Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Phantomfan

Ewiger User

  • »Phantomfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 791

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Dezember 2006, 20:13

Sinnvolles Tuning 2.4l V6

Hallo Leute,
wollte MAL Fragen, was es an sinnvollen Tuningmaßnahmen für den 2,4 V6 gibt? Auto Bj. 02/99, welcher Motorcode?? Keine Ahnung, wo finde ich den?? Hatte mich bisher nur mit Dieseln und alten Minis und Corvettes beschäftigt, daher keine Ahnung, was bei diesem Motor so geht. Bitte keine Tipps wie 20PS-Luftfiltereinsatz oder Superzündkerzen, den Mist kenne ich schon. Der Motor scheint hier, laut suche, kaum vertreten zu sein. Also auch keine Sprüche wie, dann gleich nen 2,8er oder 3ltr. Hätte ich gern gehabt, es gibt aber kaum welche, schon Gar nicht vom Händler. Und nen S6, für mich durchaus bezahlbar gewesen, gabs nur ohne Garantie, sprich Export/Händler...
Vielen Dank für eure Tipps,
MFG Dennis


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 549 163

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Dezember 2006, 20:16

Jedenfalls keines, was in nem gesunden Preis/Leistungsverhältnis ist.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 130 188

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Dezember 2006, 23:04

Re: Sinnvolles Tuning 2.4l V6

Zitat von »"Phantomfan"«

Hallo Leute,
wollte MAL Fragen, was es an sinnvollen Tuningmaßnahmen für den 2,4 V6 gibt? Auto Bj. 02/99, welcher Motorcode?? Keine Ahnung, wo finde ich den?? Hatte mich bisher nur mit Dieseln und alten Minis und Corvettes beschäftigt, daher keine Ahnung, was bei diesem Motor so geht. Bitte keine Tipps wie 20PS-Luftfiltereinsatz oder Superzündkerzen, den Mist kenne ich schon. Der Motor scheint hier, laut suche, kaum vertreten zu sein. Also auch keine Sprüche wie, dann gleich nen 2,8er oder 3ltr. Hätte ich gern gehabt, es gibt aber kaum welche, schon Gar nicht vom Händler. Und nen S6, für mich durchaus bezahlbar gewesen, gabs nur ohne Garantie, sprich Export/Händler...
Vielen Dank für eure Tipps,
MFG Dennis


Erstaml :willkomen: Und warum gleich so negativ?? wir sind hier nicht im Golf-Forum! Das KN filter keine Leistung bringen wissen wir und das nen 2,8 nich unbedingt besser geht als nen 2,4 kann ich dir auch schonmal sagen. Oben rum sicher aber in der spritzigkeit niemals!

So nun zu deiner Frage! Einen V6 Motormäsig zu Tunen ist ziemlich aufwendig und Preisintensiv. Chip Lohnt sich nicht, 100 Euro je 1 PS und das noch nichtmal garantiert. Bleiben also nur Hardware maßnahmen und diese auch wieder nur in Verbindung mit einer Steuergeräte Anpassung!

Da ich selber nen V6 fahre und mich lange damit auseinander gesetzt habe, kann ich dir nur sagen: Steck das Geld in den Innenraum! Dann haste wenigstens jeden Tag was davon!


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 172 690

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Dezember 2006, 08:31

Re: Sinnvolles Tuning 2.4l V6

Zitat von »"Ranger-Joe"«


und das nen 2,8 nich unbedingt besser geht als nen 2,4 kann ich dir auch schonmal sagen. Oben rum sicher aber in der spritzigkeit niemals!


Sorry Ranger aber da muss ich dir wiedersprechen. Anscheinend hast du noch keinen 2.8er 5V gefahren? Ein 2.4er ist dagegen in jeder Hinsicht ne Parkuhr. Und im A6 erst recht.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

shadowdiver

Routinier

  • »shadowdiver« ist männlich

Beiträge: 511

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Avant

EZ: 5/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GG

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 035 655

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Dezember 2006, 11:43

Re: Sinnvolles Tuning 2.4l V6

Zitat von »"Ranger-Joe"«

Und warum gleich so negativ?? wir sind hier nicht im Golf-Forum!


Na na na el Chefe! Wer wird denn hier gegen Golf Foren wettern?

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Kannst mich auf die Liste der 2,4 V6 fahrenden Mitglieder hier im Board setzen. Ich kann dem Ranger da nur zustimmen. Der Zwo Vierer ist Gar nicht so schlecht wie es einige hier darstellen. Ich fahre ihn seit etwa 6 Wochen und bin völlig begeistert. Vorher bin ich einen gemachten Golf 2 VR6 mit etwa 200 PS und 2,8 Litern gefahren. Vom Leistungsgewicht ein ganz anderes Kaliber. Aber ich vermisse beim Audi nichts. Wenns denn MAL sein muß wird nen Gang runtergeschaltet und draufgetreten. Dann marschiert der dicke Brummer doch schon mächtig nach vorne. Und zum Thema Endgeschwindigkeit muß ich wohl nix sagen. Und vom Verbrauch bin ich absolut begeistert. Bei normaler Fahrweise gehts mit 10 Litern. Wenns gemütlich mit 120-130 km/h über die Autobahn geht dann reichen sogar 9 Liter. Es ist keine Rennmaschine, richtig, aber verstecken muß er sich auf keinen Fall.
Audi A6 Avant 4F Bj.: 05/2005 3.0 TDI quattro
MKB: BMK - TipTronic
LackNr.: LZ7R - nordlichtblau perlcolor
AP-Gewindefahrwerk
9x20 ET37 - 255/30-20

MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 651

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Dezember 2006, 12:19

Hab auch den 2.4er. :)
Finde auch nicht, dass der soo langsam ist. Braucht halt nur bissl Drehzahl, also auch MAL runterschalten. ;)
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 492

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Dezember 2006, 15:15

Re: Sinnvolles Tuning 2.4l V6

Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"Ranger-Joe"«


und das nen 2,8 nich unbedingt besser geht als nen 2,4 kann ich dir auch schonmal sagen. Oben rum sicher aber in der spritzigkeit niemals!


Sorry Ranger aber da muss ich dir wiedersprechen. Anscheinend hast du noch keinen 2.8er 5V gefahren? Ein 2.4er ist dagegen in jeder Hinsicht ne Parkuhr. Und im A6 erst recht.


Dito 165/170PS 2.4er sind doch recht müde... vorallem mit multitronic... bzw. tiptronic... naja dieses Automatikmöchtegern dings da ^^
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 129 645

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Dezember 2006, 15:44

Kann Ranger nur zustimmen was die Kosten angeht. Leider ist es bei einem Saugmotor relativ schwierig mehr Leistung mit geringem Aufwand zu bekommen. In Bezug auf die Leistungsausbeute beim den 2,4er scheiden sich die Geister. Den einen reicht er vollkommen aus, den anderen ist er etwas zu schwach auf der Brust (was auch meine Ansicht ist).

Steck dein Geld lieber in die Optik des Autos. Dort kannst du auch mit geringem Aufwand einiges verändern.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 493 492

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Dezember 2006, 15:55

Oder spar es... leg genau das was du für´s Tuning bezahlen würdest weg... und kram es beim nächsten Autokauf wieder raus... für 1-2Tsd. Euro mehr kann man sich idr. immer bei noch besserer Ausstattung das gleiche Modell mit größerem Motor holen :)
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


Phantomfan

Ewiger User

  • »Phantomfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 791

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Dezember 2006, 17:07

Ach, negativ hatte ich das bestimmt nicht gemeint... Aber ein schönes Forum, freue mich es gefunden zu haben. Mit dem Motor ist echt schwierig, gehen tut er schon, keine Frage. Bin nur noch zu stark das TDI-Fahren gewöhnt, da ist ja meistens bei 4000 Schluß mit Leistung.Bei dem Motor fängts erstmal an. Auf der Autobahn ist schon heftig, dezenter Schub von hinten :razz:
Werd mich MAL mit diesem Flowbench-Kit vertraut machen, das soll helfen. Wie geschrieben, hätte auch nen S6 genommen, aber kaum zu kriegen mit Garantie(hängt sich kein Händler ans Bein) oder schon über 100tsd gelaufen. Und 700Km weit fahren, nur um zu sehen das er mir nicht gefällt, ist nix.
Jetzt ist Innenraum dran und bißchen außen was.
Was gibt denn nen hübschen, noch besseren Sound? Bin vorher u.a. alte Minis gefahren, mit ordentlich Dampf unter der Haube. Die brüllten schon gut.
Bringt Sportauspuff was, und wenn ja, welcher?
Und nen anderen LuFi, auch soundbedingt...welcher geht gut?
Heck wollte ich eh dem Facelift anpassen, also freier Auspuff für freie Abgase :shock:
Bis dann, Gruß Dennis

millerbandit

Silver User

Beiträge: 88

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fellbach

Level: 31

Erfahrungspunkte: 367 558

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Dezember 2006, 18:42

Hallo.

Hab auch nen 2,4 Liter. Bin ganz zufrieden mit der Leistung.
Sound-technisch kann ich Dir nur eins empfehlen. Ne kleine Endstufe von Audison (passt perfekt hinten links auf den CD-Wechsler-Halter) und nen kleine Bassbox (bei der Limo durch die durchreiche). Und zwar eine, wo auf der schrägen Seite der Bass sitzt.

Auspuffmäßig mußt noch warten. Es gibt für die Facelift-Stoßstange noch nix. Aber Supersprint will im Frühjahr was auf den Markt bringen.

Gruß
millerbandit

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 172 690

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 10:15

Ich glaube er meinte den Sound vom Motor.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 651

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 12:02

Du kannst doch auch die originale Heckschürze dran lassen und dort nen Ausschnitt für die Auspuffendrohre des Sport-ESD reinschneiden (lassen).
So hab ich das.
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 172 690

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 15:13

Zitat von »"A6-Avant-Tom"«

Du kannst doch auch die originale Heckschürze dran lassen und dort nen Ausschnitt für die Auspuffendrohre des Sport-ESD reinschneiden (lassen).
So hab ich das.


So ähnlich wie bei Robert*58???
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 604 651

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 09:13

Ich weiß grad nicht, wie es beim Robert aussieht.
Bei mir ist da halt ein Ausschnitt in der Heckschürze und dann so eine Blende drumherum, die man zu dem Zender-Sport-ESD dazukaufen konnte drangeschraubt. Dann sieht das nicht so "nachträglich reingeschnitten" aus, sondern sieht schön ordentlich aus. :) Die Blende ist lackiert.
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden


Willy-B&B-A6

Silver User

Beiträge: 111

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 443 004

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 18:21

Also im Preis/Leistungsverhältnis gibts da nichts gescheites. Im Frühjahr geht mein 2.4er zum Audi/VW Tuner B&B. Dort wird nach Umfangreichen Umbaumaßnamen, eine Nennleistung von Grob geschätzt 220 PS Angestrebt.
Dazu wird der Motor allerding auch Komplett ausgebaut.
Kurbelwellengehäuse wird geändert, Wasserpumpe bla bla. Zusätzlich noch ein Chip, und eine Komplett neue Abgasanlage incl Edestahl Rennkats, alles AB Motorkopf, incl Edelstahl Fächerkrümmer. Wie ihr seht, muss viel Aufwand betrieben werden, um aus dem Auto Leistung raus zu kitzeln. *g*
I just wanna Scream and lose Control

Phantomfan

Ewiger User

  • »Phantomfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüdinghausen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 791

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 18:55

Das ist leider das "Problem" mit den Saugmotoren, der Aufbau der kompletten Maschine. Mit Chip geht wenig. Kenn das von meinen anderen Autos, der Mini(Vergaser) hat auch volles Programm bekommen, vom Block aufbohren bis 40gerWeber. Bei der Corvette gibts AB Werk genug Hubraum, da liegts an der Spinne und am Vergaser.
220 brauch ich Gar nicht, an die 200 reichen schon. Aber da lohnt der Aufwand wahrscheinlich nicht für.
Werd erstmal Sportluftfilter und Auspuff machen, bringt zwar nicht viel, aber immerhin.

Lesezeichen: