Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. September 2006, 07:19

Motor springt im warmen Zustand schlecht an

Siehe Überschrift. Wenn er kalt ist ohne Probleme. Nur je wärmer der Motor ist umso länger braucht er bis er anspringt. Hab noch nie die Zeit gemessen, aber um MAL ne Schätzung abzugeben, bei 90°C braucht er bis zu 10 Sekunden, und das ist ganz schön lang wenn man gewohnt ist dass er gleich kommt.

Hatte das schonmal jemand oder weiss wer woran das liegt?
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...


Neolec

Silver User

Beiträge: 181

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 35

Erfahrungspunkte: 798 257

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. September 2006, 09:17

Wie siehts denn mit der Drehzahl aus, wenn er dann doch warm angesprungen ist? Recht hoch? Dann klingts verdächtig nach dem Kühlmittel-Temperaturgeber, der wo falsche Werte bringt. Fehlerspeicher sollte da aber Aufschluß geben.

Grüße, rene
schöne Kombis heißen A6 Avant

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. September 2006, 11:58

Die Drehzahl ist danach vollkommen normal....
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...


chris

Foren AS

Beiträge: 83

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Peiting

Level: 31

Erfahrungspunkte: 359 618

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. September 2006, 07:40

Bei mir war´s auch der blaue Kühlmitteltemperaturgeber. Gewechslet,Fehlerspeicher löschen und gut is. Kostenpunkt ca. 22 Euro.
Verkausfangebote bitte nur im Teilemarkt !! Danke S-MOD cracker62

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. September 2006, 10:22

Ok danke, werd ich versuchen.
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 106

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. September 2006, 16:33

Was fürn Chip hast du drin?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. September 2006, 11:26

Hab ne PowerBox drin... oder D-Box oder irgend sowas. Nur das Problem war schon als ich das Teil noch nicht dran hatte.

Geber hab ich jetzt gewechselt. Hm... er kommt jetzt früher als sonst, leiert aber immer noch zu lang...
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. September 2006, 12:54

Hat denn niemadn eine Idee?? Langsam geht meine Batterie zu Grunde...
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 363 106

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. September 2006, 18:59

Ok dann mach MAL die Motorabdeckung AB und guck MAL ob sich in der Kraftstoffzuleitung zur Pumpe ne Luftblasen bilden wenn man startet. Mehr als eine Kleine darf da nicht sein. Die Zuleitung ist durchsichtig.

Hast du schonmal den Fehlerspeicher geprüft?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. September 2006, 09:28

So, zurück ausm Urlaub... hatte mir ne 2te Batterie mitgenommen ;-)

Also Blasen sind da keine, und er fördert auch ganz normal, meint zumindest mein KFZ Mechaniker. Fehlerspeicher auslesen blieb auch erfolglos.

Das ganze ist kurz nachdem das Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil gewechselt wurde aufgetreten. Vielleicht ist das noch ein Ansatzpunkt.
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

Beiträge: 338

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Illingen / Saar + Koblenz

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 494 523

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. September 2006, 12:36

Evtl hat dein Anlasser auch was abbekommen.
Meiner sprag auch schlecht an, wenn er warm war.
Durch die verstopfte KWE ist nämlich Unmengen an Öl in den Anlasser gelang, was dazu führte, dass er sich verabschiedete.
Erst lange Startphasen in warmen Zustand, dann keine Funktion mehr.
Anlasser getauscht und gut war, aber besch... Arbeit.
Ohne Ruß nix los !!
Tuning-Für Ruhm und Ehre!!



Sommer:
A6 Avant AFB Bj. 1998
Golf 1 Kamei Cabriolet Bj. 1979
Passat 35i 16V Variant Custom-Umbau Bj. 1990
Kawasaki ZX6R

Alltag:
Audi A6 Limo
Fiat Bravo
Mercedes 190E

Projekte:
Audi 100 Typ 43 Bj. 1980
VW Käfer 1200 Bj. 1985
Opel Kadett GSi 16V Bj 1989

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. September 2006, 21:03

Ok, dann probier ich den mal... Danke schonmal.
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...


warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. September 2006, 15:49

Aber auf der anderen Seite, wenns der Anlasser ist dann dürft er sich doch Gar net mehr drehen, oder seh ich das falsch??
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

warbird

Foren AS

  • »warbird« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigsburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 234 030

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Oktober 2006, 15:40

So, ihr werdets net glauben. Ich kanns auch nicht glauben! Hab die Batterie getauscht und er springt an wie ein junger Gott, auch wenn er warm ist. Also dafür hab ich nun MAL Gar keine Erklärung, aber wenigstens ist das Problem behoben. Danke für eure Tipps.
Audi A6 Avant Typ 4B 2,5TDI; 235/40ZR18 auf 8x18 OZ-Vela; Chip; weiteres folgt...

Lesezeichen: