Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

1

Freitag, 27. Oktober 2006, 16:36

Kaufberatung A6 2,4L

Hallo
wollt mich MAL erkundigen was ihr mir über Kauf von einem A6 2,4L erzählen könnt? Reicht der Motor für den Wagen?
Bin am überlegen mir nen Kombi zuholen AB BJ 2002!
Ist der gleiche Motor auch im A4?


R088I

Neuling

Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heilbronn

Level: 22

Erfahrungspunkte: 48 757

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Oktober 2006, 16:47

hallo Matthias

ich fahre selber den 2,4er Mod. ´00 mit 165 PS aber in einer limo bin soweit zufrieden nur wenn ich jetzt nochmal vor der entscheidung stehen würde mir einen a6 zu kaufen würde ich mich doch für den 2,8er entscheiden.

habe hier im forum herausgelesen das der 2,8er die gleichen verbräuche bei besseren fahrleistungen haben soll.

habe meinen 2,4er auf LPG umbauen lassen und bei einem verbrauch von 13l gas auf 100km fliege ich über die bahn.
MfG Robert

3

Freitag, 27. Oktober 2006, 17:40

Ja gut aber AB 2002 gabs keine 2,8L nur noch 3,0L aber der fährt ja auf Super Plus! Das ist mir ein wenig zu teuer!


millerbandit

Silver User

Beiträge: 88

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fellbach

Level: 32

Erfahrungspunkte: 393 807

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Oktober 2006, 17:51

Hallo.

Ich fahre auch nen 2.4L Bj.2002 mit 170PS.
Bin soweit ganz zufrieden mit dem Wagen.
Mein Kumpel fährt nen 2.7 Turbo und braucht weniger Sprit.
Das ist das einzige, was ich zu bemängeln habe....

Aber Spaß macht der Wagen trotzdem...

Gruß
millerbandit

5

Freitag, 27. Oktober 2006, 17:59

@millerbandit
wie ist den der Durchzug bei dem Motor? Möchte einen Wagen haben der bisschen drückt! Hat der Motor irgendwelche Krankheiten? Ölverlust ??

Sushiman

Neuling

Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 612

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Oktober 2006, 18:19

hi, fahre auch ein 2.4l und bin so im grossen und ganzen zufrieden, vom durchzug ist er auch ok aber ist eben kein rennwagen mit 1600kg leergewicht! Normalerweise cruist man auch mit so ein wagen, macht mehr spass meiner meinung nach. Ja zum Ölverlust muss ich sagen das die maschinen auch ölschleuder gennant werden. Dichtungen am kettenspanner werden oft undicht aber eben einmal repariert und dann hast du ruhe. Zwischen 2.4 und 2.8 ist nicht wirklich ein grosser unterschied im durchzug, ausser das der 2.8 SUPERPLUS tanken soll! Hoffe konnte dir ein bissel helfen in deiner entscheidung
Gruß Sushiman


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 869 323

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Oktober 2006, 18:30

Zitat von »"Sushiman"«

Zwischen 2.4 und 2.8 ist nicht wirklich ein grosser unterschied im durchzug


Also ich bin beide Probegefahren... und die Entscheidung viel direkt auf den 2.8er... vorallem wenn ich mir angucke was mein Nachbar mit seinem 2.4er für´n Verbrauch und für Fahrleistungen hat... da freu ich micht doch jeden Morgen über die 30PS und 50Nm mehr... und das macht ne Menge aus... der mit 170PS is zwar nichtmehr soeine schlaftablette... aber der 165PSer ist doch schon recht träge... vorallem wenn er dann noch Automatik hat...

Kauf dir lieber nen 2.8er oder 3.0er... damit wirst mehr spaß haben und die unterhaltungskosten sind identisch. Du musst kein Super+ Tanken... es wird nur empfohlen... in der Anleitung steht auch Super als standart Kraftstoff.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Bender

Routinier

Beiträge: 483

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 027

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Oktober 2006, 18:33

ich fahr einen 2.8er und tanke seit geraumer Zeit nur Super, und merke eigentlich keinen Unterschied, ok wenn ich Autobahn und Topspeed fahre kommt Sp rein. Nimm einen 2.8er oder 3.0er....der geht wie die Pest

Grüße
Bender
A6 2.8quattro





cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 57

Erfahrungspunkte: 31 778 092

Nächstes Level: 35 467 816

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Oktober 2006, 22:38

Also ich fahre auch einen 2,4er mit Multitronik Bj. 2002 und bin im Großen und Ganzen zufrieden mit der Motorleistung.

Bei 1600 kg Gewicht ist der Durchzug natürlich nicht mit großvolumigen Motoren zu vergleichen, aber zum Mitschwimmen im Verkehr reicht er allemal.
Einziges Manko ist bei mir der doch erhöhte Ölverbrauch von ca. 0,5l pro 1000 km, was aber lt. Audi Niederlassung immer noch innerhalb der vorgegebenen Toleranz ist.

Ansonsten ein sehr ausgewogenes Fahrzeug, bei der mich die Multitronic und der leise Motor immer wieder begeistert. :razz:
Über Unterhaltskosten kann ich noch nichts sagen, hab bis jetzt nur 1 Inspektion gehabt.
Einzig der Temperaturgeber wurde auf Kulanz gewechselt, ist aber ein bischen ein typischer Audi-Mangel.
Als Schwachpunkt empfinde ich lediglich die Standardsitze, die meiner Meinung nach zu wenig Seitenhalt bieten, und ich bin wahrlich kein Kurvenkratzer.

Der nächste Wagen wird aber sicherlich ein bischen mehr Hubraum bekommen. :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




millerbandit

Silver User

Beiträge: 88

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fellbach

Level: 32

Erfahrungspunkte: 393 807

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Oktober 2006, 17:19

@cracker62:

Was braucht dein 2.4l denn so? Ich fahre viel Stadt und komme fast nie unter 13Liter....
Ist das bei Dir auch so?

Gruß
millerbandit

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 57

Erfahrungspunkte: 31 778 092

Nächstes Level: 35 467 816

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Oktober 2006, 21:12

@Millerbandit

Schau MAL in meine Signatur, ich hab bei www.Spritmonitor.de meine Kosten eingegeben.

Verbrauche im Schnitt rund 11,7 l , wobei der Großteil Kurzstrecke ist, und seit ich die 18 Zöller drauf hab, schluckt er knapp einen Liter mehr.

Bin froh, wenn ich jetzt wieder ein paar Monate die Winterreifen drauf hab... :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 175 802

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Oktober 2006, 11:19

Zitat von »"cracker62"«


Einziges Manko ist bei mir der doch erhöhte Ölverbrauch von ca. 0,5l pro 1000 km, was aber lt. Audi Niederlassung immer noch innerhalb der vorgegebenen Toleranz ist.


Wechsel MAL die Ölsorte und wenn du Longlife nicht brauchst dann lass es weg. Dann sollte auch der Ölverbrauch besser werden.

Frag MAL den Robert mit welchem Öl sein Ölverbrauch runtergegangen ist :)
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


13

Montag, 30. Oktober 2006, 18:47

Besteht denn eine Möglichkeit da noch mehr aus dem 2,4 Motor zuholen? Da der 3,0 nicht so wirklich für mich in Frage kommt(Steuer +SuperPlus).

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 830 730

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Oktober 2006, 18:54

Wenn du was an dem 2,4 er machen willst, was die Motorleistung steigert, kannst du auch gleich einen 2,8 er oder 3 Liter kaufen. Gerade vom Verbrauch her ist ein 2,4 er nicht unbedingt sparsamer als die beiden anderen. Da ich nicht weiss, wie bei euch die Autos besteuert werden, kann ich mir darüber keine Aussage erlauben. Bei uns würde es im Jahr ca. um die 40 Euro Unterschied zw. 2,4 und 3 Liter bedeuten. Ausserdem ist man mit den stärker motorisierten Varianten etwas souveräner unterwegs.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 175 802

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Oktober 2006, 19:07

Zitat von »"Matthias"«

Besteht denn eine Möglichkeit da noch mehr aus dem 2,4 Motor zuholen? Da der 3,0 nicht so wirklich für mich in Frage kommt(Steuer +SuperPlus).


Also wenn du aus dem 2,4er mehr Leistung holen willst musst du nach dem Tuning auch Super+ Tanken. Wie soll das denn sonst gehen?? Und wenn du so 1-2000€ investiert hast wird er wohl an der 200PS Marke kratzen. Wenn überhaupt.

Zum Thema tanken fällt mir nur ein: Nicht nur beim Gasgeben lächeln sondern auch beim Auszahlen an der Tanke.

Überleg dir MAL ob nicht ein 1,8 Turbo sinnvoller wäre. der läuft auf jeden fall kaum schlechter als nen 2,4er.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Franky

Audi AS

Beiträge: 281

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 274 298

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Oktober 2006, 19:14

hi Matthias,

da kann ich dem Robert nur zustimmen, von den Steuern her macht es wirklich nicht viel aus.
Wenn du weißt was du für ein neues Auto ausgeben willst, suche eins, das ein wenig billiger ist und baue dir dort eine Gasanlage ein.
Habe es genauso gemacht, fahre den 3.0 Multitronic, Druck ohne Ende und nur 60 Cent der Liter.
Greetinx
Frank

Hubraum statt Spoiler !

17

Dienstag, 31. Oktober 2006, 19:55

Ich frage ja da ich nächstes Jahr Papa werde und nur Alleinverdiener bin! Deswegen muss ich irgendwo ein Kompromiss finden!
Also werde ich jetzt erstmal den 2,4L Probefahren. Der 3,0L ist mir zu teuer.
Und vor Bj 02 will ich nicht!

siggi

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 882 393

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Oktober 2006, 20:14

Der 2.4er ist auch okay. Meiner fährt seit 2 Jahren mit nem Absolutverbrauch von 10,5 l/100km, Öl etwa alle 8000km ein Liter bei mäßiger Fahrweise. Bei ständigem Topspeed etwas mehr. Defekte bisher keine, Beschleunigung etwa 9,5 sek auf 100, Topspeed Tacho 240.
Bin ganz zufrieden, Auto ist ein ´99er Avant, 165 PS, Schaltgetriebe. Ein 2.8er wäre natürlich noch toller, er schluckt auch nicht nennenswert mehr Sprit, allerdings schau lieber auf den restlichen Wagenzustand. 2.4er sind im Allgemeinen etwas preiswerter, da "heimliche" Basismotorisierung. Ich würde mein Auto wieder kaufen.
vg siggi
Echte Kerle essen keinen Honig, sondern kauen Bienen!

Lesezeichen: