Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

RedX

Anfänger

  • »RedX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 C5 2.7 Biturbo

EZ: April 2002

MKB/GKB: ARE

Level: 8

Erfahrungspunkte: 655

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Juli 2017, 19:22

Audi ging Aus und Startet nicht mehr

Hallo liebes Forum.

Nach 1,5 Jahren verwährt mir mein Audi den Dienst.
Habe ein A6 C5 Facelift mit dem ARE 2,7 Biturbo 250 PS und Automatikgetriebe.

Bin heute knapp 20 km gefahren. Nach abstellen meines Autos habe ich gesehen das ich leicht die Bordsteinkante torschiere. Da ich bei sowas mägelig bin, habe ich das auto nochmal gestartet, den Rückwärtsgang eingelegt und dann passierte es....ich bin von er Bremse runter, er fing gerade an zu rollen und dann ging er aus.

Anlasser dreht ohne Probleme, Wählhebelstellung wird im Kombiinstrument erkannt. Über VCDS auslesen kommen keine Fehler! Wegfahrperre wurde vom Vorbesitzer deaktiviert, also kann es auch nicht an dieser liegen.
Ich habe aber gerade echt Probleme zu wissen, ob de3r Drehzahlmesser beim anlassen schon ausschlug oder erst, wenn der Wagen an war.
Fakt ist das er nicht ausschlägt und auch über VCDS keine Drehzahl beim starten angezeigt wird.
Aber dann müsste ja ein Fehlereintag über Funktionsstörung des Kurbelwellensensors drinnen stehen oder?

Beste Grüße
RedX


someone

Silver User

Beiträge: 90

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 224 190

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Juli 2017, 20:04

Tausch mal den g28

RedX

Anfänger

  • »RedX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 C5 2.7 Biturbo

EZ: April 2002

MKB/GKB: ARE

Level: 8

Erfahrungspunkte: 655

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juli 2017, 11:01

Ja bevor ich ihn tausche , wollte ich nur sichergehen ob ihr der selben Meinung seit, da KEIN Fehler hinterlegt wurde.
Leider ist mein Multimeter kaputt, sodass ich nicht nachmessen kann ob es Spannungsprobleme vom oder ins MSG gibt, allerdings müssten ja dann die anderen Steuergeräte am CAN (Getriebe z.b.)
ein Fehler schmeißen, so nach dem Motto :keine Kommunikation mit MSG
oder so was.

Bin halt verwundert das er mir über Drezahlmesser und über VCDS in den Messwertblöcken keine Drehzahl anzeigt ABER kein Fehler hinterlegt.
Er weiß ja über Klemme 50, das er starten soll, aber keine Drehzahl bekommt. Da muss er ja eigentlich ZWANGSWEIßE irgend eine Unplausibilität im MSG hinterlassen.
Aber nix!


RedX

Anfänger

  • »RedX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 C5 2.7 Biturbo

EZ: April 2002

MKB/GKB: ARE

Level: 8

Erfahrungspunkte: 655

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Juli 2017, 13:55

UP TO DATE:

Kraftstoffpumpe hat keine Spannung, auch an der Sicherung liegt keine Spannung an.
Zudem keine Motordrehzahl. Sensor ist durchgemessen und im Soll. also nicht Defekt.

Hat noch einer eine Idee?

Bleibt ja eig nur noch Kabel oder MSG oder?

RedX

Anfänger

  • »RedX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 C5 2.7 Biturbo

EZ: April 2002

MKB/GKB: ARE

Level: 8

Erfahrungspunkte: 655

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juli 2017, 17:48

Keiner das Problem gehabt bzw eine Idee?

someone

Silver User

Beiträge: 90

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 224 190

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juli 2017, 19:37

Spritpumpe läuft erst , wenn der g28 signal gibt......


RedX

Anfänger

  • »RedX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 C5 2.7 Biturbo

EZ: April 2002

MKB/GKB: ARE

Level: 8

Erfahrungspunkte: 655

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juli 2017, 20:35

Sicherung an Motorsteuergerät hat auch keine Spannung, daher keine Drehzahl. Sensor wurde gemessen und ist i.o.

Spannung von Motorsteuerung wurde an der Sicherung gemessen. Kommt das Hauptrelais vor der Sicherung oder Danach?

someone

Silver User

Beiträge: 90

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 224 190

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:26

und dann kannst du fehler im Motorsteuergerät auslesen?

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 233 707

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. Juli 2017, 19:15

Folgende Sicherungen sind relevant..

Nr. 29 (229) (20A) > für die Zündspulen (Spannung für S229 kommt vom EKP Relais)
Nr. 32 (232) (20A) > für das MSTG (Spannung für S232 kommt direkt vom Zündschloss klemme 15)
EKP Relais wird via Masse vom MSTG selbst angesteuert... Der Plus dafür kommt von ebenfalls direkt vom Zündschloss Klemme 15

Oder einfach im Schaltplan nachgucken... > :KLICK:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;