Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Oktober 2006, 18:07

Haltbarkeit 4.2 V8

Hola ...

ich wollte mir eigentlich einen 2.7 T kaufen aber ich hab sorgen um die Turbos. Habe keine Lust auf Turboschäden etc ... und ich wollte eh Autogas einbauen lassen.

Daher liegt es ja irgendwo näher den 4.2 V8 nehmen, vorallem kann man da die RS6 Teile besser dranschrauben :D

Nun hab ich etwas gesucht aber noch nichts zum Thema gefunden.

Wie schaut es mit dem Motor aus? Ist das ein Problemmotor? Gab es Änderungen mit den Baujahren? (Suche nur Modelle AB 08/01) Kann man bedenkenlos Autos mit höherer Laufleistung kaufen >100.000 KM ??

Kann vielleicht jemand noch kurz einen vergleich zum 2.7er geben (fahrtechnisch). Fallen die 49 Mehrps auf die der V8 hat?
Danke :)


veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Oktober 2006, 10:55

Fährt hier niemand V8 und kann mir helfen?

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 432 584

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Oktober 2006, 12:18

Also ich habe mir vor zwei Wochen einen 99er A6 4.2 V8 gekauft mit 125tkm.
Der Motor läuft Problemlos und ich denke bei richtiger Pflege kann der Motor min. über 250 - 300tkm schaffen.
Leider hat letzte Woche die Tiptronic den Geist aufgegeben, aber da steckt man halt nicht drin. Zum Glück wird es aber auf Garantie gemacht.
Einen Vergleich zum 2.7T kann ich leider nicht geben.
Ich persönlich finde das man die Leistung des V8 nicht wirklich spürt - man merkt zwar das er tierisch AB geht, aber die Leistungsentfaltung ist wirklich sehr gleichmäßig und "zurückhaltend". Also Leistung ist jederzeit im Überfluss vorhanden. 8)
Gruss


veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Oktober 2006, 14:45

Darf ich fragen was du bezahlt hast (mit 22 :razz: )? Wenn ich zum V8 greife würd ich mir auch einen mit 100 - 120.000 KM kaufen. Nen 2.7T nur mit 70.000 ... wo kommst du her?

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 432 584

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Oktober 2006, 14:52

Habe für den Wagen um die 18t€ bezahlt.
Hätte zwar auch nen anderen mit etwas weniger Laufleistung bekommen können, aber bei 125tkm ist der Zahnriemen fällig! Und der kostet.

Also lieber einen nehmen, wo der Riemen schon gewechselt wurde.
Bei meinem ist er vor dem Kauf neu gekommen inkl. Ölwechsle etc.,
Habe noch dazu ne neue Windschutzscheibe, 4 neue Dunlop Sommerreifen und ein paar Kleinigkeiten dazu bekommen. Naja und jetzt wohl das neue Getriebe. ;)

Ich habe auch erst überlegt nen 2.7T zu nehmen, aber ich persönlich finde lieber etwas mehr Hubraum anstatt Aufladung.
Ich fahre meine Autos gerne im unteren Drehzahlbereich und ein Hubraumstärkeres Auto kommt für mich persönlich da besser aus der Hüfte. Naja, und der V8 Klag ist natürlich auch sehr überzeugend....

Aber wie gesagt, das muss jeder für sich selber entscheiden, ob Turbo oder Hubraum.

Ach ja, ich komme aus 21755 Hechthausen. Liegt zwischen Hamburg und Cuxhaven - direkt an der Nordsee.

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Oktober 2006, 10:31

Also ich denke ich werde nen 4.2er nehmen. Wie sieht das mit dem Riemen aus? Ist das n Schwachpunkt bei der Maschine? Wie oft wird der gewechselt? Sonst irgendwelche bekannten größeren Mängel??


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 487 539

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Oktober 2006, 11:26

Ne muss halt nur alle 120tkm gewechselt werden...

warum eigentlich kein S6? So viel teurer ist der auch nicht und idr. haben die eine bessere Ausstattung und noch einige extra Ausstattungen mehr...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 432 584

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Oktober 2006, 13:10

Ja wie gesagt, der Riemen muss alle 120tkm gewechselt werden.
Wenn nicht und er reißt, dann wirds richtig teuer....

Man muss halt gucken im vergleich wie sich der S6 zum 4.2er in den Unterhaltskosten verhält.
Ich denke das der S6 teurer sein wird.
Also vom 4.2er bin ich Versicherungstechnisch angenehm überrascht.
Ich hatte vorher kurze Zeit nen Skoda Octavia TDi gefahren, der 4.2er ist 300.-€ im Jahr billiger! Steuern sind auch 20.-€ weniger.
Wenn mein 4.2er ein 2000er gewesen wäre, hätte ich nochmal 100.-€ Versicherung im Jahr gespart, warum auch immer.
Gruss

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Oktober 2006, 13:22

Also ein S6 ist schon deutlich (500 EUR) teurer in der Versicherung ... zudem sind die Autos auch teurer ...

Ich finde aber zur Zeit auch kaum gute Kombis mit der Maschine unter 100.000 ... alle überteuert!


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 487 539

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Oktober 2006, 14:10

Zitat von »"veGa"«

Also ein S6 ist schon deutlich (500 EUR) teurer in der Versicherung ... zudem sind die Autos auch teurer ...


Pff... blödsinn... ich hab auch schonmal mit dem gedanken gespielt und mir A6 und S6 ausrechnen lassen... die Typenklassen waren nahezu identisch der S6 in der Teilkasko sogar günstiger... und Steuern sind auch gleich...

evt. sollte man sich MAL den aktuellen Typenklassenkatalog kaufen bevor man solche Sprüche vom Stapel lässt :twisted:

Wartung und Inspektion sollten auch nahezu identisch sein.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Oktober 2006, 16:59

Zitat von »"popo"«

Zitat von »"veGa"«

Also ein S6 ist schon deutlich (500 EUR) teurer in der Versicherung ... zudem sind die Autos auch teurer ...


Pff... blödsinn... ich hab auch schonmal mit dem gedanken gespielt und mir A6 und S6 ausrechnen lassen... die Typenklassen waren nahezu identisch der S6 in der Teilkasko sogar günstiger... und Steuern sind auch gleich...

evt. sollte man sich MAL den aktuellen Typenklassenkatalog kaufen bevor man solche Sprüche vom Stapel lässt :twisted:

Wartung und Inspektion sollten auch nahezu identisch sein.


Komisch, mir sagt der HUK Rechner genau 688 EUR Mehrbeitrag und das sogar nur in der Kasko.

Ich wäre mit solchen Aussagen eher sparsam wenn ich von der Materie keine Ahnung habe. Typklassen sind nicht so bedeutend wie die ganzen anderen Kriterien, z.B. den weichen Rabatten etc... :wink:

/edit

Lustigerweise ist der S6 in der Haftpflicht einige Punkte niedriger aber in der VK höher. Ist aber auch unwichtig. Es gibt einfach viele Versicherer die die Sportmodelle mit Zuschlägen belasten... hätte mich ja nur gefreut wenn ich unrecht hätte ... :(

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 487 539

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. Oktober 2006, 17:20

Ich bekomme jedes Jahr den dicken Katalog zugeschickt...

darin steht...
KH VK TK
4B (A6, 4.2 V8, AVANT QUATTRO) 0588 706 21 32 40

4B (S6, 4.2 V8, AVANT, QUATTRO) 0588 708 20 33 40

das ist aktuell und da geht nix drüber ^^ alte Struktur...

btw. ob Avant oder Limo is egal... im gegensatz zum normalen A6... da hat der 2.8er z.B Typenklasse 20 und als Avant nurnoch 15...

edit: die Einstufung ist erst seit dem 1.10.06 gültig!

edit2: ich kann es meinem alten herrn ja nochmal mitgeben...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. Oktober 2006, 18:01

Ja wie gesagt, Typklassen sind relativ bedeutungslos. ein 730d ist in der Versicherung für mich teurer als ein M5 .. frag nicht wieso!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 156 801

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. Oktober 2006, 12:16

Laut HUK :S6 HP=20 VK=29


4,2er: HP=21 VK=27

Die höhere VK macht die günstigere HP des S6 zunichte und schlägt sogar noch nen paar hunderter drauf.

@popo diese ganzen Typklassenlisten kannst du getrost wegwerfen. Genauso wie www.typklassen.de. Alles schrott. Da hat sich noch nie etwas mit der Tatsächlichen Einstufung gedeckt. Was Zählt ist das was die Versicherer sagen. Und bei der HUk hat es sich bis jetzt immer mit dem gedeckt was meine Versicherungen eingestuft haben.

Also: A6 4,2 ist eindeutig günstiger als ein S6.In allen Punkten.

@veGa
Der Zahnriemnwechsel ist wichtig und nicht die Wasserpumpe vergessen oder einsparen.
Die Unterhaltung von dem Ofen ist auf jeden Fall superteuer. 120TKm Service mit Zahnriemen kann schon MAL an der 2000€ Marke kratzen.

Beim 2,7er ist es etwas günstiger. Bremsen kleiner weniger Ölinhalt,Zahnriemen billiger usw.
Dafür ist die Wasserpumpe wohl etwas anfälliger und die Turbo´s neigen zum reißen bei falscher Behandlung.
Und ein ganz entscheidendes Manko hat der 2,7er: Irgendwer hat bei der Montage 2 Zylinder vergessen. :)
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 487 539

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. Oktober 2006, 14:31

Zitat von »"black cherokee"«

4,2er: HP=21 VK=27
@popo diese ganzen Typklassenlisten kannst du getrost wegwerfen. Genauso wie www.typklassen.de. Alles schrott. Da hat sich noch nie etwas mit der Tatsächlichen Einstufung gedeckt. Was Zählt ist das was die Versicherer sagen. Und bei der HUk hat es sich bis jetzt immer mit dem gedeckt was meine Versicherungen eingestuft haben.

Also: A6 4,2 ist eindeutig günstiger als ein S6.In allen Punkten.



Danach rechnet nunmal meine Versicherung ab... für mich würde es fast keinen Unterschied machen...

Die Huk-Versicherung ist eh sonn laden... scheiss Schadensregulierung und tausend kleinigkeiten die die Versicherung teurer machen... bei der Huk würd ich für meinen Avant fast 400Euro mehr zahlen...

edit: z.B sowas?

Audi A6 Avant

Preis 19.500,00 Euro
MwSt. ausweisbar

Motor Benzin / 220 kW (299 PS) / 4.172 cm3
Getriebeart Automatik
Antrieb Allradantrieb
Außenfarbe Ebonyschwarz Perleffekt
Erstzulassung 09.09.2002
Kilometerstand 123.900 km
nächste HU 10/2008
Garantie ja
Fahrzeugart Gebrauchtwagen
Kommissionsnr. 016093
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 156 801

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:11

Zitat von »"popo"«

4,2er: HP=21 VK=27
Die Huk-Versicherung ist eh sonn laden... scheiss Schadensregulierung und tausend kleinigkeiten die die Versicherung teurer machen... bei der Huk würd ich für meinen Avant fast 400Euro mehr zahlen...


Aha und wo bist du versichert?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

17

Sonntag, 29. Oktober 2006, 16:01

@Popo

Ich denke dies ist eine Auslegungssache, nur weil sie dir nicht passt die HUK mußt du sie nicht als Sch.... bezeichnen. Ich zum Beispiel bin dort mehr als zufrieden und finde auch, das es nicht wirklich viele NAMENSWERTE Versicherungen gibt, die noch viel günstiger sind! Wenn du deine Meinung hast, finde ich es ok, nur ist somit nicht alles andere zu verhöhnen!
Deweiteren bitte ich dich noch MAL höflich auf deine Wortwahl zu achten!!

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. Oktober 2006, 17:15

@Popo

Kann den anderen hier nur zustimmen. Ich hatte bis jetzt 3 Schadenfälle, 2x ED 1x Glas ... die wurden alle mehr als reibungslos abgewickelt. Leider hat die HUK den Zusatz Fahrer U25 und nicht U23 ... daher werde ich wohl Ende des Jahres wechseln. Die DEVK ist auch sehr preiswert. (Habe hier ne Maklersoftware ;)

Deine Versicherung rechnet garantiert nicht nur nach den Typklassen AB. Viel wichtiger sind noch die Regionalklasse. Wenn du nu aufm Land wohnst kannst du das nicht mit einer Großstadt wie Bremen, Berlin, Hamburg oder Dortmund vergleichen! Ausserdem ist natürlich der Unterschied zu einem S6 wesentlich geringer wenn du SF25 oder sondergleichen hast... bei SF9 ist der Unterschied aber KLAR gegeben ... beim vergleichen von Versicherungsbeiträgen muss man vorsichtig sein ;)


ZURÜCK ZUM TOPIC PLS!


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 487 539

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. Oktober 2006, 17:23

Ich hatte die huk als Unfallgegener... was das dauert... is ja fast so schlimm wie die allianz... bloß nicht bezahlen und immer den eigenen Gutachter schicken wollen... und all sonne späße. Versicherungsgutachter 740Euro - Audi Gutachter 2850Euro *räusper*

edit: btw. back to topic... ja er ist Haltbar... nur sein Getriebe nicht... schade das man ihn nie als Schalter kaufen konnte.

Man hat immer sonn bissle Angst das einem das Getriebe erst nach und nicht in der Garantiezeit um die Ohren fliegt.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 999 787

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. Oktober 2006, 17:30

Zitat von »"popo"«

Ich hatte die huk als Unfallgegener... was das dauert... is ja fast so schlimm wie die allianz... bloß nicht bezahlen und immer den eigenen Gutachter schicken wollen... und all sonne späße. Versicherungsgutachter 740Euro - Audi Gutachter 2850Euro *räusper*


Und? Je nach Unfallhergang kann das bis zu 2 Jahren dauern wenn der Vorgang schwierig zu lösen ist.

Und wenn das dein Unternehmen wäre würdest du auch genauer hingucken. Das Audi n paar Taler mehraufschreibt ist ja wohl KLAR. War bei Opel auch so. Die wollten für meinen ED Schaden das halbe Auto erneuern. Kann das gut nachvollziehen was die da machen. Keine Ahnung wo manche Leute diese Fantasien her haben...

Ist das Getriebe wirklich so schlecht? Ist es nicht das gleiche wie im RS6?

Lesezeichen: