwerksseitig bestens bedient. :razz:

Da habe ich übrigens noch ne Frage:

Weiss jemand, ob man nach ner LPG Umrüstung noch Motortuning vornehmen kann? Also nicht im Sinne von Turbo oder Kompressor Tuning sondern wie im Thema gefragt Umrüstung von V8 nach S6.

Habe gerade nicht das nötige Kleingeld mir beides zu leisten, möchte erst LPG umrüsten und dann auf S6 aufrüsten.

Gruß Olli! :666:
Humor ist der Knopf der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

Ringelnatz


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 466

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Januar 2007, 20:08

Der S6 hat keinen Turbo... nur der RS6

und meines Wissens nach sind Turbo und LPG Anlage zwar möglich aber bei einem Turbo ist ein gewisser mehraufwand erforderlich.

Zum Thema Tuning... jo das geht. Im anderen Forum habe ich mit einem gesprochen die haben bei sich in der Firma nen S8 mit LPG ausgerüstet und Leistungstechnisch auchnoch was gemacht... der fuhr dann imo 300 oder mehr mit LPG

Das Video ist wenn mich nicht alles täuscht auch schonmal hier irgendwo im Forum gewesen.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 093 318

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Januar 2007, 20:29

Zitat von »"popo"«


Zum Thema Tuning... jo das geht. Im anderen Forum habe ich mit einem gesprochen die haben bei sich in der Firma nen S8 mit LPG ausgerüstet und Leistungstechnisch auchnoch was gemacht... der fuhr dann imo 300 oder mehr mit LPG

Das Video ist wenn mich nicht alles täuscht auch schonmal hier irgendwo im Forum gewesen.


Ja mein Lieblingsvideo!!! Ist in dem Videothread zu finden. :shock:

Mit LPG sollte sich ein S6 ausrüsten lassen. Jedoch sollte der Umrüster wissen, auf was er sich da einläßt. :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 703 850

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Januar 2007, 20:46

Jo, das sollte er wohl :o

aber generell LPG und Tuning geht eigentlich ganz gut zusammen, solange die Anlage das mitmacht. Hier bietet sich vor allem für Turbo-Motoren die Icom an. Vereinfacht gesagt größere Kalibratoren/ Düsen rein und AB geht er...

Bei meinem Umrüster sind schon diverse Turbomotoren vor und nach Chiptuning etc, umgerüstet worden. Habe mich da MAL mit einem S2-Fahrer mit ca. 300PS und LPG unterhalten. Er war der Meinung, dass das wunderbar funktioniert. Wenn man MAL in anderen Foren ein wenig "fremd"stöbert, findet man durchaus auch S4´s auf Gas, hab auch schon von RS4 und RS6 auf Gas gelesen (und Bilder gesehen)
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 466

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:15

Zitat von »"Robert*58"«

Zitat von »"popo"«


Zum Thema Tuning... jo das geht. Im anderen Forum habe ich mit einem gesprochen die haben bei sich in der Firma nen S8 mit LPG ausgerüstet und Leistungstechnisch auchnoch was gemacht... der fuhr dann imo 300 oder mehr mit LPG

Das Video ist wenn mich nicht alles täuscht auch schonmal hier irgendwo im Forum gewesen.


Ja mein Lieblingsvideo!!! Ist in dem Videothread zu finden. :shock:

Mit LPG sollte sich ein S6 ausrüsten lassen. Jedoch sollte der Umrüster wissen, auf was er sich da einläßt. :wink:


Wobei ich finde das der S8 etwas träge reagiert... ist ja auch nicht schwerer als der S6 bzw. ein A8 z.B mit 2.8er is nur 50kg schwerer wie nen A6 mit 2.8er...

Ich denke das es immer besser ist erst das Auto auf seine gewünschte Endleistung zu "tunen" und dann auf LPG umzurüsten, damit die Verdampfer entsprechend diemensioniert werden können und das Steuergerät nicht erneut angepasst werden muss.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 703 850

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 10. Januar 2007, 18:54

Würde bei so starken Autos glaub ich nicht auf eine Anlage mit Verdampfertechnik zurückgreifen, sondern eine flüssigeinspritzende nehmen.
Vollgasorgien auf Gas mute ich meinem S eh nicht zu - verbrennt ja doch etwas heißer das Gas!
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

Lesezeichen: