Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

KMccallum

Anfänger

  • »KMccallum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: A6 4B 2.8i V6 30V Avant Quattro

EZ: 12.98

MKB/GKB: ACK

Level: 4

Erfahrungspunkte: 57

Nächstes Level: 100

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Juli 2017, 17:35

Audi geht in niedriger Drehzahl einfach aus

Hallo liebe Leute,

ich bin mit meinem Latain am Ende und erhoffe mir von euch ein wenig Hilfe bei der Fehlersuche an meinem Audi.

Ich besitze einen A6 Avant 2.8 Quattro Automatik, der einfach ausgeht wenn man stärker abbremst. Sobald ich eine Kurve anfahre oder eine Ampel sackt die Drehzahl ab und der Wagen geht aus. Interessanter Weise auch nur wenn ich beim Automatik auf Gang D bin. Wenn ich meinen Audi, bevor ich ihn abbremse aber auf N stelle, säuft der nicht ab. Auch die Halbautomatik schaltet sauber und ich habe so keinen Leistungsverlust.

Ich habe den Fehlerspeicher ausgelesen und ich würde gerne Wissen ob das mit meiner Fehlerbeschreibung zusammenpasst.

Fehlercode 1120
Nockenwellensteuerung 1
Funktion fehlerhaft

Fehlercode 1121
Nockenwellensteuerung 2
Funktion fehlerhaft

Fehlercode 17746
Nockenwellensensor 1
Kurzschluss nach Plus

Fehlercode 1247
Aktivkohlefilterventil 1
Funktion fehlerhaft

Fehlercode 16486
Luftmassenmesser
Signal zu niedrig

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. :thumbup:


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 742 368

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. August 2017, 07:40

Na ich würde erstmal mit dem Offensichtlichen anfangen, was der NWS 1 wäre, ich weiß leider grad nicht aus dem Kopf ob man den durch eine Widerstandsprüfung nochmal unabhängig prüfen kann.

LMM und die ersten zwei Fehler können meiner Meinung nach auch Folgefehler vom Absaufen sein.

Gruß